++ A K T U E L L ++

Keine Corona-Notbremse im Landkreis Stade

Wir haben es satt

Beiträge zum Thema Wir haben es satt

Politik

"Wir haben es satt"
"Aktion Fußabdruck" für eine Agrarwende

(bim). Unter dem Titel „Agrarindustrie abwählen - Agrarwende lostreten!“ rufen die Buchholzer Umweltgruppen von BUND, Greenpeace und NABU sowie Parents for Future im Superwahljahr 2021 zum Protest für eine Agrar- und Ernährungswende auf. Statt am Samstag, 16. Janaur, um 12 Uhr im Regierungsviertel in Berlin auf die Straße zu gehen, sollen Fußabdrücke in die Hauptstadt geschickt werden. „In den vergangenen Jahren waren wir auch immer zahlreich aus dem Landkreis Harburg bei der Demo 'Wir haben es...

  • Buchholz
  • 12.01.21
Politik

„Wir haben es satt“ - Demo in Berlin

(os). Die Buchholzer Umweltgruppen BUND, Greenpeace und NABU rufen zur Teilnahme an der Demonstration „Wir haben es satt“ am Samstag, 20. Januar, in Berlin auf. „Lebensmittel-Skandale, Glyphosat und Antibiotikaresistenzen, Verlust der Artenvielfalt und verschmutztes Trinkwasser, Gentechnik und Patente auf Pflanzen und Tiere, das haben wir satt“, erklärt Elisabeth Bischoff vom BUND Elbe-Heide. Die Demonstration, die um 11 Uhr vor dem Berliner Hauptbahnhof beginnt, findet jedes Jahr zum Auftakt...

  • Buchholz
  • 17.01.18
Politik

Demonstration gegen Agrarkonzerne

(os). Bei der Demonstration unter dem Motto "Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!" erwarten die Veranstalter am Samstag, 21. Januar, wieder zehntausende Teilnehmer in Berlin. Beginn ist um 12 Uhr am Potsdamer Platz. An der Demo beteiligen sich auch die Buchholzer Umweltgruppen BUND, Greenpeace und NABU. "Wir haben Tierfabriken und Gentechnik in der Landwirtschaft satt", erklärt Herbert Maliers von Greenpeace Buchholz. "Im Wahljahr fordern wir: Die nächste Bundesregierung muss die...

  • Buchholz
  • 11.01.17
Politik
Zahlreich vertreten: rund 60 Teilnehmer der Groß-Demonstration in Berlin kamen aus der Nordheide
2 Bilder

"Wir haben es satt!": 60 Teilnehmer aus der Nordheide bei Groß-Demo gegen Massentierhaltung

os. Buchholz. Mehr als 60 Teilnehmer aus der Nordheide haben sich an der Demonstration "Wir haben es satt" in Berlin beteiligt. Nach Angaben der Veranstalter - einem breiten Bündnis von Umwelt- und Naturschützern - protestierten rund 50.000 Menschen gegen Massentierhaltung, Gentechnik und die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Die Demonstranten gingen u.a. für artgerechte Tierhaltung, umweltschonende Nahrungsmittel-Produktion, fairen Handel und Lebensmittelgerechtigkeit auf die...

  • Buchholz
  • 23.01.15
Politik

Großdemonstration gegen Industrialisierung der Landwirtschaft

(os). Anlässlich der "Grünen Woche" in Berlin rufen verschiedene Umwelt- und Verbraucherschutzorganisationen zur Großdemonstration "Wir haben es satt" auf. Die Buchholzer Umweltgruppen BUND und Greenpeace organisieren gemeinsam mit dem BUND Stade eine Busfahrt zur Demo, die am Samstag, 17. Januar, um 12 Uhr am Potsdamer Platz starten soll. Infos und Anmeldung unter Tel. 04181-97914 oder per E-Mail unter alexavetter@t-online.de. Der Protest richtet sich gegen die weltweite Industrialisierung der...

  • Buchholz
  • 09.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.