Wäldchen

Beiträge zum Thema Wäldchen

Politik
Das Wäldchen ist verschwunden: Anwohner Dietrich Schlichting (re.) und Ratsherr Rolf-Henner Prestien auf der Rodungsfläche hinter dem Rathaus (hi.)   Foto: tp

Vollendete Tatsachen

Gemeinde Hammah ließ „Öko-Wäldchen“ roden / Landwirt und Naturschützerin empört über Kahlschlag tp. Hammah. Traurig und bestürzt blickt Landwirt Dietrich Schlichting aus Hammah auf das Ergebnis einer aus seiner Sicht radikalen Rodungsaktion auf dem Nachbargrundstück: Auf der kommunalen Fläche hinter dem Rathaus ließ die Gemeinde kürzlich ein kleines Wäldchen aus überwiegend jüngeren Bäumen und großen Büschen beseitigen. Die Maßnahme war zwar angekündigt, doch Schlichting, der das grüne Kleinod...

  • Stade
  • 20.11.18
Politik
Landwirt Dietrich Schlichting vor dem Mini-Waldstück. Das gemeindeeigene Areal soll mit einem Gemeinschaftszentrum inklusive Festsaal und Schießstand bebaut werden. Dafür sollen Bäume weichen    Fotos: tp
  2 Bilder

Befürchtung in Hammah: "Natur wird vernichtet"

Pläne für großes Gemeinschaftszentrum in der Ortsmitte: Landwirt will Wäldchen erhalten tp. Hammah. "Ein schönes Stück Natur wird vernichtet", befürchtet Landwirt Dietrich Schlichting (74) aus Hammah vor dem Hintergrund eines umfangreichen Neubauprojektes der Gemeinde, im Zuge dessen möglicherweise alte Bäume in der Ortsmitte gefällt werden sollen. Naturfreund Schlichting appelliert an das ökologische Gewissen der Beteiligten aus Politik und Verwaltung und bittet, das Mini-Waldstück von einer...

  • Stade
  • 23.10.18
Politik
Die gefällten Bäume sind säuberlich gestapelt   Fotos: jd
  3 Bilder

Es war einmal ein Wäldchen...

Ein Harsefelder Märchen - erzählt nach einer wahren Begebenheit Fein säuberlich sind die Stämme entlang der Straße abgelegt, ein Stück weiter liegen auf einem großen Haufen Zweige und Baumkronen: Das am Neuenteicher Weg in Harsefeld aufgestapelte Holz und Geäst war einmal ein kleines Waldstück. Es war einmal: So beginnen viele Märchen, auch die traurigen. Und das Märchen von dem kleinen Wäldchen am Rande des Harsefelder Neubaugebietes "Am Redder" ist sehr traurig. Es waren einmal...

  • Harsefeld
  • 02.05.18
Politik
Der geplante Einzelhandelskomplex liegt zwischen der B73 (unten), der Bahnhofstraße (re.) und der Mühlenstraße (oben). Zum Konzept gehören ein dreiteiliger Neubau für einen Combi-Markt, einen noch unbekannten Fachmarkt und einen Aldi-Discountmarkt, eine separate Rossmann-Drogerie neben dem bestehenden Raumausstatter-Geschäft Mever (Mitte) sowie 244 Pkw-Stellplätze. Das Wäldchen oberhalb des "Steinmetzhauses" soll weichen
  7 Bilder

"So richtig schön ist das noch nicht"

Neues Einzelhandelszentrum in Himmelpforten: Politik sieht Nachbesserungsbedarf / "Steinmetz-Wäldchen" in Gefahr tp. Himmelpforten. Die Einzelhandelslandschaft in der Ortsmitte von Himmelpforten wird ihr Gesicht verändern: Im Rahmen eines Mega-Projektes plant die ostfriesische Bünting-Gruppe die komplette Neugestaltung des Areals zwischen der Bundesstraße 73, der Mühlenstraße und der Bahnhofstraße. Bereits ab 2016 will der Investor auf der Fläche unter anderem einen neuen Aldi-Discountmarkt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.