DLRG

1 Bild

Personensuche in Stade abgebrochen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.09.2018

Großalarm am Burggraben in Stade / Taucher im Einsatz tp. Stade. Ein Großaufgebot an Rettern rückte am Donnerstag gegen 11.40 Uhr zu einer Personensuche auf dem Burggraben in Stade aus. Zuvor hatte eine Passantin einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes mitgeteilt, dass an einer Sitzbank an der Salztorscontrescarpe ein Paar herrenloser Turnschuhe abgestellt waren. Daneben lagen eine Socke und eine Flasche. Auf der...

8 Bilder

"Vermisster" im Burggraben in Stade: Suche beendet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.09.2018

+++Update: Groß angelegte Suchaktion auf dem Stader Burggraben nach zwei Stunden erfolglos abgebrochen+++  Rätsel um herrenlose Turnschuhe und schwimmende Geldscheine tp. Stade. Ein Großaufgebot an Helfern sucht aktuell nach einer vermissten Person im Burggraben in Stade. Eine Passantin soll gegenüber einem städtischen Ordnungsamts-Mitarbeiter gemeldet haben, dass möglicherweise eine Person Suizid begangen habe....

2 Bilder

Jolle auf der Elbe gekentert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.07.2018

Drei Personen gerettet / Boot geborgen tp. Grünendeich. Alarm auf der Elbe! Am Freitagabend wurden Einsatzkräfte der DLRG Horneburg/Altes Land und Buxtehude sowie der Feuerwehr Grünendeich zu einer gekenterten Jolle vor dem Lühe-Anleger gerufen. Das ca. fünf Meter lange Boot war bei böigem Wind außer Kontrolle geraten und umgekippt. Die dreiköpfige Crew befand sich im Wasser. Zwei der Männer wurden vom Motorrettungsboot...

4 Bilder

Stader Gymnasiasten im "Bay Watch"-Einsatz

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.07.2018

Ferien-Dienst am Nächsten: Athenaeum-Schüler aus Stade als Wasserretter in Travemündetp. Stade. Ein bisschen dürfen sie sich fühlen wie die Star-Schauspieler Pamela Anderson und David Hasselhoff in der US-TV-Serie "Bay Watch": Eine Gruppe junger Strandretter vom Stader Gymnasium Athenaum, die jetzt an der Ostsee Feriendienst am Nächsten leisten. Im vierten Jahr läuft das Vorzeige-Projekt am "Athe" mit Unterstützung von Dow...

3 Bilder

Tödliches Drama in der Elbe: Zwei Erntehelfer sind ertrunken

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.07.2018

+++ UPDATE +++ Traurige Gewissheit: beide Männer sind tot.  tk. Hollern-Twielenfleth. Es gibt wohl keine Hoffnung mehr, dass die beiden jungen Männer lebend gefunden werden. Zwei Erntehelfer (23 und 25) sind am frühen Sonntagabend mutmaßlich in der Elbe ertrunken.  Gegen 17.30 Uhr wurde die Leitstelle alarmiert. Drei Männer waren in Bassenfleth in der Elbe schwimmen gewesen, doch nur einer kehrte ans Ufer zurück. Zeugen...

4 Bilder

Große Rettungsübung: Horror-Szenario mit Vermissten im Wasser

Lena Stehr
Lena Stehr | am 29.06.2018

lt. Kranenburg. Boot gekentert, Fahrgäste über Bord! Mit diesem Horror-Szenario auf der Oste bei Kranenburg in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten waren kürzlich Retter von Feuerwehr, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und Deutschem Roten Kreuz (DRK) konfrontiert: Zum Glück handelte es sich aber nur um eine groß angelegte Übung mit rund 20 Statisten, bei der Einsatzkräfte aus dem ganzen Landkreis ihr Können...

19 Bilder

Harsefeld: Läufer trotzten der Hitze

Saskia Corleis
Saskia Corleis | am 12.06.2018

sc. Harsefeld. Das Lauf- und Musikfestival in Harsefeld begeisterte am vergangenen Samstag Teilnehmer und Zuschauer. 1.100 Läufer und Läuferinnen, sowie ca. 55 Staffeln gingen an den Start - mehr als im vergangenen Jahr. "Die Läufe sind sehr gut angenommen worden", freute sich die Mit-Organisatorin vom Stadtmarketing Harsefeld, May-Britt Müller. Für die perfekte Festivalstimmung sorgten verschiedene Bands auf der Hauptbühne...

3 Bilder

Friedensdienst in der ewigen Stadt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.06.2018

Nach dem Abi etwas Sinnvolles tun: Katharina Cerff arbeitet an Deutscher Schule in Romtp. Stade. Allerorten warten jetzt die Absolventen auf die Vergabe ihrer Abiturzeugnisse. Dann endlich ist der Lern- und Prüfungsstress vorbei, und die einen chillen erstmal auf unbestimmte Zeit, die anderen wiederum suchen nach gleich die nächste Herausforderung. Keine Zeit verplempern will die frisch gebackene Abiturientin Katharina Cerff...

1 Bild

Horror-Szenario auf der Elbinsel Lühesand

Lena Stehr
Lena Stehr | am 08.06.2018

lt. Lühesand. Rauchentwicklung und drei verletzte Personen auf der Elbinsel Lühesand: Mit diesem Szenario waren kürzlich die Feuerwehren Grünendeich und Borstel sowie die DLRG-Gruppen aus Buxtehude und Horneburg konfrontiert - zum Glück handelte es sich aber nur um eine Übung, an der insgesamt rund 70 Einsatzkräfte teilnahmen. Zuerst fuhr das Boot der Feuerwehr Grünendeich zur Insel, die übrigen Rettungskräfte sammelten sich...

3 Bilder

Nach dem Tod eines Anglers: Warum die Elbe selbst für erfahrene Schwimmer tückisch ist

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 18.05.2018

Die DLRG erklärt, wie sich Menschen im Wasser verhalten sollen, die außenbords gehen. Und wie Spaziergänger am Deich helfen können,wenn sie eine hilflose Person im Wasser treiben sehen. (ts). Der seit dem vergangenen Wochenende vermisste 64 Jahre alte Angler ist tot. Spaziergänger am Elbufer haben seinen leblosen Körper am Mittwochnachmittag in Höhe des Schöpfwerkes Bullenhausen (Gemeinde Seevetal) entdeckt. Die Polizei...

Vermisste Hamburgerin: Wasserleiche aus der Elbe geborgen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 19.04.2018

tk. Jork. Ein Spoortbootfahrer entdeckte am frühen Mittwochabend im Uferbereich von Neßsand eine in der Elbe treibende Leiche. Er alarmierte die Rettungsleitstelle, die DLRG und Feuerwehr anforderte. Die Tote wurde geborgen. Die Ermittlungen der Polizei hatten schnell ergeben, dass es sich bei der Frau um eine seit Anfang März Vermisste 58-Jährige aus Hamburg-Rissen handelt.

5 Bilder

Für die DM qualifiziert

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.04.2018

Topleistungen der Buchholzer Sportler: 24 DLRG-Sportler starteten bei Landesmeisterschaften . (mum). In diesem Jahr gingen für Buchholz 24 Schwimmer bei den Landesmeisterschaften in Nienburg/Weser an den Start. Erfreulicherweise wurde der Bezirk Nordheide (in diesem Jahr vertreten durch die OG Lüneburg und Buchholz) in einer Schule lediglich 350 Meter entfernt von der Schwimmhalle untergebracht. Die...

1 Bild

Bleibt das Waldbad in Sieversen zu?

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 03.04.2018

Gemeinde Rosengarten sucht dringend Rettungsschwimmer as. Sieversen. Während draußen noch Schmuddelwetter herrscht, laufen in der Gemeinde Rosengarten die Vorbereitungen für den Freibadsommer an. Ob das Waldbad in Sieversen aber tatsächlich - wie geplant - im Mai eröffnet werden kann, steht noch nicht fest. Denn für den Badebetrieb fehlt es an Fachpersonal. "Wir suchen händeringend Rettungsschwimmer", sagt Rosengartens...

1 Bild

Zwischen Buxtehude und Horneburg: Familie auf Teich in Lebensgefahr

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 25.02.2018

DLRG warnt erneut vor Betreten von Eisflächen ab.Buxtehude/Horneburg. Eine Familie brachte sich am Samstagnachmittag zwischen Buxtehude und Horneburg in Lebensgefahr: Die Eltern hatten mit ihren drei Kindern die nur teilweise zugefrorene Eisfläche eines Teichs betreten. Zum Glück ging der Vorfall glimpflich aus - zahlreiche Retter, darunter mehrere DLRG-Gruppen und Feuerwehren aus Buxtehude, Neukloster und Stade, wurden...

1 Bild

Dem Schwimmunterricht droht ohne Helfer das Aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.02.2018

Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Hanstedt suchen dringend Ersatz für Günther Menke. mum. Hanstedt. Das kann sich sehen lassen: Die Ortsgruppe Hanstedt der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) besteht bereits seit 54 Jahren Jahren. In diesen Jahren hat sich der Verein zu einer wichtigen Institution für die Samtgemeinde Hanstedt entwickelt. Maßgeblich zu verdanken ist dies dem langjährigen Vorsitzenden Günther Menke....

1 Bild

Spende für die Wasserrettung: Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt Ausbildung der DLRG

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 30.01.2018

Mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro unterstützen die Mitarbeiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude die DLRG Ortsgruppe Buxtehude. Für die Ausbildung von Rettungsschwimmen und Tauchern sei ein gutes und aktuelles Trainingsmaterial notwendig, so Jan Blanke, 1. Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Buxtehude. "Das ist aber auch immer mit hohen Kosten verbunden", weiß er. "Umso mehr freuen wir uns über die Zuwendung." Von dem Geld...

1 Bild

"famila" im Buchholzer Fachmarktzentrum - Tolle Spende für die DLRG

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 19.12.2017

ah. Buchholz. "Die Tombola war wieder ein riesiger Erfolg", sagt Irene Pichol, "famila"-Warenhausleiterin am Buchholzer Fachmarktzentrum (Nordring 4). Jedes Jahr veranstaltet "famila" eine Tombola mit attraktiven Gewinnen. Jetzt übergab Irene Pichol einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an die beiden DLRG-Mitglieder Martin Kubbutat und Gisbert Saulich. "Der Betrag wird für unsere Jugendarbeit verwendet", sagte Martin...

1 Bild

Polizei und DLRG suchen Beute von einem Einbruch in der Lühe

Tom Kreib
Tom Kreib | am 19.12.2017

Ermittler wollen Einbrecherduo dingfest machen tk. Steinkirchen. Ein Einbrecher ist auf der Flucht vor der Polizei kürzlich durch die Lühe geschwommen (das WOCHENBLATT berichtete). Weil Zeugen beobachtet hatten, wie einer der beiden Täter einen Rucksack in den Fluss geworfen hatte, haben Polizei und DLRG Horneburg/Altes Land am Samstag gemeinsam nach der mutmaßlichen Beute aus dem Wohnhauseinbruch gesucht. Mit einer...

1 Bild

DLRG-Tombola bei Famila

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 23.11.2017

Auch in diesem Jahr findet im Famila-Warenhaus im Fachmarktzentrum (Nordring 4) die große DLRG-Tombola statt. Von Donnerstag bis Samstag, 23. bis 25. November, werden die Lose im Foyer von Famila verkauft. Jedes Los kostet nur einen Euro. Die Gewinnquote ist verlockend: Fast jedes Los gewinnt! Als Preise stehen attraktive Artikel wie eine Waschmaschine, ein Fahrrad oder ein Strandkorb zur Verfügung. Der Tombolaerlös geht...

2 Bilder

Großübung der Funk-Retter

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.09.2017

Gerätehaus Hammah war die Zentrale / Prahmfähre in Gräpel war ein Ziel tp. Hammah. Insgesamt rund 40 Einsatzkräfte aus dem Landkreis Stade rückten kürzlich zu einer Funk- und Kommunikations-Übung aus. Im Feuerwehrgerätehaus in Hammah und Umgebung erprobten der Fernmeldezug der Feuerwehr sowie die technische Einsatzleitung des Landkreises Stade, die DLRG aus Stade und Horneburg, das Technische Hilfswerk (THW) aus Stade, die...

2 Bilder

Shantychor in Seenot! Fähre lief bei Stadersand auf Grund

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.08.2017

Elb-Törn endet auf Sandbank / 40 Sänger geborgen tp. Stade. Es sollte eine fröhliche Ausflugsfahrt zum Mattjes-Essen nach Glückstadt werden - doch dann war da eine Sandbank im Weg. Am Donnerstagmittag lief eine Fähre mit rund 40 Sängern das Altländer Shanty-Chores und der Gruppe "De Windjammers" aus Neu Wulmstorf auf der Elbe bei Stadersand auf Grund. Der Kapitän der Fähre „Lühe“ wollte eine Insel umfahren und fuhr...

1 Bild

Skipper (70) landet auf einem Steindamm statt im Hafen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.08.2017

tk. Krautsand. Ein 70-jähriger Holländer hatte am Sonntagmittag seine Motoryacht gegenüber von Krautsand auf einen Leitdamm aus Steinen gesetzt. Eigentlich wollte er Glückstadt ansteuern. Weil die elf Meter lange Yacht auf den Steinen festsaß und bei ablaufendem Wasser in Schräglage geriet, kamen 80 Retter zum Einsatz. Die DLRG Stade und Buxtehude sowie die Tauchergruppe der Feuerwehr Stade brachten den Eigner, seine Frau...

4 Bilder

Nach spektakulärer Menschenrettung: DLRG-Schwimmer Jan-Hendrik Brandt (25) aus Stade wird Profi für Gefahrenabwehr

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.08.2017

Heldentat beflügelte tp. Drochtersen. Wer einmal einen Menschen gerettet hat, bringt dem Leben noch mehr Wertschätzung entgegen: Nachdem Jan-Hendrik Brandt (25) aus Stade ein Kind vor dem Ertrinken bewahrte, sieht er sich in seiner besonderen Berufswahl, Ingenieur für Gefahrenabwehr, bestätigt. Im Sommer 2013 hielt der gebürtige Kehdinger an der Station der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG auf Krautsand Wache...

Zwei Segeljollen auf der Elbe gekentert

Lena Stehr
Lena Stehr | am 20.06.2017

lt. Hollern-Twielenfleth. Zwei gekenterte Segeljollen und der Motorausfall einer Motoryacht in der Hauptfahrrinne der Elbe hielten insgesamt 67 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DLRG und DRK am vergangenen Samstagnachmittag in Atem. Kurz vor 16 Uhr kenterten aufgrund des böigen Windes zwei Segelyachten in Höhe des Twielenflether Fährhauses. Mehrere Personen befanden sich im Wasser. Gemeinsam mit den Helfern der DLRG und des...

3 Bilder

DLRG alarmiert: Viele Grundschüler sind unsichere Schwimmer

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 09.06.2017

bc/ce. Landkreis. Dieses Ergebnis bereitet ernsthafte Sorgen. Laut einer Forsa-Umfrage, die die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Auftrag gegeben hat, ist mindestens jeder zweite Grundschüler kein sicherer Schwimmer - obwohl 77 Prozent der Kinder das Seepferdchen-Abzeichen absolviert hätten. Das reiche aber nicht aus. Mittlerweile habe etwa jede vierte Grundschule keinen Zugang zu einem Bad. Vielerorts falle der...