Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Blaulicht

Sachverständiger warnt vor Trickbetrügern
Abzocke mit der Teppichwäsche

(thl). Mehrdad Rakhshan aus Jesteburg, Sachverständiger und Gutachter für handgeknüpfte Orientteppiche, Teppichreparatur und -wäsche, warnt vor Abzocke mit günstigen Teppichwäsche-Gutschein-Tricks. "Erst werden Teppichbesitzer mit äußerst günstigen Reinigungspreisen gelockt, dann folgt eine saftige Rechnung. Und die falschen Teppichwäscher geben die geknüpften Kostbarkeiten oft erst auf bohrende Nachfrage zurück", weiß Rakhshan. "In den vergangenen anderthalb Jahren hatte ich mindestens 31...

  • Winsen
  • 25.09.20
  • 150× gelesen
Panorama
Herunterfallende Äste oder Kronenteile können zur Gefahr für Waldbesucher werden

Schneebruch-Warnung in den Wäldern

(mum). Die erste Schneefront überquerte am Dienstag den Landkreis Harburg. Der nasse Schnee liegt in einigen Regionen als schwere Last auf den Waldbäumen und führt zu gefährlichen Ast- und Kronenbrüchen. Außer Nadelbäumen sind auch Laubbäume, insbesondere Eichen betroffen, die ihr Herbstlaub noch nicht verloren haben. Daher warnen die Landesforsten zurzeit vor dem Betreten der verschneiten Wälder. Herunterfallende Äste oder Kronenteile können zur akuten Gefahr für Leib und Leben werden. Bis die...

  • Jesteburg
  • 10.11.16
  • 93× gelesen
Blaulicht

Bettelbanden on Tour

(thl). Am Samstag kam es im Landkreis zu vermehrten Anrufen aufgrund bettelnder Personen, die von Haustür zu Haustür gingen und ihr Leid klagten. Meist sind die Personen Mitglied einer Bande und werden mit Fahrzeugen in Wohngebieten abgesetzt, um ihre "Bettelroute" abzulaufen. Zum Teil halten sie entsprechende Zettel vor auf denen ihre Leidesgeschichte steht. "Geben sie diesen Leuten bitte keine Almosen oder eine Beschäftigung mit der sie sich etwas dazuverdienen können", warnt Polizeisprecher...

  • Winsen
  • 11.10.15
  • 1.028× gelesen
Blaulicht

Betrugsversuch mit Paypal-Zahlungen

(thl). "Merkwürdige Transaktion festgestellt - Bitte handeln Sie" - Derzeit sind diverse Mails mit dieser Betreff im Umlauf, die angeblich vom Online-Zahlungsdienst "Paypal" kommen. In der Nachricht wird dem Empfänger suggeriert, dass eine Zahlung an einen Online-Anbieter aus Sicherheitsgründen gestoppt wurde, weil der Zugang von einem dritten Endgerät benutzt wurde, welches "Paypal" nicht bekannt sei. Weiter heißt es, wenn man den Einkauf nicht getätigt habe, solle man einen aufgeführten...

  • Winsen
  • 16.09.15
  • 851× gelesen
Blaulicht

Bei Anruf Gewinn? - Warnung vor Abzocke

thl. Winsen. Ein Anruf angeblich aus der Hauptgewinnzentrale der Landesbank Berlin ließ Gudrun M. aus Winsen hellhörig werden. "Ich hätte angeblich über ein Zeitschriften-Abo statt eines Pkw Audi stolze 48.500 Euro gewonnen, sagte mir der Anrufer", erzählt Gudrun M. Das Perfide dabei: Im Telefondisplay leuchtete eine 0030-Vorwahl auf. Und Berlin hat 030. Die 0030 gehört allerdings zu Griechenland. M.: "Ein kleiner Unterschied, den man schnell mal übersehen kann. Vor allem ältere Leute können...

  • Winsen
  • 15.07.15
  • 686× gelesen
Blaulicht

Verkaufsshow statt Kochevent

thl. Winsen. "Ich fühle mich völlig verschaukelt", sagt Heidrun H. aus Winsen. "Ich empfinde diese Art von Werbung und Vertrieb als wenig seriös." Die Winsenerin hatte beim Einkauf in einem Supermarkt bei einem Gewinnspiel mitgemacht. "Vorm Eingang stand ein Extrastand, an dem eine externe Firma Rubbellose anbot", so Heidrun H. Sie nahm teil und gewann prompt: ein Essen für zwei Personen in den eigenen vier Wänden. Dazu einen Koch, der ein Menü zaubert und alle benötigten Zutaten mitbringt....

  • Winsen
  • 10.07.15
  • 609× gelesen
Panorama
Nicht geht mehr: So wie hier könnte es am Wochenende auf den Autobahnen in und um den Landkreis aussehen

Erhebliche Staugefahr

(thl). Autofahrern steht im wahrsten Wortsinn ein heißes Wochenende bevor. Bei erwarteten Temperaturen von 38 Grad werden viele den Weg zur Nord- und Ostsee antreten. Der Weg dorthin kann voll werden. Denn aus Nordrhein-Westfalen wird die zweite Ferienreisewelle erwartet. Hinzu kommt, dass auch im Norden der Niederlande sowie in Nord-Belgien die Sommerferien begonnen haben. Und: Wie im Sommer üblich, wird an zahlreichen Stellen gebuddelt. So ist z.B. die A261 zwischen dem Buchholzer Dreieck und...

  • Winsen
  • 03.07.15
  • 437× gelesen
Blaulicht
Bei diesen Temperaturen und der Trockenheit ist ein Waldbrand schnell entfacht

Extreme Waldbrandgefahr - Landesforsten geben Warnung heraus

thl. Landkreis. Das warme und trockene Wetter hat die Waldbrandgefahr in der Region wieder extrem ansteigen lassen. In einigen Gebieten liegen die Werte bereits bei der Gefahrenstufe 5 - der höchsten Warnstufe. Die Forstleute insbesondere im Flachland Niedersachsens sind bereits alarmiert, denn gerade in den lichten Kiefernwäldern im Nord-Osten ist die Waldbrandgefahr besonders hoch. Bereits ab mittlerer Waldbrandgefahr wird die Überwachungszentrale in Lüneburg besetzt. Hier laufen alle Bilder...

  • Winsen
  • 02.07.15
  • 518× gelesen
Blaulicht

Mailnachricht vom FBI

thl. Winsen. Achtung, neue Masche der sogenannten Nigeria-Connection: Jetzt geben sich die Gauner als FBI-Agenten aus. In einer Mail mit dem Absendernamen "Federal Bureau of Investigation (FBI)" schreibt ein Director James B. Comey, er sei Chef der Abteilung "Anti-Terror- und Währungsverbrechen". Dann behauptet er im schlechten Englisch und noch schlechteren Deutsch (Kostprobe: es hat die Aufmerksamkeit von unseren Geldhandel Untersuchung Abteilung kommen, dass Sie einige Fonds bewertet in...

  • Winsen
  • 01.07.15
  • 379× gelesen
Blaulicht
Ein Auszug aus dem Betrugsfax von Ángeles Peláez Morón

Abzockversuche per Mailverkehr

(thl). Der Erfindungsreichtum von Gaunern kennt leider keine Grenzen. Zwei aktuelle Beispiele: Derzeit sind viele Mails im Umlauf, die angeblich von der Posttochter DHL kommen und in deren Betreff in der Regel "Paketankündigung zu Ihrer Sendung…" steht. Diese Mails beinhalten eine angebliche Sendungsverfolgungs-ID sowie einem Link zu weiteren Informationen zur Sendung. Aber auch Betreffs mit "Neu Informationen betreffend Ihren Versand" inklusive eines Links zum angeblichen Sendungsverlauf mit...

  • Winsen
  • 03.06.15
  • 2.187× gelesen
Blaulicht
Beginn der verhängnisvollen Kontakte sind oftmals Partnerbörsen und soziale Netzwerke

Polizei warnt vor Love-Scamming

(thl). Die Polizei warnt vor einem neuen Kriminalitätsphänomen, das immer stärker um sich greift - das so genannte Love-Scamming. Dabei bandeln Täter, die vornehmlich im Ausland agieren, über das Internet - vorzugsweise über Partnerbörsen oder andere soziale Netzwerke - mit ihren Opfern an und täuschen ihnen die große Liebe vor. Zwar sind vom Love-Scamming überwiegend Frauen mittleren Alters betroffen, aber auch Männer können Opfer werden. Das zeigte sich im Januar dieses Jahres, als das...

  • Winsen
  • 29.11.13
  • 777× gelesen
Blaulicht

Stadt warnt vor Hochstaplern

thl. Winsen. Vorweihnachtszeit - Gaunerzeit! Das Gewerbeamt der Stadt Winsen warnt vor Praktiken dubioser Unternehmen, die jetzt wieder verstärkt aktiv werden. Zum einen werden Firmen mit Schreiben, die einen amtlichen Anschein erwecken, immer wieder aufgefordert, einen Eintrag in ein (nichtamtliches) Gewerberegister vorzunehmen. "Aufwand, Ärger und Kosten stehen hier in keinem Verhältnis zum angeblichen Nutzen", erklärt Olaf Brakhage vom Gewerbeamt der Stadt. Auch beliebt bei Ganoven sind...

  • Winsen
  • 15.11.13
  • 231× gelesen
Blaulicht

Angeblicher Gewinn beim Radiosender: Neue Form der Telefon-Abzocke?

(os). Vor einer offenbar neuen Masche der Telefon-Abzocke warnen WOCHENBLATT-Leser und Polizei: Zuletzt mehrten sich Anrufe von angeblichen Radiosendern aus Süddeutschland, die Bürgern vermeintliche Gewinne vorgaukeln, z.B. Reisen oder Bargeld. Dann sollen die "Gewinner" ihre Kontodaten preisgeben. Die Polizei rät, nicht auf derartige Angebote einzugehen. Vor allem bei Telefonkontakten solle man sehr vorsichtig sein, sagt Polizeisprecher Jan Krüger.

  • Buchholz
  • 18.10.13
  • 234× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.