Versorgung Bedürftige und Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Versorgung Bedürftige und Flüchtlinge

Panorama
Vor dem "InterZOB" (v. li.): Christian Lubig, Christian Berndt, Malene Schröder, Wolfgang Krause und Hermann Pott
2 Bilder

Bewegt vom starken Engagement: Superintendent besuchte bei Visitation in Kirchengemeinde Salzhausen auch "InterZOB"

ce. Salzhausen. Tief bewegt vom vielfältigen Engagement der Salzhäuser Bürger war Kirchenkreis-Superintendent Christian Berndt, als er während seiner jüngsten Visitation in der St. Johannis-Kirchengemeinde auch den "InterZOB" am Bahnhof besuchte, wo Kirche und Kommune im Rahmen der Initiative "Wir für die Samtgemeinde Salzhausen" bedürftige Einheimische und Flüchtlinge versorgen. Bei den alle sechs Jahre stattfindenden Visitationen der Superintendenten informieren sich diese zwei Wochen lang...

  • Winsen
  • 02.09.16
Panorama
Bei der symbolischen Scheckübergabe: Beate Kornberger (li.) und Christa Stüven

200 Euro vom Elbmarscher Seniorenbeirat für die Tafel

ce. Elbmarsch. Einen symbolischen Scheck über 200 Euro für die Elbmarschtafel überreichte Beate Kornberger, Vorsitzende des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Elbmarsch, kürzlich an Christa Stüven, Gleichstellungsbeauftragte der Elbmarsch und verantwortlich für die unter der Trägerschaft der Bruno-Bock-Stiftung laufende Tafel. Das Geld war bei einer Spendensammlung während eines sehr unterhaltsamen plattdeutschen Nachmittages des Seniorenbeirates zusammengekommen. Die von den Gästen gegebene...

  • Elbmarsch
  • 20.04.16
Panorama
Bei der Eröffnung der Einrichtung (v. li.): Hermann Pott, Wolfgang Krause, Malene Schröder und Birgit Lubig in der "Inter ZOB"-Kleiderkammer

"Inter ZOB" versorgt jetzt Bedürftige und Flüchtlinge aus der Samtgemeinde Salzhausen

ce. Salzhausen. "Gemeinsam aus der Region für die Region" lautet das Motto, unter dem die Initiative "Wir für die Samtgemeinde Salzhausen" von Kommune und St. Johannis-Kirchengemeinde am Donnerstag das neue Hilfezentrum "Inter ZOB" vorgestellt haben. Das Kürzel steht für "Internationales Hilfezentrum am zentralen Omnibus-Bahnhof" an der Bahnhofstraße, wo ab sofort Bedürftige und Flüchtlinge mit Lebensmitteln und Kleidung versorgt werden. Sie zahlen dafür lediglich 1 Euro. Bei der Vorstellung...

  • Salzhausen
  • 29.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.