Carola Junge

6 Bilder

Puppenspieler Walter Görg zaubert Demenzkranken ein Lächeln ins Gesicht

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 29.09.2018

bim. Tostedt. Die Bewohner der Demenzstation haben gerade ihr Frühstück beendet, als Walter Görg mit seinen "Assistenten" den Raum betritt. Der 56-Jährige ist Puppenspieler. Mit seinen Figuren "Fritz mit F", wie sich der Rotschopf vorstellt, sowie Waschbär "Willi" und Braunbär "Schlafmütze" zaubert Walter Görg den Senioren im Herbergsverein Tostedt ein Lächeln ins Gesicht. Der forsche "Fritz" ist ein echter Charmeur und...

1 Bild

Töster Tafel hat eine neue Leitung / Antje Müller löst Carola Junge nach zehn Jahren als Koordinatorin der Lebensmittelausgabe ab

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 30.03.2016

bim. Tostedt. Die Töster Tafel, die Lebensmittelausgabe für bedürftige Menschen beim Herbergsverein in Tostedt, hat eine neue Leitung: Antje Müller löst Carola Junge nach zehn Jahren als Koordinatorin ab. Ihre Arbeit beim Herbergsverein hat Antje Müller bereits Anfang Februar aufgenommen und koordinierte die Aufgaben der Tafel zunächst mit Carola Junge gemeinsam und inzwischen alleinverantwortlich. Pro Ausgabetag begrüßen...

5 Bilder

Hurricane-Besucher hinterlassen tonnenweise Dosen für die Tafel

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 29.06.2015

bim. Tostedt/Scheeßel. Mit dem "Hurricane" in Scheeßel (Kreis Rotenburg) ist am Sonntag eines der größten Musikfestivals Deutschlands zu Ende gegangen. Nachdem das Vergnügen für die rund 65.000 Besucher vorbei war, begann für Carola Junge, Tim Kattau und Andreas Dietzmann von der Töster Tafel die Arbeit - wenn auch eine erfreuliche. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Tafeln in Scheeßel und Rotenburg sammelten sie tonnenweise...

1 Bild

Unterstand für die "Töster Tafel"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 17.12.2013

Damit die Bedürftigen in würdigem Rahmen Lebensmittel erhalten bim. Tostedt. Bereits acht Jahre gibt es die "Töster Tafel", die Lebensmittelausgabe für Bedürftige beim Herbergsverein Tostedt. Jetzt wurde dank Spenden ein weiterer Container aufgestellt und ein Unterstand geschaffen, damit die jeweils 50 bis 70 Menschen, die zweimal wöchentlich Waren abholen, nicht in der Kälte oder im Regen stehen müssen. Das hatten sich...