Wespenberater

Beiträge zum Thema Wespenberater

Panorama
Freuen sich über den gelungenen Auftakt (v. li.): Petra Finnern, Wolfram Gelpke, Stefanie Spinty, Michael Siller, Lars Schmidt, Melanie Groß und Henning Oertzen

Es blüht und brummt auf etwa 300 Quadratmetern
Insektenfreundliche Flächen in Jesteburg geschaffen: Paten gesucht

mum. Jesteburg. Dieser Termin hat allen Beteiligten Spaß gemacht, denn bei bestem Wetter ging es raus in die Natur: Jesteburgs Gemeindedirektor Henning Oertzen, Michael Siller und Lars Schmidt (beide Bauhof) sowie die Imkerinnen Petra Finnern und Stefanie Spinty trafen sich mit Wolfram Gelpke und Melanie Groß am Parkplatz "Krögers Land". Ein etwa 300 Quadratmeter großes Areal wurde dort vom Bauhof in eine insektenfreundliche Fläche umgewandelt. Die Arbeiten begannen bereits im Herbst mit der...

  • Jesteburg
  • 11.08.20
Panorama
Wespen stehen unter Naturschutz.
Sie sind wichtig für die Natur: Sie bestäuben Pflanzen, fangen Mücken und Fliegen und sind selbst Nahrungsquelle für andere Tiere
9 Bilder

Faszinierende Flügelwesen
Tipps für den Umgang mit Wespen

as. Tötensen. Der Insektenschutz fängt bei Manfred Meyer (78) schon vor der Haustür an: Ein bunter Blühstreifen säumt seine Auffahrt. Meyer ist für den Landkreis Harburg ehrenamtlich als Experte für Bienen, Hornissen, Wespen, Hummeln und Co. in der Gemeinde Rosengarten im Einsatz. Er wird gerufen, wenn Menschen ein Wespen- oder im Garten oder im Haus entdecken. Sein Job: Sicherstellen, dass die Insekten nicht vernichtet werden. "Das ist sehr wichtig, denn wir müssen die Insektenvielfalt...

  • Rosengarten
  • 26.06.20
Panorama
Auch Hornissen stehen unter Naturschutz Foto: Franz-Günter Rose

Beratung zu Wespen

Neue Ehrenamtliche zu Beratern ausgebildet jab. Landkreis. Der Frühling steht bevor und somit naht auch die Zeit der Wespen. Aus diesem Grund veranstaltete das Naturschutzamt des Landkreises Stade kürzlich eine Schulung unter der Leitung des Wespenexperten Rolf Witt für künftige Wespenberater. Janette Hagedoorn-Schüch, Biologin und Verantwortliche für den Wespenberaterring im Naturschutzamt, berichtet, dass sich die ehrenamtliche Wespenberatung, die es seit 1999 im Landkreis gebe, positiv...

  • Stade
  • 08.03.19
Panorama
Ganz fleißig baut diese Wespe mit ihren Artgenossen am Nest Fotos: bim
2 Bilder

Jesteburger Paar schafft ein Paradies für Insekten

bim. Jesteburg. "Im Prinzip sind sie die ersten Papierhersteller, beherrschten diese Kunst schon vor den Chinesen", sagt Stefanie Busch. "Wespen sind zwar nicht meine Lieblingstiere, aber sie sind absolut faszinierend und man kann durchaus seinen Garten mit ihnen teilen", erklärt die Jesteburgerin, die täglich beobachtet, wie das Wespennest in ihrem Schuppen wächst. Gemeinsam mit ihrem Partner Matthias Spinty lässt sie sich zum Wespen- und Hornissen-Berater ausbilden (siehe Kasten). Stefanie...

  • Tostedt
  • 26.05.18
Panorama
Der Vorstand (v. li.): Wolfgang Ebbinghaus, Martin Kogge, Manfried Stahnke, Birgit Baumann und Bernd Unglaub

NABU-Kreisverband unter neuer Leitung

Wespenberater Manfred Stahnke ist Vorsitzender in Stade tp. Stade. Zum neuen Vorsitzenden des NABU-Kreisverbandes Stade wurde kürzlich Manfred Stahnke gewählt. Er will sich besonders für die Nachwuchsarbeit stark machen. Unter den Vögeln faszinieren ihn vor allem die Eulen. Aber auch mit Bienen ist er als Imker sehr vertraut. Für deren Verwandte, die Wespen, ist er in beratender Funktion beim Landkreis Stade ehrenamtlich tätig. Wolfgang Ebbinghaus hat den stellvertretenden Vorsitz...

  • Stade
  • 24.06.16
Service

Hornissen sind besser als ihr Ruf: Wespenberater im Landkreis Stade räumen mit Vorurteilen auf

(nw/bo). Rechtzeitig zu Beginn des Sommers hat der Landkreis Stade eine aktuelle Liste mit Wespenberatern herausgegeben. Viele Menschen fürchten sich vor den schwarz-gelben Insekten, doch meistens ist die Angst unbegründet. 28 Berater sind in den kommenden Monaten ehrenamtlich im Kreisgebiet im Einsatz. Sie kennen sich bestens mit den Insekten und ihrer Lebensweise aus. Telefonisch oder vor Ort helfen sie Bürgern, die sich von Wespen oder Hornissen belästigt fühlen. Oft genügt es, einfache...

  • 25.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.