Alles zum Thema Wegweisung

Beiträge zum Thema Wegweisung

Blaulicht

Wegweisung nach häuslicher Gewalt

thl. Winsen. Ein 39-jähriger Mann ist am Mittwoch gegen 2 Uhr von der Polizei aus seiner eigenen Wohnung verwiesen worden, nachdem er seine 36-jährige Frau in einem Streit geschlagen hatte. Der Mann war zur Tatzeit stark alkoholisiert, bei einem Atemalkoholtest erreichte einen Wert von über zwei Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Noch im Beisein der Beamten musste er die Wohnung verlassen

  • Winsen
  • 28.02.18
Blaulicht

Ehemann der Wohnung verwiesen

thl. Tostedt. Am Sonntagabend mussten Polizeibeamte einen Ehestreit schlichten. Ein 41-jähriger Mann war in alkoholisiertem Zustand hatte seiner Frau nach einem Wortgefecht mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen den Mann ein. Außerdem musste er noch im Beisein der Polizisten die gemeinsame Wohnung für die nächsten zehn Tage verlassen.

  • Winsen
  • 22.01.18
Blaulicht

Wer schlägt, der geht

thl. Wulfsen. Am Sonntagmorgen wurde die Polizei in ein Einfamilienhaus in Wulfsen gerufen, nachdem es dort zu einem handfesten Ehestreit gekommen war. Im Rahmen der Auseinandersetzung hatte der Mann offenbar seine Frau mehrfach geschlagen und geschubst. Auch eine erwachsene Tochter erlitt einige blaue Flecken. Gegen den Mann wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet. Er musste das Haus im Beisein der Beamten verlassen. Gegen ihn wurde eine Wegweisung ausgesprochen.

  • Winsen
  • 12.06.17
Blaulicht

Widerstand und Wegweisung

thl. Winsen. Ein 30-jähriger Mann ist am Donnerstag bei einem Polizeieinsatz in Gewahrsam genommen worden. Der Mann hatte zuvor einen heftigen Streit mit seiner Frau, bei dem er dieser mehrfach gegen den Kopf geschlagen hatte. Mehrere Kinder des Ehepaares mussten die Auseinandersetzung mit ansehen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, reagierte der alkoholisierte Ehemann äußerst aggressiv. Unterstützung erhielt er durch seinen 45-jährigen Bruder, der sich ebenfalls den Beamten in den Weg stellen...

  • Winsen
  • 23.09.16
Blaulicht

Häusliche Gewalt in Winsen

thl. Winsen. Um kurz nach Mitternacht schlug ein 54-Jähriger aus Winsen seine 43-Jährige Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung mehrfach mit der flachen Hand gegen den Kopf und auf den Oberkörper. Hierdurch erleidet das Opfer Schmerzen am Kopf und Arm. Der vierjährige gemeinsame Sohn war während des Vorfalls anwesend. Der Schläger wurde für mehrere Tage der Wohnung verwiesen, ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

  • Winsen
  • 28.02.16