Alles zum Thema VGH-Fairness-Cup

Beiträge zum Thema VGH-Fairness-Cup

Sport

Auf dem Weg zum Fairness-Titel

(os). Fußball-Kreisligist TSV Apensen hat gute Chancen auf den Gewinn des VGH-Fairnesspreises. Zur Halbzeit liegt das Team auf dem zweiten Platz von 1.005 bewerteten Teams von der 1. Bundesliga bis zur Kreisliga. In 17 Partien sahen die TSV-Kicker erst 15 gelbe Karten. Bestplatziertes Team aus dem Landkreis Harburg ist derzeit Kreisligist SG Estetal, der mit 22 gelben Karten auf Rang 56 steht. In dem zum 25. Mal ausgetragenen Wettbewerb werden gelbe Karten mit einem, gelb-rote Karten mit drei...

  • Buchholz
  • 22.01.17
Sport
Bei der Preisverleihung (hinten v. li.): Rolf Aldag, stv. Samtgemeinde-Bürgermeister, Frank Ottens (VGH Tostedt), VGH-Vertriebsleiter Christoph Langenbucher, Co-Trainer Hans-Heiner Hoops, Manfred Marquardt (NFV) sowie vorne (v. li.): Trainer Rüdiger Meyer, Spieler Stephan Ronge und Fußballobmann Jürgen Tödter

Fairness ist kein Widerspruch zu Erfolg - TSV Heidenau acht-fairste Mannschaft Niedersachsens

bim. Heidenau. Fairness muss kein Widerspruch zu sportlichem Erfolg sein - das beweist die erste Herrenmannschaft des TSV Heidenau regelmäßig auf dem Fußballplatz. Deshalb wurde die Mannschaft, die gerade in die Bezirksliga aufgestiegen ist, jetzt von der VGH-Versicherung im Rahmen des VGH Fairness-Cups als fairste Mannschaft der Regionaldirektion Lüneburg ausgezeichnet. „Ich freue mich, dass der Preis an eine Mannschaft aus dem Landkreis Harburg geht“, sagte Manfred Marquardt, Vorsitzender...

  • Tostedt
  • 16.10.15
Sport

Bendestorf und Pattensen spielen fair

(cc). Insgesamt 1009 Fußballteams wurden in der Saison 2013/14 für den VGH-Fairness-Cup bewertet. Nur 30 von denen spielten die gesamte Saison über ohne gelb-rot und ohne rot. Zu den fairen Vereinen gehören auch der SV Bendestorf und die SG Scharmbeck-Pattensen.

  • Jesteburg
  • 31.07.14