Zeitzeugen erinnern sich

Beiträge zum Thema Zeitzeugen erinnern sich

Panorama
In Oldendorf kamen jüngst Menschen mit schlesischen Wurzeln und deren Angehörige zusammen

Erinnerung an Schlesien

lt. Oldendorf. Erinnerungen an ihre Kindheit in Schlesien und die Flucht nach Deutschland kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges tauschten jetzt rund 30 Menschen mit schlesischen Wurzeln und deren Angehörige bei einem Treffen im Landgasthof Heins in Oldendorf aus. Wie berichtet, hatten Ursula Wick, geb. George, und Inge Rathjens, geb. Neumann, beide geboren in Konradswaldau (Kreis Guhrau in Niederschlesien), zu dem Treffen eingeladen. Ziel der Zeitzeugen war es auch, Angehörigen von bereits...

  • Stade
  • 15.03.19
  • 420× gelesen
Panorama
"Die Erinnerungen begleiten mich immer noch": Lieselotte Lamprecht
2 Bilder

WOCHENBLATT-Serie Zeitzeugen: Lieselotte Lamprecht erinnert sich an die Nachkriegszeit

"Am schlimmsten war der Hunger" kb. Hittfeld. "Ich hätte das alles eigentlich aufarbeiten müssen, die Erinnerungen begleiten mich noch immer", sagt Lieselotte Lamprecht (82) aus Hittfeld. Als Kind erlebte sie die Schrecken des Zweiten Weltkriegs und die Not in der Nachkriegszeit. "Am schlimmsten war der Hunger", erinnert sie sich. "Wochenlang gab es nur Steckrüben, wir zogen los und suchten überall nach etwas Essbarem, das wir klauen konnten." Sobald Lieselotte Lamprecht davon erzählt, kommen...

  • Seevetal
  • 07.06.15
  • 398× gelesen
Panorama
Flüchtlinge konnten oft nur das Nötigste mitnehmen. Betten, wie zerrupft sie auch aussehen mögen, sind in diesen Zeiten Mangelware
2 Bilder

Angst als ständiger Begleiter

bc. Stade. In einer dreiteiligen Serie erzählt das WOCHENBLATT von der dramatischen Flucht der fünfköpfigen Familie Schütz von Pommern nach Stade. Mit gerade mal acht Jahren verlässt Kurt Schütz im März 1945 mit seiner Mutter und den drei Brüdern seine Heimat - notgedrungen, aus Angst vor den Russen. Wie im ersten Teil berichtet, verstirbt unterwegs in Gotenhafen sein zweijähriger Bruder Horst an einer starken Erkältung. Viel Zeit zum Trauern bleibt nicht. • Als der Bombenangriff vorüber ist,...

  • Stade
  • 18.05.15
  • 338× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.