Weniger Vorschläge für Auszeichnung

Beiträge zum Thema Weniger Vorschläge für Auszeichnung

Panorama
Mit Dietrich Hölscher (2. v. li.), Petra El Tawil und Herbert Bunk (2. v. re.) wurden in diesem Jahr nur drei Ehrenamtliche von Bürgermeister André Wiese (re.) und seinem Vertreter Heinrich Schröder ausgezeichnet. Ob es im kommenden Jahr mehr Preisträger geben wird, ist derzeit zweifelhaft   Foto: thl

Stirbt das Ehrenamt aus?
Stadt bekommt immer weniger Vorschläge für Luhe- und des Juniorkiesel

thl. Winsen. Mit der Verleihung des Luhekiesels würdigt die Stadt Winsen seit dem Jahr 2000 besondere ehrenamtliche Leistungen von Bürgern in Vereinen und Verbänden oder für das Allgemeinwohl. Für junge Leute, die sich engagieren, hat die Stadt 2009 den Juniorkiesel ins Leben gerufen. Er soll an Ehrenamtliche bis zum 27. Lebensjahr verliehen werden. In den Richtlinien beider Ehrenamtspreise steht, dass der Luhekiesel pro Jahr an bis zu fünf und der Juniorkiesel an bis zu zwei Personen verliehen...

  • Winsen
  • 20.04.19
  • 379× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.