Beiträge zum Thema Vermehrt Wildschäden befürchtet

Panorama
Kreisjägermeister Norbert Leben (li.) und Jagdpächter Jan Horstmann erörtern, für welchen Bereich einer Fläche eine Befriedung beantragt wurde
2 Bilder

Thema Befriedung: Jäger befürchten vermehrt Wildschäden und Wildunfälle

bim. Otter. Ortstermin des Jagdbeirates in der Wümmeniederung bei Otter in der Samtgemeinde Tostedt. Hier hat ein Grundeigentümer, dem 24 Hektar an zwei Stellen einer 1.400-Hektar-Gemeindejagd gehören, einen Antrag auf „Befriedung“ seiner Flächen gestellt. Gibt die in der Kreisverwaltung angesiedelte Untere Jagdbehörde dem nach, müssten diese Flächen aus der Bejagung herausgenommen werden. Die Jagdpächter befürchten erschwerte Bedingungen. Der Jagdbeirat setzt sich zusammen aus Vertretern der...

  • Tostedt
  • 12.09.14
  • 550× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.