Dr. Michael Herrmann

1 Bild

"Dann ergeht Haftbefehl"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.11.2018

Immer mehr Angeklagte und Zeugen ignorieren Ladungen vom Gericht / Richter greift durch thl. Winsen. Dietmar S. (Name geändert) wirkt deprimiert, als er in Handschellen in den Saal 214 des Winsener Amtsgerichtes geführt wird. Kein Wunder, hat er doch gerade sechs Wochen Haft hinter sich. Dabei ist der Anklagevorwurf eigentlich nur eine "Lapalie". Unter dem Einfluss von Drogen hatte S. im Juli 2017 in einem Metronom...

1 Bild

"Politik muss umdenken"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.09.2018

Dr. Michael Herrmann fordert mehr Aufklärung in Sachen Waldbrandbekämpfung thl. Winsen. "Bei den Waldbränden in Brandenburg und auch hier in unserer Region haben wir einfach nur Glück gehabt", sagt Dr. Michael Herrmann, Vorsitzender des Vereins "ForestFireWatch" mit Sitz in der Samtgemeinde Bardowick. "Dabei haben aber gerade die Brände in Brandenburg und in Siegburg (Nordrhein-Westfalen) mit zahlreichen Verletzten...

Ein Rechtsanwalt auf der Anklagebank

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.09.2018

Verteidiger Andreas H. soll 10.400 Euro Mandantengelder nicht ausgekehrt haben thl. Winsen. Eigentlich kennt man Andreas H. als renommierten Strafverteidiger, der z.B. den sogenannten Komaschläger aus Meckelfeld verteidigt hat. Doch jetzt findet sich der Rechtsanwalt selber auf der Anklagebank des Winsener Amtsgerichtes wieder. Der Vorwurf: Untreue. Andreas H. soll aus Geldnot im Jahr 2014 Mandantengelder in Höhe von...

1 Bild

"Kann hier auch jederzeit passieren"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 10.08.2018

WOCHENBLATT-Interview mit Dr. Michael Herrmann über Waldbrand-Gefahren (thl). Die Nachricht erschütterte die Bürger: Ein Bahndamm-Brand in Siegburg breitete sich unkontrolliert aus und griff auf acht Wohnhäuser über. Mehr als 30 Menschen wurden dabei verletzt. Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit haben viele Bürger Angst vor Waldbränden, die plötzlich außer Kontrolle geraten. Das WOCHENBLATT sprach mit Dr. Michael...

2 Bilder

Unterstützung für Retter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.05.2018

Der Verein "ForestFireWatch" hat sich den Kampf gegen Waldbrände auf die Fahnen geschrieben (thl). Michael Herrmann ist vier Jahre alt, als im August 1975 im Wendland eines der größten Feuerinfernos in der Geschichte Deutschlands ausbricht und rund 12.000 Hektar Wald- und Heideland vernichtet werden. Der Knirps, damals noch im Wendland zu Hause, ist fasziniert von den Feuerwehrautos und Bergepanzern, die an seinem...

1 Bild

"Die Strafe folgt auf dem Fuße"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.11.2017

Konsequente Anwendung von Hauptverhandlungshaft am Winsener Gericht thl. Winsen. Eine Gruppe Männer packt in einem Supermarkt einen Einkaufswagen mit Waren im Wert von über 400 Euro voll. Doch statt durch die Kasse, schieben sie den Wagen durch die ungesicherte Obst- und Gemüseabteilung aus dem Geschäft heraus. Gut, dass ein Detektiv aufgepasst hat und einen der Täter festnehmen kann. Wenig später ist die Polizei vor Ort....

Haftstrafe wegen Betruges

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.11.2014

thl. Winsen. "Mir fehlen die Argumente für eine weitere Bewährungsstrafe", sagte Richter Dr. Michael Herrmann vom Winsener Amtsgericht jetzt im Prozess gegen einen 36-jährigen Luhestädter. Der gebürtige Kurde musste sich wegen versuchten Versicherungsbetrugs verantworten. Er hat - so sein Geständnis - im Januar dieses Jahres einen Unfall mit seinem Pkw vorgetäuscht, um einen entsprechend hohen Schadensausgleich von der...

Bewährung für Ladendiebin

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.11.2014

thl. Winsen. "Ja, wir sind schuldig, haben die Sachen geklaut. Aber wir haben nichts davon verkauft." Kurz und knapp waren die Einlassungen der beiden angeklagten Frauen (45 und 49 Jahre alt), die sich wegen Ladendiebstahls vor dem Winsener Amtsgericht verantworten mussten. Der gebürtigen Russin und der gebürtigen Kasachin - beide in Winsen wohnhaft - wurde vorgeworfen, im Januar und Februar dieses Jahres an drei Tagen im...

5 Bilder

Auge in Auge mit 20 Meter hohen Flammen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.09.2014

thl. Lüneburg/Winsen. Luft-Temperaturen von knapp 40 Grad, extreme Trockenheit, Luftfeuchtigkeit unter 20 Prozent, eine mehrere Kilogramm schwere Ausrüstung und vor sich eine mehrere Tausend Grad heiße Feuerbrunst. Eigentlich kennt man Dr. Michael Herrmann (42) nur in schwarzer Robe, wenn er am Winsener Amtsgericht Urteile fällt. Doch in seiner Freizeit ist der Jurist ein Mann, der im wahrsten Wortsinn durch das Feuer geht....

1 Bild

Ihr Schicksal hing am seidenen Faden

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 18.07.2014

Falschaussagen und Intrigen - Frau droht Gefängnis / Richter macht einen guten Job (rs). Eine junge Frau hat in kurzer Zeit alles verloren: den Freund, den Job, das Zuhause. Das Schicksal dieser Altenpflegerin (32) ist ein Lehrstück über die Verkommenheit von Mitmenschen, die wegen materieller Vorteile, aus Missgunst und Unterwürfigkeit einen Unschuldigen ins Gefängnis bringen wollen. Es stellt die Rolle der Presse in...

1 Bild

Freispruch für Altenpflegerin

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.09.2013

thl. Winsen. Mit einem Freispruch endete jetzt nach vier Verhandlungstagen vor dem Winsener Amtsgericht der Prozess gegen eine Altenpflegerin (31). Zudem prüft die Staatsanwaltschaft jetzt, ob sie gegen die Belastungszeugen Verfahren wegen uneidlicher Falschaussage einleitet. Die Altenpflegerin war angeklagt, weil sie als Angestellte in einem mittlerweile insolventen Seniorenheim in der Samtgemeinde Salzhausen mehrere ihrer...

Im Suff mit Polizei angelegt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.09.2013

thl. Winsen. Wenn man betrunken in der Wohnung seiner Freundin randaliert, ist das nicht gut. Wenn man sich dann aber auch noch mit der Polizei anlegt, ist es richtig schlecht. Diese Erfahrung machte jetzt ein junger Mann (30) aus der Luhestadt, der sich wegen eben solcher Geschichte vor dem Amtsrichter verantworten musste. Der Winsener wurde nämlich am 1. März dieses Jahres von seiner Freundin aus der Wohnung geworfen,...

1 Bild

Altenpflegerin vor Gericht: Zeugin war zur Tatzeit im Urlaub

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.09.2013

thl. Winsen. Lügen, Gedächtnislücken, Intrigen, Ausreden und Halbwahrheiten bestimmten den dritten Prozesstag vor dem Winsener Amtsgericht gegen eine Altenpflegerin (31). Die Frau ist angeklagt, weil sie als Angestellte in einem Seniorenheim in der Samtgemeinde Salzhausen mehrere ihrer Schützlinge schwer misshandelt haben soll. Ihr droht im Falle einer Verurteilung eine mehrjährige Freiheitsstrafe und ein Berufsverbot. Dass...