Willkommen auf deutsch

Beiträge zum Thema Willkommen auf deutsch

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Der Buchholzer Weihnachtsmarkt am Peets Hoff mit dem beliebten Holzschnitzer findet in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen werden einzelne Bunden aufgestellt

Organisatoren kritisieren "weltfremde" Corona-Verordnung
Weihnachtsmarkt in Buchholz abgesagt!

os. Buchholz. Die Hoffnung auf ein Stück Normalität währte nicht lange: Der Weihnachtsmarkt in Buchholz findet auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form statt. Stattdessen gibt es vom 22. November bis zum 23. Dezember eine deutlich abgespeckte Version mit einzelnen Ständen, um wenigstens einen Hauch von Weihnachtsstimmung in der Innenstadt zu verbreiten. Die Organisatoren verwiesen bei einem Pressegespräch auf zu hohe Hürden durch die aktuelle Corona-Verordnung, die eine Durchführung des...

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Sport
Siegerehrung im Hauptrennen der Männer mit Jörn Irrsack (v.l.), Organisator Uwe Varenkamp, Sieger Patryk Dabski, Abteilungsleiter Joachim Zinnecker, Kai Spinneker und Lokalmatador Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz
2 Bilder

Radrennen am Trelder Berg
Patryk Dabski gewinnt "Rund in Buchholz"

(cc). Patryk Dabski hat am heutigen Sonntag das Straßen-Radrennen "Rund in Buchholz" auf dem 1,4 Kilometer langen Rundkurs im Hauptrennen der Männer für sich entschieden. Der 20-jährige Radsportler aus Polen gewann auf den 76 Kilometern (55 Runden) im Spurt vor Jörn Irrsack (RC Bremen), und Kai Spinneker (RRG Osnabrück). Vierter wurde Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz. "Der Gast aus Polen war eine große Bereicherung für unseren Renntag", freute sich...

Service

Flüchtlings-Doku für Schulen gratis

as. Hittfeld. "Willkommen auf Deutsch", der Dokumentarfilm über Flüchtlinge im Landkreis Harburg ist ab sofort im Medienzentrum des Landkreises Harburg (Peperdieksberg) in Hittfeld abrufbar. Der Film zeigt den Alltag und die Schwierigkeiten von Flüchtlingen, Anwohnern, Ehrenamtlichen und den betroffenen Gemeinden sowie der Verwaltung des Landkreises Harburg. Das Filmteam begleitete Asylbewerber in den Gemeinden Tespe, Appel und Meckelfeld. Für Schulen, Kindergärten und Bildungseinrichtungen...

  • Buchholz
  • 12.03.16
  • 34× gelesen
Panorama
Bei Dreharbeiten zu "Willkommen auf Deutsch": Hauke Wendler (li.) und das Filmteam
2 Bilder

"Willkommen auf Deutsch" und die Folgen: Co-Regisseur Hauke Wendler über das Echo auf den Film zur Flüchtlingsproblematik

ce. Landkreis. Deutschlandweit in Kinos, Gemeindesälen und kürzlich auch im Fernsehen: Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm "Willkommen auf Deutsch" von Hauke Wendler und Carsten Rau, der die Ankunft von Flüchtlingen in Appel und Tespe (Kreis Harburg) und die unterschiedlichen Reaktionen der Nachbarn schildert, sorgt seit seinem Start im März überall für Gesprächsstoff. Hauke Wendler beschreibt im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann das Echo, das der Film auslöste,...

  • Winsen
  • 31.07.15
  • 216× gelesen
Panorama
Sängerin Angelina Akpovo bedankte sich herzlich für die freundliche Aufnahme ihrer Landsleute in Deutschland
13 Bilder

Kultur kennt keine Grenzen - Abschluss der Jesteburger Kunstwoche mit internationalem Fest

bim. Jesteburg. Fulminanter Abschluss der Kunst- und Kulturwoche in Jesteburg: Mit einem Fest der Kulturen im und rund um das Heimathaus endete die Veranstaltungsreihe. Rund 300 Gäste aus 23 Ländern wurden von Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper, Bürgermeister Udo Heitmann und Moderator Tamasz Niedrielin begrüßt. Die Besucher klatschten begeistert zu den mitreißenden Trommelrhythmen der Gruppe "Yakawumbu" und ihrer Sängerin Angelina Akpovo, die sich herzlich für die freundliche...

  • Jesteburg
  • 22.07.15
  • 186× gelesen
Panorama
Bernd Jost (li.) organisierte die Kunst- und Kulturwoche. Es war seine Idee, den Harlekin auftreten zu lassen. Auch der Text stammt aus Josts Feder
5 Bilder

„Das Herz des Landkreises“ - Landrat Rainer Rempe eröffnet Kunst- und Kulturwoche in Jesteburg

mum. Jesteburg. Der Auftakt macht Lust auf mehr! Am Freitag startete in Jesteburg die Kunst- und Kulturwoche - und zwar mit einem lauten Umzug. Die extra aus den Niederlanden engagierte Blaskapelle „Göt Net“ marschierte entlang der Hauptstraße durch das kleine Heide-Dorf in Richtung Spethmann-Platz. Dort begrüßte Landrat Rainer Rempe als Schirmherr die Gäste. „Schon häufig wurde mir gesagt, dass Jesteburg das Herz des Landkreises ist“, so Rempe begeistert. „Und nun glaube ich es auch!“ In...

  • Jesteburg
  • 14.07.15
  • 218× gelesen
Service

St. Stephanus-Kirche: Erst Film, dann Taufe

mum. Egestorf. Gleich auf zwei Veranstaltungen möchte die St. Stephanus Gemeinde in Egestorf hinweisen. • Am Samstag, 11. Juli, wird im Gemeindehaus "Willkommen auf Deutsch" gezeigt. Die Zahl der Asylanträge in Deutschland steigt deutlich. Allein im Januar 2015 waren es mehr als 20.000. Vielerorts kommt es zu Protesten, wenn Schutzsuchende eine Unterkunft in der Nachbarschaft erhalten sollen. Doch was passiert da eigentlich genau? Was denken und fühlen die Beteiligten? Um diese Fragen zu...

  • Hanstedt
  • 06.07.15
  • 76× gelesen
Service

"Willkommen auf Deutsch" kommt ins Fernsehen

(bim). Der Dokumentarfilm von Hauke Wendler und Carsten Rau, "Willkommen auf Deutsch", der Probleme, Ängste, Sorgen und Vorurteile der Nachbarschaft auf die Flüchtlingsunterbringung beschreibt und auch im Landkreis Harburg entstanden ist, wird am Dienstag, 21. Juli um 22.45 Uhr erstmals im Fernsehen, in der ARD, ausgestrahlt. "Willkommen auf Deutsch" ist seit dem Kinostart am 12. März in rund 140 Kinos gelaufen, 40 weitere haben den Film bis zum Herbst bereits gebucht. Rund 12.000 Zuschauer...

  • Tostedt
  • 04.07.15
  • 124× gelesen
Panorama
Ankunft im Landkreis Harburg: Im Film werden verschiedene Flüchtlingsschicksale gezeigt

"Willkommen auf Deutsch": Dokumentarfilm über Flüchtlinge im Kreis Harburg hat bald Kinopremiere

ce. Landkreis. "Willkommen auf Deutsch" heißt ein Dokumentarfilm über Asylbewerber im Landkreis Harburg, der ab 12. März bundesweit in vielen Programmkinos gezeigt wird. Die Hamburger Filmproduktionsfirma Pier 53 kooperierte bei den Dreharbeiten auch mit der Kreisverwaltung und der Pressestelle. Die Dokumentarfilmer Carsten Rau und Hauke Wendler von Pier 53 greifen mit ihrem Film ein hochaktuelles Thema auf, das vor dem Hintergrund steigender Asylbewerberzahlen auch in der Region besondere...

  • Winsen
  • 20.02.15
  • 196× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.