Jürgen Möller

2 Bilder

Postbank-Filiale in Meckelfeld dicht: Senioren sind sauer

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 19.06.2018

Kunden müssen längere Wege in Kauf nehmen. Senioren fühlen sich benachteiligt. Jürgen Möller (81) fordert einen Bankautomaten in Meckelfeld. ts. Meckelfeld. Die Postbank hat vor einem Monat ihre Filiale in Meckelfeld geschlossen. Seinen Unmut darüber hat ein Unbekannter auf dem Aushang, mit dem das Geldinstitut an der Glastür der nun leer stehenden Geschäftsräume am Kürbsweg 9 um Verständnis für längere Wege bittet, zum...

2 Bilder

Stade: Gildebrüder suchen Verstärkung

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.07.2017

bc. Stade. Wer einmal in Stade oder Umgebung an einer Bestattung teilgenommen hat, kennt bestimmt die Sargträger in ihrer altertümlichen Kleidung: Dreispitz, Kniebundhosen, schwarzer Umhang mit weißer Drapierung und Schnallenschuhe. Die Brauerknechtsgilde der Stadt Stade kann auf eine mehr als 400-jährige Tradition zurückblicken (siehe Infokasten). Jetzt suchen die Gildebrüder Verstärkung. Das Durchschnittsalter der zwölf...

1 Bild

Ü60: Wichtige Altersgruppe bei den Stader "Sozis"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.04.2017

Jürgen Möller (76) kümmert sich um die Belange der "alten Hasen" bei der SPD bc. Stade. In diesen Tagen im Namen der SPD unterwegs zu sein, dürfte angenehmer sein als zu Zeiten, in denen die Sozialdemokraten in Umfragetiefs verharrten. Der Schulz-Effekt sei Dank. Kanzlerkandidat Martin Schulz hat der Partei neues Leben eingehaucht. Das findet auch Jürgen Möller, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Ortsverein...

1 Bild

Auszeichnung für Jürgen Möller

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.01.2015

bc. Stade. Auf dem Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Stade wurde Jürgen Möller (74) wegen seiner herausragenden Leistungen für die Parteiarbeit mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Möller ist seit mehr als zehn Jahren Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60 Plus in der Stadt Stade und seit vielen Jahren auch im Landkreis. Die von ihm geplanten Veranstaltungen, Feste und Fahrten genießen hohe Anerkennung.