Verwaltungschef

Beiträge zum Thema Verwaltungschef

Politik
Hans-Heinrich Höper ist seit 2006 Verwaltungschef in Jesteburg. Aufgrund einer Erkrankung möchte er nun sein Amt zur Verfügung stellen

Hans-Heinrich Höper: "Die Arbeit hat mich krank gemacht!"

Ein Schlaganfall zwingt Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper dazu, vorzeitig aus dem Dienst auszuscheiden.  mum. Jesteburg. Bereits seit Ende März ist Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister und Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper (62) aufgrund einer Erkrankung nicht mehr im Dienst (das WOCHENBLATT berichtete). Ende Juni bat er darum, ein Verfahren zur Feststellung der Dienstunfähigkeit einzuleiten. Jetzt kehrte Höper erstmals zurück in die Öffentlichkeit - er...

  • Jesteburg
  • 21.07.20
Politik
Hans-Heinrich Höper möchte seinen Posten krankheitsbedingt
zur Verfügung stellen

Hans-Heinrich Höper möchte aus dem Dienst ausscheiden

Jesteburger Verwaltungschef ist bereits seit Ende März krank.  mum. Jesteburg. Samtgemeinde-Bürgermeister und Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper (62) wird vermutlich nicht mehr ins Jesteburger Rathaus zurückkehren. Laut Gemeindedirektor Henning Oertzen hat Höper, der seit Ende März krank geschrieben ist, ein Verfahren zur Feststellung der Dienstunfähigkeit eingeleitet. Wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist, ist unbekannt. Sollte es zu einer Versetzung in den Ruhestand kommen, muss die...

  • Jesteburg
  • 30.06.20
Politik
„Kaum jemand hat Rücksicht auf die Situation genommen“: Hans-Heinrich Höper ist enttäuscht vom Jesteburger Rat

"Die Grenze ist längst überschritten"

Jesteburgs Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper gilt als moderater Gesprächspartner, der nicht dazu neigt, Dinge zu dramatisieren. Doch diesmal scheint eine Grenze überschritten worden zu sein. Ungewohnt scharf kritisierte Höper die Jesteburger Ratsherren in seiner Funktion als Gemeindedirektor. Obwohl er bereits Anfang des Jahres seinen Rücktritt angekündigt hatte, weil die Arbeit nicht mehr ehrenamtlich zu leisten sei, überschwemme die Politik das Rathaus mit Anträgen und Anfragen. Die Suche...

  • Jesteburg
  • 27.12.17
Panorama
Buchholz hat den Geh- und Radweg schneefrei gehalten, auf Jesteburger Seite ist nichts passiert. Das gleiche Bild wie vor zwei Jahren

„Ich fühle mich nicht ernst genommen!“ - Jesteburger kritisiert den Räumdienst der Gemeinde

mum. Jesteburg. „Mit der Verwaltung reden? Das bringt doch nichts!“ Hartmut Schlegel, 73-jähriger Rentner aus Jesteburg ist auf Zinne. Am Montag habe die Gemeinde erst gegen 11 Uhr jemanden geschickt, um die Bushaltestellen am Osterberg von den Schneemassen zu räumen. „Mir tun die Schulkinder leid, die morgens dort im Matsch stehen mussten“, so Schlegel, der sich am meisten darüber ärgert, das dies kein Einzelfall war. „Es fällt doch auf, dass Geh- und Radweg entlang der Reindorfer Straße auf...

  • Jesteburg
  • 03.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.