Alles zum Thema Vertragsnaturschutz

Beiträge zum Thema Vertragsnaturschutz

Politik
Nonnengänse in der Kehdinger Marsch

Kehdingen: Landwirte setzen weiter auf Dialog mit Ministerium

(bc). Die Landwirte aus Kehdingen sind enttäuscht, geben aber nicht auf. Wie berichtet, schließt das Niedersächsische Umweltministerium auch nach einem Gespräch in Hannover mit einer Kehdinger Delegation Vertragsnaturschutz für das EU-Vogelschutzgebiet Unterelbe aus. Stattdessen gilt weiter die Weisung an den Landkreis, das Gebiet per Verordnung zu sichern. So steht es in einem entsprechenden Schreiben, das bereits am vorvergangenen Donnerstag das Ministerium verließ. Einer der Landwirte,...

  • Buxtehude
  • 25.03.16
Politik
Nonnengänse in der Kehdinger Marsch an der Unterelbe müssen hoheitlich geschützt werden

Vertragsnaturschutz: Land prüft erneut und sagt wieder nein

(bc). Nach dem Gespräch zwischen Staatssekretärin Almut Kottwitz und Landwirten aus Nordkehdingen, das die Kutenholzer SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann vermittelt hat (das WOCHENBLATT berichtete), haben die Juristen des Umweltministeriums in Hannover in dieser Woche nochmals geprüft, ob der von den Bauern präferierte Vertragsnaturschutz doch irgendwie umsetzbar ist. Ergebnis: Er ist es nicht. Insoweit hat der Erlass vom 26. Februar nach wie vor Bestand, der besagt, das EU-Vogelschutzgebiet...

  • Buxtehude
  • 18.03.16
Politik
SPD, Wählergemeinschaft und CDU stimmten für eine Verweisung des Themas in den Fachausschuss. Fast 50 Landwirte aus Nordkehdingen verfolgten die Abstimmung

Naturschutz in Kehdingen: Kreispolitiker spielen auf Zeit

bc. Stade. Die Kreispolitik hat am Montag die Hoffnung vieler Kehdinger Landwirte aufrechterhalten, dass doch noch der von ihnen präferierte Vertragsnaturschutz in der Kehdinger Marsch zum Tragen kommt. Der Antrag der Grünen-Fraktion, ein Verfahren zur hoheitlichen Unterschutzstellung des EU-Vogelschutzgebietes an der Unterelbe einzuleiten, wurde im Kreistag gar nicht erst abgestimmt. Die CDU beantragte ihrerseits, das Thema nochmals in den zuständigen Fachausschuss zu verweisen. SPD, Freie...

  • Buxtehude
  • 15.03.16
Politik
Landwirt Henning Janßen aus Oederquart

Trotz Weisung: Kehdinger Landwirte hoffen weiter

Kehdinger Marsch: Nur mit dem Vertragsnaturschutz sei eine Kommunikation auf Augenhöhe möglich (bc). Nach der Weisung aus dem Umweltministerium in Hannover, das EU-Vogelschutzgebiet Kehdinger Marsch vollständig hoheitlich zu sichern (das WOCHENBLATT berichtete), setzen die Grünen im Kreistag auf die Einsicht der anderen Fraktionen. CDU, SPD und Wählergemeinschaft hatten noch am Montagvormittag im Kreisausschuss gegen den Grünen-Antrag auf Einleitung eines Verfahrens zur Unterschutzstellung...

  • Nordkehdingen
  • 04.03.16
Politik
Die Kehdinger Marsch soll nach dem Willen der EU vollständig unter Schutz gestellt werden

Naturschutz in Kehdingen: Jetzt greift das Land durch

bc. Stade/Kehdingen. Die Politik im Landkreis beharrt auf ihrer Meinung. Auch im nicht-öffentlich tagenden Kreisausschuss am Montag lehnte sie nach WOCHENBLATT-Informationen mehrheitlich eine staatliche Naturschutzverordnung für die Kehdinger Marsch ab - wie schon im jüngsten Umweltausschuss (das WOCHENBLATT berichtete). Die Grünen hatten die Einleitung eines Verfahrens zur Unterschutzstellung beantragt. Am Montag, 14. März, kommt es im Kreistag (9 Uhr) nun abermals zur Abstimmung. Bleibt...

  • Buxtehude
  • 01.03.16
Panorama
Das getötete Seeadler-Weibchen
8 Bilder

Mysteriöser Vogelmord in Nordkehdingen

Adler in Balje erschossen: Naturschützer setzen 10.000 Euro Belohnung aus / Zwei tote Bussarde tp. Balje. Erst ein erschossener Seeadler, dann zwei vergiftete Bussarde: Eine Serie von Vogeltötungen im beschaulichen Balje in Nordkehdingen nimmt Konturen eines Umweltkrimis an. Wie berichtet, fanden Tierschützer am Donnerstag vergangener Woche auf einem Horst im Dreieck zwischen Oste und Elbe den Kadaver eines mit einer Jagdwaffe getöteten Seeadlers. Als das Projektil seinen Rumpf durchdrang,...

  • Nordkehdingen
  • 19.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.