Wochenblatt-Leser

Beiträge zum Thema Wochenblatt-Leser

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Warnung vor Gewinnspiel-Inkasso

(bim). Der Trick ist nicht neu, aber Betrüger versuchen es immer wieder: Aktuell sind vermeintliche Mahnungen eines Inkassounternehmens in Umlauf, in denen Rechtsanwalt Dr. Mathias Müller eine hohe Geldsumme für eine telefonische Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag "Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49" einfordert und mit Konto-Sperrung droht. Als Absender wird die "Inkasso Hauptzentrale Köln" angegeben. Die Forderung von 546,44 Euro soll an "PANNON SL" überwiesen werden. Ein Dr. Mathias...

Sport
Mit Gold dekoriert: Nikias Arndt, hier im Trikot seines ehemaligen Teams Giant Alpecin

Gebürtiger Buchholzer mit Mixed-Staffel erfolgreich
Rad-Star Nikias Arndt rast zu WM-Gold

os. Buchholz. Toller Triumph für Radrennfahrer Nikias Arndt (29): Bei der Straßen-WM in Belgien holte der gebürtige Buchholzer Gold mit der Mixed-Staffel. Das deutsche Sextett, dem neben dem Profi des Teams DSM der vierfache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (36) bei dessen letztem Profirennen, Max Walscheid (28), Lisa Brennauer (33), Lisa Klein (25) und Mieke Kröger (28) angehörten, brauchte für die 44,5-Kilometer-Strecke von Knokke nach Heist 50:49 Minuten. Auf Rang zwei landete die...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 24. September
Erneut ein Corona-Toter in Hanstedt

(os). Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg: Erneut ist ein Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte der Mitt-Achtziger aus Hanstedt. Damit stieg die Anzahl der Menschen, die im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus verstorben sind, auf 117.  Positiv entwickelte sich dagegen der Inzidenzwert: Dieser lag am heutigen Freitag, 24. September, mit 47,26 das erste Mal seit mehr als einem Monat wieder unter der 50er-Marke. Es...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Wirtschaft
Der Glasfaserausbau von "Glasfaser Nordwest" schreitet gut voran

Vodafone verklagt das Bundeskartellamt
"Glasfaser Nordwest" soll ausgebremst werden

(bim). Das Bundeskartellamt hatte Anfang 2020 grünes Licht gegeben für das Jointventure "Glasfaser Nordwest", mit dem die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen beschleunigen wollen, u.a. in Stade und Tostedt. Diese Freigabe zur Firmengründung hat das Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf nun aufgehoben und damit einer Beschwerde des Wettbewerbers Vodafone stattgegeben. Vodafone hatte offiziell geklagt aus Sorge, dass die Glasfaser...

Blaulicht
Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall schwer verletzt
2 Bilder

Schwerer Unfall auf der L124 bei Stade
Zwei Schwerverletzte: Transporter kracht in den Gegenverkehr

nw/tk. Stade. Zwei Menschen wurden am Donnertagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer und einer leicht verletzt. Gegen 16:13 Uhr kam es auf der Landesstraße 124 zwischen Riensförde und Hagen-Steinbeck zu dem Unglück. Ein 18-jähriger Ahlerstedter befuhr mit einem Mercedes Transporter die L124 in Richtung Hagen-Steinbeck, verlor auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei  kam es zu einem Frontalzusammenstoß...

Blaulicht

Durchsuchungen im Kreis Stade
Drogen im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

tk Stade. Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen den Drogenhandel im Landkreis Stade gelungen: Vier Wohnungen im Kreis Stade wurden durchsucht. Dabei fanden die Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine Indoorplantage. Den Verkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro. Die drei mutmaßlichen Dealer waren nach Angaben der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten. Sie sind aber dem Zoll Hamburg bei einer Kontrolle aufgefallen, der sich daraufhin mit einem...

Sport
Die 1. Voltigiermannschaft des RV Fredenbeck wird 2018 Deutscher Meister
3 Bilder

Fredenbecker Reiter, Fahrer und Voltigierer sind im Spitzensport vertreten
Erfolg für Zwei- und Vierbeiner

sc. Fredenbeck. "2021 war unser erfolgreichstes Jahr", sagt der Vorsitzende des Reitvereins Fredenbeck Klaus Hauschild. Neben den großen Errungenschaften der Voltigiermannschaft um Gesa Bührig konnten auch die Reiter und Kutschfahrer des Vereins auf Turnieren viele Erfolge einheimsen. Eine beispiellose Karriere legte das Voltigieren in Fredenbeck hin: Seid 2009 führte Gesa Bührig die Erste Mannschaft des Vereins bis hin zur schwersten Klasse und von Erfolg zu Erfolg. Mittlerweile kann das...

Panorama
Die beiden Wespen machen sich am Vorrat der Spinne zu schaffen

Spinne war chancenlos
Stader WOCHENBLATT-Leser bekam diebische Wespen vor die Linse

jab. Stade. Die Herbst ist Spinnenzeit. Überall sieht man - besonders an nebligen Morgenden - die feinen Netze im Gras, an Gebüschen und auch Fenstern. Sie dienen den Spinnen u.a. als Futterfalle und Vorratskammer - und das wissen auch die klugen Wespen. Allzu oft sieht man sie dieser Tage die Netze ausspionieren, um sich die eingewickelten Leckerbissen einzuverleiben. Reinhard Paulin ist es gelungen, zwei diebische Wespen in seinem Garten vor die Linse zu bekommen. Der Spinne im Hintergrund...

  • Stade
  • 24.09.21
  • 9× gelesen
Panorama
Einfach mal mitten im Tister Bauernmoor die Beine hochlegen und entspannen, fotografiert von Werner Beutler aus Hanstedt
44 Bilder

WOCHENBLATT-Foto-Aktion: Die schönsten Sommerbilder der Leser
Sonnige Grüße aus der Region

(sv). Ein letztes Mal noch - weil es einfach so viele großartige Einsendungen gab - präsentiert das WOCHENBLATT die schönsten Sommerimpressionen der Leser, bevor es nächsten Monat langsam auf den Herbst zugeht. (sv). Über 60 weitere herrliche Sommerimpressionen der WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser sind in der vergangenen Woche in der Redaktion eingegangen. Hier finden Sie einige der schönen Sommerimpressionen: Mansfeld (sv). Und wieder einmal zeigt sich, die WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser...

  • Buchholz
  • 27.08.21
  • 837× gelesen
  • 2
Politik
Das Gendersternchen soll für mehr Gleichberechtigung in der Sprache sorgen

CDU sucht die Öffentlichkeit
Wie ein Gendersternchen in Stade für Aufregung sorgt

jab. Stade. Was ihr im WOCHENBLATT nicht möglich war, konnte die CDU-Fraktionsvorsitzende Kristina Kilian-Klinge nun im Stader Rat loswerden. Ihre zweiseitige Stellungnahme zum Thema Gendersternchen durfte die Redaktion weder kürzen noch zusammenfassen, weswegen sie gar nicht erst abgedruckt wurde. In der Sitzung konnte sie ihre Abhandlung nun aber doch der Öffentlichkeit in voller Länge vorstellen. Hintergrund: Auf der vergangenen Sitzung des Stader Finanzausschusses hatte die Verwaltung in...

  • Stade
  • 26.03.21
  • 1.017× gelesen
Panorama
Ein Bild aus der vergangenen Woche. In diesem Discounter war nahezu das komplette Toilettenpapier ausverkauft

WOCHENBLATT-Leser sind keine Hamster

2,78 Prozent haben beim Klopapier zugeschlagen.  (mum). Deutschland ist von der Rolle! Wie kaum ein anderes Produkt hamstern die Menschen Toilettenpapier. Während die Supermarkt-Regale nahezu überall leergeräumt sind, werden Klopapierrollen bei Ebay zu Top-Preisen angeboten. Im Netz kursieren Gerüchte, wonach bis zu 350 Euro für ein paar Rollen verlangt worden seien. Doch an dieser Krise sind die WOCHENBLATT-Leser nicht schuld. Zumindest beweist das eine zugegeben nicht ganz ernst gemeinte...

  • Jesteburg
  • 03.04.20
  • 181× gelesen
Panorama
In der Marktstraße fahren täglich rund 2.000 Fahrzeuge

Winsen: Bürger wollen die autofreie City

WOCHENBLATT-Leser äußern sich positiv zum Vorstoß der SPD thl. Winsen. "Bloß keine autofreie City!!! Das wäre eine schreckliche Vorstellung und für uns eine Überlegung, zurück nach Hamburg zu ziehen." Deutliche Worte finden Dr. Beate Jocham, Dr. Udo Vehlies, Karin Schulze, Dr. Stephan und Sandra Henke zu den Plänen der SPD, in Winsen die Autos aus der Stadt zu verbannen, um so mehr Aufenthaltsqaulität für die Bürger zu schaffen. Allerdings stehen die fünf Winsener mit ihrer Meinung so ziemlich...

  • Winsen
  • 23.01.18
  • 654× gelesen
Panorama
„Endlich greift das Thema mal eine Zeitung auf!“ Der WOCHENBLATT-Bericht über Stefanie Tschauder (70), die sich unendlich über den „Gelben Sack“ aufregt, hat ein überwältigendes Echo ausgelöst. Zahlreiche Leser stimmen der Seniorin in E-Mails und Facebook-Beiträgen zu

„Gelbe Säcke“-Zorn im ganzen Landkreis

(mum). Unzählige E-Mails und jede Menge Zuschriften via Facebook haben das WOCHENBLATT nach dem Bericht über Stefanie Tschauder (70) erreicht. Die Rentnerin hat mit ihrer Kritik an den „Gelben Säcken“ offensichtlich einen „wunden Punkt“ getroffen. Das Material sei inzwischen so dünn, dass die Gelben Säcke bereits beim Befüllen reißen. „Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Säcke mir allein schon beim Trennen von der Rolle kaputt gingen“, so die Rentnerin. Das WOCHENBLATT veröffentlicht eine...

  • Jesteburg
  • 31.05.16
  • 710× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.