Glasfaser

3 Bilder

EWE tut sich schwer mit Kalkulation in Kehdingen / WOCHENBLATT hilft

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.11.2018

Datenleitung für Haus in Balje / Wie teuer wird der Spaß? tp. Balje. Unzufrieden mit dem Telekommunikationsanbieter EWE ist Hausbesitzer Udo Wiese. Er beklagt die aus seiner Sicht zu ungenauen Kostenangaben für die Verlegung von Glasfaserleitungen auf seinem Grundstück am Süderdeich Ost im Nordkehdinger Dorf Balje. Udo Wiese, von Beruf Reeder, möchte seine sein renoviertes Fachwerk-Anwesen mit drei Mietwohnungen auf den...

1 Bild

Daten-Turbo für die Dörfer rund um Ahlerstedt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.10.2018

jd. Ahlerstedt. Bereits im Februar war in Ottendorf mit einem Ersten Spatenstich der Ausbau des schnellen Internets in der Gemeinde Ahlerstedt eingeläutet worden. In sieben Dörfern bzw. Ortsteilen rund um Ahlerstedt sind im Auftrag des Telekommunikationsdienstleisters EWE mittlerweile die Bagger angerückt, um im Rahmen eines millionenschweren Breitband-Förderprogramms des Bundes Glasfaserkabel zu verlegen. Doch bislang kann...

2 Bilder

Kein schnelles Internet

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 15.05.2018

Weil bereits Vodafone-Kabel vorhanden sein sollen, werden Teile Ehestorfs nicht angebunden as. Ehestorf/Alvesen. "Warte, ich google das schnell mal" ist ein Satz, den man in Alvesen nicht allzu häufig hört. Denn "mal schnell" geht in Alvesen, einem der "weißen Flecken" im Landkreis Harburg, nichts im Internet. Während andernorts per High-Speed-Verbindung die neuesten Serien geschaut werden, kann man sich hier noch eine...

1 Bild

Lückenlos schnelles Internet: Rund weitere 300 Sauensieker Haushalte sind mit EWE-Technik ans Glasfasernetz anschlossen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 15.03.2016

Nachdem die Gemeinde Sauensiek kürzlich ihr Neubaugebiet Rühmerwiesen von dem Telekommunikationsunternehmen EWE Tel mit Glasfaser-Direktanschlussen ausstatten lassen hat, dürfen sich jetzt rund 300 weitere Haushalte in der Gemeinde über eine schnelle Internetleitung freuen. "Dafür haben wir zwei Verteilerkästen mit unserer eigenen Technik erschlossen", erklärt Michael Klüser, Leiter der EWE-Geschäftsregion. Die EWE führt die...

1 Bild

Im Eiltempo ins Internet

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.07.2014

jd. Harsefeld. EWE baut Glasfasernetz in Harsefeld weiter aus. Im Internet wird Mark Boris Johst aus Harsefeld ab sofort mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs sein: Sein Haus ist das erste im Neubaugebiet "Am Redder", das einen Direktanschluss an das Glasfasernetz erhalten hat. Dank der neuen Technologie, bei der auf die Tempobremse Kupferkabel verzichtet wird, ist surfen mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) möglich....

3 Bilder

Falsche Vorwahl: Internet bleibt lahm

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.04.2014

Kein Breitband für Bützfleth: Telekom orientiert sich bei Glasfaser-Ausbau an Netzgrenzen tp. Bützfleth. Bei dem groß angelegten Ausbau des Glasfasernetzes der Deutschen Telekom, von dem rund 15.000 Haushalte in Stade und den Ortschaften profitieren (das WOCHENBLATT berichtete), geht Bützfleth leer aus. Während in Stade und Umgebung ab Herbst fast alle Internetnutzer in den Genuss der super-schnellen Leitung mit einer...

3 Bilder

"Ein technischer Quantensprung" in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.03.2014

Glasfaserausbau in Stade und den Ortschaften / Vier Millionen Euro für schnelles Internet tp. Stade. "Das ist für die Bewohner unserer Ortschaft ein technischer Quantensprung", schwärmt Hans Blank, Bürgermeister von Stade-Hagen, und blickt zufrieden auf die Baustelle in der Ortsmitte. In Hagen und weiteren Stadtteilen hat der Ausbau des Glasfasernetzes begonnen. Ab Herbst sollen dann fast alle Internetnutzer in der Stadt...

1 Bild

Danke liebe Telekom, für kommunikationsfreie Tage

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.02.2014

(tk) "Schön, dass Sie da sind", begrüße ich den Mann, der am Samstagmorgen vor meiner Haustür steht. "Ich wär' jetzt lieber woanders", entgegnet der Kundendienst-Techniker der Telekom. Ich kann seinen Unmut gut verstehen: Es ist schließlich Wochenende und meinen Anschluss habe ich mittlerweile bei der Konkurrenz, der EWE. Um das Happy-End vorwegzunehmen: Es grenzt für mich an ein Wunder, dass ich dieses Mal nur fünf Tage...

Ladekoper surfen jetzt mit Highspeed

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.10.2013

bc. Jork-Ladekop. Etwa 330 Haushalte in den Jorker Ortsteilen Wester- und Osterladekop surfen seit Anfang Oktober mit Highspeed im Internet. "Ewe Tel" hat die Gebiete an die Datenautobahn angeschlossen. Damit können die Bürger rund drei Monate vor dem geplanten Fertigstellungstermin das schnelle Internet nutzen. Durch die neuen Glasfaser-Leitungen steigt die Geschwindigkeit für den Nutzer auf bis zu 50 Megabit pro...

1 Bild

Datenautobahn dank DSL in Harsefeld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.10.2013

jd. Harsefeld. Harsefelder Gewerbegebiete erhalten schnelles Internet. Eine lahme Leitung ins Internet: Was beim privaten Surfen ein Ärgernis darstellt, ist für Firmen oftmals ein großes Problem. Die digitalen Datenmengen werden immer größer. Selbst viele mittelständische Betriebe sind heutzutage auf schnelle Verbindungen angewiesen, um wirtschaftlich am Ball zu bleiben. Wie der Harsefelder IT-Dienstleister, über den das...