Badsanierung

6 Bilder

Von Tag eins an gut zu tun: Zehn Jahre Erfolgsgeschichte von "Wiebusch & Riedel" in Harsefeld

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.10.2018

Harsefeld: Wiebusch Riedel | Vom ersten Tag der Gründung ihrer Firma "Wiebusch & Riedel" vor zehn Jahren in Harsefeld hatten die Fliesenlegermeister Marco Wiebusch und Patrick Riedel gut zu tun. "Von der damaligen Wirtschaftskrise haben wir nichts gemerkt", erinnert sich Marco Wiebusch. So waren auch die Tage in dem kleinen Hafencontainer gezählt, den das Unternehmen ETH den Fliesenlegermeistern für die Firmengründung zur Verfügung gestellt hatte. Heute...

2 Bilder

Von Anfang an gut zu tun: Tobias Terne schaut auf 20 erfolgreiche Jahre zurück

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 09.10.2018

Nottensdorf: MeisterbetriebTobias Terne | Wie im Flug ist die Zeit vergangen, stellt Tobias Terne mit Blick auf den Kalender ungläubig fest: Bereits seit 20 Jahren ist der Sanitär- und Heizungsbaumeister mit seinem Meisterbetrieb Tobias Terne in Nottensdorf selbstständig und hatte vom ersten Tag an immer gut zu tun. Schon als Lehrling stand für ihn fest, dass er einen eigenen Betrieb gründen würde, was er auch gleich nach seiner Meisterprüfung im Alter von 26 Jahren...

4 Bilder

Neuer Firmenstandort: Die Firma Bellmann & Mehrkens ist von Harsefeld nach Buxtehude gezogen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.05.2016

Buxtehude: Bellmann & Mehrkens | wd. Buxtehude. Nach fünf Jahren in Harsefeld sind Stephan Mehrkens und Dennie Bellmann jetzt mit ihrer Firma „Bellmann & Mehrkens GmbH Heizung Sanitär Solar“ ins Buxtehuder Gewerbegebiet, Felix-Wankel-Straße 41, gezogen. „Das Grundstück haben wir bereits vor drei Jahren gekauft“, erzählt Dennie Bellmann. Aber wir hatten nie Zeit, dort etwas zu planen oder zu bauen.“ Schließlich wurden die beiden Firmengründer, die in...

1 Bild

Salzhausen als Vorbild - Grüne und SPD wollen ein "Bad für alle" in Hanstedt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.10.2015

mum. Hanstedt. Was wird aus dem beliebten Waldbad am Rande Hanstedts? Wie berichtet, hat die Samtgemeinde einen Arbeitskreis gegründet, der sich - angeleitet durch ein Planungsbüro - mit der Sanierung des Schwimmbads beschäftigt. Die erste Sitzung fand bereits Anfang Juni statt - weitere folgten. Das Forum will unter anderem klären, welche Prioritäten bei der Sanierung gesetzt werden sollen und welche Ausrichtung das Bad...

1 Bild

Aus alt macht neu: Experten aus Harsefeld geben Tipps für die Badsanierung

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 18.02.2015

Buxtehude: Wiebusch Riedel | Wer sein Bad sanieren möchte, sollte dabei auch gleich fürs Alter vorsorgen. Dazu raten Patrick Riedel und Marco Wiebusch vom Fliesenlegermeister aus Harsefeld, Weißenfelder Str. 10. Bodengleiche Duschen und Barrierefreiheit bieten bereits in jüngeren Jahren für einen erhöhten Komfort im Badezimmer. Die Firma Wiebusch & Riedel hat sich auf Umbauten spezialisiert und offeriert ihren Auftraggebern einen bequemen...

8 Bilder

Frühlingsmesse: Das Team der Firma ehrecke-krüger in Beckdorf präsentiert die neuen Bad-Trends

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 11.03.2014

Beckdorf: Ehrecke-Krüger Haustechnik | Neueste Gebäude­technik, energiesparende Heizungen und superschickes Bäderdesign - das Team der Firma „ehrecke-krüger“ lädt am Wochenende zur Frühjahrsmesse nach Beckdorf, Steinkamp 8, ein. Am Samstag, 15. März, von 11 bis 17 Uhr, und Sonntag, 16. März, von 11 bis 16 Uhr, können sich die Besucher bei einem Imbiss und Getränken in der rund 600 Quadratmeter großen Ausstellungshalle über die neuesten Trends informierien. Etwa 40...

Barrierefreies Bad: Für ein selbstbestimmtes Leben vorsorgen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 20.02.2014

txn-p. Aktuell sind in Deutschland nur rund 500.000 Wohnungen barrierefrei ausgestattet. Laut Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) werden aber bereits im Jahr 2020 fast 2,5 Millionen dieser Wohnungen benötigt. Denn laut einer Emnid-Umfrage aus dem Jahr 2012 wollen 89 Prozent der über 60-Jährigen in den eigenen vier Wänden alt werden. Einen Anlass für rechtzeitiges Handeln sieht trotzdem nur ein...