Welterbeverein

Beiträge zum Thema Welterbeverein

Wirtschaft
Erste Skizze: Für die Planung des Hotelneubaus in Grünendeich gab es von Ratsmitgliedern und Anwohnern herbe Kritik

Entwurf der sechsgeschossigen Ferienwohnanlage in Grünendeich wird überarbeitet
Kein Ballermann am Elbdeich

sla. Grünendeich. Die Pläne zu einem Hotelneubau am Elbdeich auf dem Grundstück des Anfang des Jahres abgerissenen Hotel Cohrs wollen die Altländer grundsätzlich unterstützen. Im Vorfeld sprachen sich Tourismusverband und -verein für einen Hotelneubau mit Ferienappartements aus, da es zahlreiche Touristen gibt, die in Hamburg, Buxtehude oder Stade übernachten. Doch gegen den ersten Entwurf einer Ferienwohnanlage mit Hotel gingen Politik, Nachbarn sowie der Welterbeverein auf die Barrikaden. Das...

  • 06.10.20
Panorama
Schickten den ersten Welterbebrief "auf Reisen": Susanne Höft-Schorpp (v. li.), Kerstin Hintz, Silvia Hotopp-Prigge und Tim Siol

Jork: Welterbebrief als Wegbereiter

"Welterbe Altes Land": Brief soll informieren und damit Unsicherheit abbauen ab. Jork. ab. Jork. Die erste „Post“ ist unterwegs: Die Mitglieder des „Vereins für die Anerkennung des Alten Landes zum Welterbe der UNESCO“ haben jetzt ihren Newsletter neu aufgelegt und daraus den „Welterbebrief“ konzipiert. Dieser wurde am vergangenen Freitagmorgen vom Jorker Rathaus aus erstmalig elektronisch versandt. Die Erste Vorsitzende des Vereins, Kerstin Hintz, ihre Stellvertreterin Susanne Höft-Schorpp,...

  • Jork
  • 31.01.18
Politik
Soll das Alte Land zum Weltkulturerbe werden? In Lühe möchte man den Weg weiter gehen

Klares "Ja" zum Welterbe: Lüher Kulturausschuss steht hinter dem Projekt

lt. Lühe. Mit einem deutlichen "Ja" zur Fortführung des Welterbe-Prozesses hat sich jetzt der Kulturausschuss der Samtgemeinde Lühe positioniert. "Wir setzen damit auch ein klares Signal in Richtung der Jorker Politik", so Ausschuss-Vorsitzender Timo Gerke nach der einstimmigen Entscheidung, die Bewerbung des Alten Landes zum Welterbe der UNESCO fortzuführen. Wie berichtet, hatte der Jorker Kulturausschuss seine Entscheidung jüngst vertagt. Obstbauer Jörg Quast, der als Koordinator für den...

  • Stade
  • 09.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.