Buxtehude

1 Bild

"Domino Jugendprojekte" stellt sein Programm für 2019 vor

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

Spannende Fahrten geplant tk. Buxtehude. Der Verein "Domino Jugendprojekte" hat jetzt sein Programm für 2019 vorgestellt. Die Freizeit- und Fahrten-Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen acht und 17 Jahren. Die erste große Aktion startet in den Osterferien. Eine viertägige Fahrt geht ins Pfadfinderhaus nach Uelzen. Zudem steht ein "Werkstatt-Tag" auf dem Plan, um die Outdoor-Ausrüstung des Vereins zu...

1 Bild

Das Buxtehuder Skandalhochhaus: "Basner muss endlich enteignet werden"

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

Vorstoß der "Linken" zum Buxtehuder Skandalhochhaus in der Schröderstraße tk. Buxtehude. "Sven Basner enteignen", fordert die Fraktion der Linken im Buxtehuder Stadtrat. Der seit längerer Zeit abgetauchte Besitzer des Skandalhochhauses Schröderstraße 9 schuldet der Stadt nach wie vor viel Geld: 100.000 Euro. So viel hatte die Brandschutzsanierung gekostet, die von der Bauverwaltung selbst in Auftrag gegeben wurde, weil...

2 Bilder

Mit Liebe und Romantik

Saskia Corleis
Saskia Corleis | am 11.02.2019

Ausstellung von historischen Liebesbriefen im Stadtarchiv Buxtehude sc. Buxtehude. Durch die rosa-rote Brille schauen - das können jetzt nicht nur frisch Verliebte. Gerade die Anfangszeit ist in einer Beziehung eine besonders schöne Zeit. Dieses Gefühl können bald alle beim Valentins-Special im Stadtarchiv Buxtehude am Dienstag, 12. Februar, erleben. Von 14 bis 18 Uhr ist dort zum Valentinstag eine Liebesbriefausstellung...

1 Bild

Syrienvortrag findet in Buxtehude statt - aber ohne Diskussion

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.02.2019

Kompromiss gefunden: Lutz Jäkel darf referieren, aber nicht diskutieren tk. Buxtehude. Der Multimediavortrag von Lutz Jäkel "Syrien. Ein Land ohne Krieg" darf nun doch auf der Halepaghenbühne stattfinden. Nach einem Gespräch mit den Veranstaltern, den "Stadtteileltern", sei ein guter Kompromiss gefunden worden. Die Veranstaltung findet wie gewünscht auf der Halepaghenbühne statt, eine Diskussion im Anschluss daran wird es...

"Friday Night Horror Sneak" im City Kino Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 08.02.2019

Buxtehude: City Kino | bo. Buxtehude. Wer Überraschungen liebt und sich gern gruselt, ist zum "Friday Night Horror Sneak" im City Kino richtig. Das Kino zeigt einen der kommenden Horror-Topfilme schon weit vor dem offiziellen Bundesstart. Der Titel wird nicht verraten. Fr., 15.02.2019, um 22.30 Uhr im City Kino in Buxtehude, Bahnhofstr. 11; Eintritt: 5 Euro; Tickets: Tel. 04161 - 600556, www.citykino-buxtehude.de.

1 Bild

"Songs & Whispers"-Konzert mit Stefan Sterzinger in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 08.02.2019

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Mit Stefan Sterzinger kommt ein Liedermacher-Urgestein der Wiener Musikszene nach Buxtehude. Auf der "Songs & Whispers"-Tour tritt er im Kulturforum am Hafen auf. Sterzinger gilt als musikalischer Grenzgänger und Geheimgenie. Wenn der Songwriter und Musiker mit Akkordeon, Hut und Federboa auftritt, sind Charisma und böser Humor mit einer Spur anarchischem Musikspaß angesagt. In seinen Liedern und...

1 Bild

Bildervortrag "Kolumbien - Magische Vielfalt" im Kulturforum Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 08.02.2019

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Über das heutige Kolumbien als ein Reiseland, das mit faszinierenden Landschaften aufwartet, berichtet Inge Bollen in dem Bildervortrag "Kolumbien - Magische Vielfalt". Bei ihrer zweimonatigen Tour durch das südamerikanische Land erlebte die Globetrotterin Wüsten, karibisches Flair an Traumstränden, die Bergwelt der Anden, Kaffeeplantagen und Dschungel. Sie berichtet über die Hauptstadt Bogotá, Kolonialdörfer...

Plattdeutsche Führung in der Buxtehuder St. Petri-Kirche

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 08.02.2019

Buxtehude: St. Petri-Kirche | bo. Buxtehude. Für Freunde der niederdeutschen Sprache: Die Arbeitsgemeinschaft "NettwarkPlatt" des Heimatvereins lädt zu einer besonderen Führung ein. Dr. Martin Krarup, Superintendent des Kirchenkreises Buxtehude, nimmt Besucher auf einen Rundgang durch die St. Petri-Kirche mit und erläutert in seiner plattdeutschen Muttersprache die Besonderheiten des Kircheninneren. Im Anschluss gibt es noch Gelegenheit zu Gesprächen....

1 Bild

Buxtehude: Weiter Streit um Syrienvortrag

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.02.2019

Stadtverwaltung hat am Dienstag zu Geheimtreffen eingeladen und bleibt dabei: "Das ist politisch" tk. Buxtehude. Das Thema schlägt nach wie vor hohe Wellen: Die Buxtehuder Stadtverwaltung hatte die Nutzung der städtischen Halepaghenbühne für einen Multimedia-Vortrag von Lutz Jäkel mit dem Titel "Syrien. Ein Land ohne Krieg" untersagt (das WOCHENBLATT berichtete). Die Initiative "Stadtteileltern", die in der Arbeit mit...

2 Bilder

Nicht-öffentliche Sitzungen: Die Türen bleiben viel zu oft geschlossen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.02.2019

Nicht-öffentliche Sitzungen: Gängige Praxis, die Experten kritisieren / Beispiele aus Buxtehude tk. Buxtehude. Viele Themen, die von der Politik beraten und letztendlich beschlossen werden, gehen an der Öffentlichkeit vorbei. Diskutiert und abgestimmt wird im nicht-öffentlichen Teil der Rats- und Ausschusssitzungen. In manchen Fällen zu Recht, in vielen aber nicht. Denn: Die Niedersächsische Kommunalverfassung (NKomVG),...

2 Bilder

BWV Hansa: Wind, Wellen und Geschwindigkeit erleben

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.02.2019

Der Wassersportverein BWV Hansa setzt intensiv auf Jugendarbeit tk. Buxtehude. Die 120 Mitglieder des BWV Hansa eint quer durch alle Vereinssparten vor allem eins: "Auf dem Wasser ist es besonders schön", sagt der Vorsitzende Kay Roßkothen. Segeln, Kanu- und Motorbootfahren sind die Angebote, die der BWV seinen Mitgliedern bietet. "Ein Schwerpunkt bei uns ist die Jugendarbeit", sagt Roßkothen, der die WOCHENBLATT-Serie...

1 Bild

Im "Fliewatüüt" um die Welt: Schauspiel für Kinder in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.02.2019

Buxtehude: Halepaghen-Schule | nw/bo. Buxtehude. Tobias Findteisen, genannt Tobbi, ist ein junger Erfinder. Sein neuestes Projekt ist ein Gefährt, das wie ein Hubschrauber fliegen kann, auf dem Wasser wie eine Ente schwimmt und an Land wie ein Auto zu gebrauchen ist – mit Hupe: Tüüt! Gemeinsam mit Robbi, einem Roboter aus der dritten Robotklasse, begibt sich Tobbi im "Fliewatüüt" auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt, um den Fragen des Lebens...

Kinofilm "Gundermann" im Buxtehuder Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.02.2019

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Die Widersprüchlichkeit des Lebens in der ehemaligen DDR verdeutlicht der Potsdamer Regisseur Andreas Dresen in seinem biographischen Film "Gundermann". Die Kommunale Initiative Kino (KIK) zeigt den Film von 2018 im Kulturforum: Gerhard Gundermann (1955-1998) war Baggerfahrer und Liedermacher, ein überzeugter Sozialist, der aus der Partei ausgeschlossen wurde, für die Stasi spitzelte, im Braunkohle-Tagebau...

Schauspiel "Wunschkinder" auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.02.2019

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Um "Wunschkinder" geht es in dem gleichnamigen Schauspiel von Lutz Hübner: Bettine und Gerd haben ein Problem mit ihrem Sohn Marc. Nach dem Abitur lässt er sich in elterlicher Vollpension ohne Ziele und Pläne treiben. Er verbringt die Tage mit Schlafen, Fernsehen, Kiffen, Feiern. Als sich Marc in die zielstrebige und verantwortungsbewusste Selma verliebt, scheint sich das Blatt zu wenden. Doch dann wird Selma...

1 Bild

Eine Heimat in der Fremde: Märchenhafter Abend der Stadtteileltern in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.02.2019

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. "Herzen öffnen - Heimat finden! ... denn ... Man sieht nur mit dem Herzen gut!" ist das Motto eines märchenhaften, interkulturellen Abends, zu dem die Buxtehuder Stadtteileltern einladen. In Anlehnung an die bekannte Geschichte von Antoine de Saint-Exupéry, erfährt der "kleine Prinz" im Hier und Jetzt, was es bedeutet, in der Fremde eine Heimat zu finden und wie das Heimischwerden in Buxtehude gelingen kann....

1 Bild

Auf den Spuren von "Accordion Tribe": Konzert mit "DaJú" in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.02.2019

Buxtehude: Theater im Hinterhof | bo. Buxtehude. Als Duo "DaJú" machen sich Dagmar Narbèl (Violine) und Jutta Jagenteufel (Akkordeon) die Werke verschiedener musikalischer Genres zu eigen und interpretieren sie klangmalerisch auf ihre ganz persönliche Art und Weise. So lassen die beiden Künstlerinnen auch die Musik von "Accordion Tribe" wieder lebendig werden. Die fünfköpfige, internationale Akkordeongruppe begeisterte zehn Jahre lang mit tranceartig...

3 Bilder

Buxtehuder Stadtverwaltung untersagt Veranstaltung: Syrien ist für die Halepaghenbühne zu politisch

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.02.2019

Umstrittene Entscheidung der Stadtverwaltung: Lutz Jäkel darf nicht auf die städtische Bühne / Veranstalter "Stadtteileltern" sind entrüstet tk. Buxtehude. Die Buxtehuder Stadtverwaltung sorgt derzeit für Negativschlagzeilen mit Widerhall weit über die Estestadt hinaus. Der Grund: Der Multimedia-Vortrag des deutschlandweit bekannten Fotografen, Reisejournalisten und Islamwissenschaftlers Lutz Jäkel aus Berlin, "Syrien. Ein...

1 Bild

Hortensie und Rausch: Das ist eine Fiktion

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.02.2019

Erneut dreister Hortensien-Klau in Buxtehude tk. Buxtehude. Es war offenbar eine reiche Ernte: Vor kurzem haben Unbekannte auf dem Grundstück einer WOCHENBLATT-Leserin im Buxtehuder Süden 20 Hortensienbüsche rasiert. Auch auf Nachbargrundstücken seien sie aktiv gewesen, berichtet die Leserin. Die Pflanzendiebe zeigten dabei Einsatz und Risikobewusstsein. "Sie sind sogar die Böschung raufgekrabbelt", so die Buxtehuderin,...

1 Bild

Buxtehude: Pfandringe und Radboxen bekannter machen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.02.2019

Zwei gute Projekte haben noch nicht genügend Akzeptanz tk. Buxtehude. Wenn sich gute Ideen nicht schnell durchsetzen, ist das bedauerlich. In Buxtehude gibt es zwei Projekte, die Fahrradboxen und die Pfandringe, die gut gedacht waren, im Stadtbild aber eher ein ungenutztes Dasein fristen. Die Radboxen sollten eigentlich für Fahrradtouristen einen sicheren und bequemen Aufbewahrungsort für ihre Drahtesel bieten und die...

"Ein Fisch namens Wanda" im Montagskino im Buxtehuder Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.02.2019

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Ein Wiedersehen mit Klassikern der Filmgeschichte gibt es im Buxtehuder "Montagskino". In der Krimi-Komödie "Ein Fisch namens Wanda" von 1988 sorgt ein Juwelenraub für allerlei Verwicklungen. Vor dem Film wird ab 18.30 Uhr Essen angeboten. Mo., 04.02.2019, um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 5 Euro; Anmeldung zum Essen (15 Euro extra) erforderlich: Tel. 04161 - 502556,...

Mitschnitt des IMF-Abschlusskonzerts 2018 mit Haiou Zhang auf der Leinwand in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.02.2019

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Liebhaber klassischer Musik haben Gelegenheit, das Abschlusskonzert des "International Music Festival" (IMF) Buxtehude aus dem vergangenen Jahr noch einmal zu erleben. Das Kulturforum zeigt in einer Matinée den Live-Mitschnitt des Konzerts in der "Aula Süd" von Stephan Schmidt. Haiou Zhang (Klavier) und das Orchester "musica assoluta" spielen die Ouvertüre "La Clemenza di Tito", das Klavierkonzert Nr. 21 und...

1 Bild

Blues 'n' Boogie mit Thomas Scheytt im Buxtehuder Kulturforum

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.02.2019

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Der Boogie- und Blues-Pianist Thomas Scheytt zählt zu den Besten seines Fachs im deutschsprachigen Raum. Sowohl als Solist, im Duo "Netzer und Scheytt" als auch mit dem Trio "Boogie Connection" hat sich der Musiker aus dem südbadischen Freiburg im Breisgau einen Namen erworben. Er versteht es, am Klavier ebenso einfühlsam zu begleiten wie mit rasanten Soli das Publikum zu begeistern. Faszinierend ist sein...

1 Bild

Tragikomödie "Im Sommer wohnt er unten" in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.02.2019

Buxtehude: Halepaghen-Schule | bo. Buxtehude. Um zwei ungleiche Brüder geht es in der Tragikomödie "Im Sommer wohnt er unten". Während David in die Fußstapfen seines Vaters getreten ist und Karriere bei der Bank gemacht hat, führt Matthias ein sorgloses Leben mit Camille an der französischen Mittelmeerküste. Als David und seine Frau Lena zu Besuch kommen, führt David strikte Regeln ein. Das will die temperamentvolle Camille nicht hinnehmen und plant auf...

1 Bild

Gewerbe-Forum "Energie und Klimaschutz": Nachhaltigkeit für den Mittelstand

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.01.2019

Jetzt für das Gewerbe-Forum "Energie und Klimaschutz" anmelden / Experten berichten aus ihrer Unternehmenspraxis nw/tk. Buxtehude. Die dritte Auflage des Gewerbe-Forums „Energie und Klimaschutz“ findet am Donnerstag, 7. Februar, 17 Uhr, in der Hochschule 21 statt. Unter dem Titel „Ressourceneffizienz durch Digitalisierung“ berichten Unternehmerinnen und Unternehmer aus ihrer Praxis. „Ökologisches, soziales und...

1 Bild

"My Six Stages" startet wieder

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.01.2019

Die Konzertreihe in der "Arena" beginnt am Samstag / Nachwuchs zeigt sein musikalisches Können tk. Buxtehude. Die Kultkonzerte in der "Arena" im Freizeithaus (FZH) starten wieder: Die Konzertreihe „My Six Stages“ findet in der siebten Auflage zwischen Samstag, 2. Februar, und Samstag, 9. März, statt. An sechs aufeinander folgenden Samstagen präsentieren sich die Nachwuchsbands auf der "Arena"-Bühne am ...