Wingst

Beiträge zum Thema Wingst

Politik
Öko-Aktivistin Maike Necke (SPD) will in ihrem Heimatdorf Himmelpforten Brachflächen bepflanzen. Sie sucht fleißige Helfer   Fotos: tp

Projekt "Eh da": Artenvielfalt ist das Ziel

Projekt "Eh da" in Himmelpforten: Fast vergessene Pflanzen sollen im Geest-Ort eine neue Heimat finden tp. Himmelpforten. Karge, sandige Seitenstreifen an Fahrbahn- und Gehwegrändern - das muss nicht sein: Die neue SPD-Ratsfrau im Gemeinderat Himmelpforten, Maike Necke (48), hat eine tolle Idee zur Nutzung der im Christkinddorf reichlich vorhandenen Brachflächen: "Mein Ziel ist die Erhöhung der Artenvielfalt von Pflanzen und Insekten." Dazu will sie nun mit Mitstreitern das Pflanzprogramm "...

  • Stade
  • 27.03.18
Panorama
Teilnehmer des Stader Ferien-Sprachcamps   Foto: Stadt Stade

Vokabeln lernen und Wattwandern beim zweiten Stader Sprachcamp

Teilnehmer aus Afghanistan, dem Iran und Ghana tp. Stade. Zum zweiten Stader Ferien-Sprachcamp reisten Kinder und Mütter kürzlich für eine Woche in die Wingst (Landkreis Cuxhaven). Mitglieder zugewanderter Familien aus Afghanistan, dem Iran und Ghana erhielten in der Jugendherberge Sprachunterricht unter dem Motto „Sprache, Umwelt und Natur“. Auch die Ausflüge orientierten sich an dem Leitthema: die Familien erlebten eine Wattführung mit Strandbesuch in Cuxhaven und eine Führung im „Garten...

  • Stade
  • 21.07.17
Wirtschaft
Klaus Hain ist stolz auf die Auszeichnung
3 Bilder

Respekt vor Kundendaten

"Goldene Nuss": Versicherungsagentur Carl Rehder GmbH zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet tp. Freiburg/Hittfeld. Millionen Menschen hinterlassen Spuren im Internet. Respektvoller Umgang mit Kundendaten bei der Nutzung moderner Medien wurde jetzt auf regionaler Ebene mit dem Datenschutzpreis Goldene Nuss honoriert. Zum zweiten Mal in Folge ging die markante Trophäe in Form einer kindskopfgroßen Walnuss an die Versicherungsagentur Carl Rehder GmbH mit Niederlassungen in Freiburg im Landkreis...

  • Stade
  • 14.10.16
Panorama
Autor Hartmut Arbatzat (re.) und Heinz Mügge vom Verein "De Plattdüütschen" präsentieren das Buch

Neues Lehrbuch für Plattdeutsch

„De Plattdüütschen“ in Düdenbüttel unterstützen Projekt tp. Düdenbüttel. Dr. Hartmut Arbatzat aus der Wingst wirkt seit vielen Jahren als Volkshochschul-Dozent für Plattdeutsch. Nun hat er unter der Herausgeberschaft des Instituts für Niederdeutsche Sprache Texte und Übungen zu einem umfassenden Lehrbuch zusammengestellt. In zehn Kapiteln geht es um Menschen und Themen von heute, aber auch um Wortschatz und Grammatik. „Platt - dat Lehrbook“ ist geeignet für Anfänger ohne Vorkenntnisse, zum...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.10.16
Panorama
Optisch wenig ansprechend, aber die Aussicht ist schön: der Turm auf dem "Deutschen Olymp"
2 Bilder

Der Turm auf dem Götterberg - WOCHENBLATT- Serie "Türme des Nordens": In der Wingst steht der "Deutsche Olymp"

(jd). Der Name klingt reichlich pompös und ist wohl auch etwas übertrieben: "Deutscher Olymp" steht auf dem Wegweiser an der B73 zwischen Hemmoor und Cadenberge. Die Abzweigung führt in die Wingst, einem bewaldeten Höhenzug, der sich bis zu 70 Meter aus der umliegenden Marschregion erhebt. Wer den Götterberg mit dem Auto ansteuert, fühlt sich an alpine Straßen erinnert: Immerhin ist eine Steigung von 18 Prozent zu bewältigen. Das ist im flachen Norden ziemlich einmalig. Der "Deutsche Olymp"...

  • 22.04.16
Blaulicht

21-Jähriger aus dem Kreis Stade stirbt bei Autounfall auf der B 73

lt. Hemmoor. Ein junger Mann (21) aus dem Landkreis Stade ist am Dienstagmorgen bei einem Autounfall auf der B 73 tödlich verunglückt. Laut Polizei war der Passat-Fahrer gegen 6 Uhr zwischen Hemmoor und Wingst unterwegs, als er von einem 25-jährigen Mann aus Hemmoor überholt wurde. Der 25-Jährige verlor nach ersten Erkenntnissen kurz hinter dem Ortsausgang Hemmoor während des Überholvorganges die Kontrolle über seinen Audi, der daraufhin ins Schleudern geriet und den Passat des Überholten...

  • Stade
  • 26.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.