Jannik Graf

1 Bild

"Viel Lärm um nichts" - junger Regisseur tritt in Stadeum auf

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 30.06.2018

Jung-Regisseur Jannik Graf (22) aus Buxtehude bringt eigenes Stück auf die Bühne ab. Buxtehude/Stade. Erst 22 Jahre alt und schon mit einem eigenen Stück auf dem Weg ins Stadeum: Der Buxtehuder Jung-Regisseur Jannik Graf zeigt auf der großen Stader Bühne im September seine Adaption der Komödie "Viel Lärm um nichts" (orig.: Much Ado About Nothing) von William Shakespeare. Bei der fröhlichen und turbulenten Inszenierung,...

1 Bild

Buxtehude: Wenn "Dorian Gray" auf "Heinrich Faust" trifft

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 27.05.2017

Jannik Graf (21) bringt neues Theaterstück auf die Halepaghen-Bühne ab. Buxtehude. Jung-Regisseur Jannik Graf bringt im Juni etwas Neues auf die Bühne der Halepaghen-Schule und hat dafür eine ungewöhnliche Inszenierung ausgearbeitet: Graf zeigt Oscar Wildes Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“ als multimediales, von Videoprojektionen begleitetes Theaterstück. Dazu hat der 21-Jährige Buxtehuder das Werk Wildes adaptiert und...

2 Bilder

Poetry-Slam in Buxtehude: "Ich bin Hugo vom Hügel"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 31.01.2017

Workshop vermittelt Wort- und Sprachkunst in Buxtehude ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Wie präsentiere ich mich auf der Bühne und fessele die Ausmerksamkeit des Publikums? Lese ich einen Text ab, spreche ich sitzend oder stehend? Unter dem Motto „Verwandlung“ trafen sich kürzlich Teilnehmer eines Poetry-Slam-Workshops in der Stadtbibliothek Buxtehude und diskutierten über Auftritt, Haltung und Stimme. Leiter der...

2 Bilder

Junger Buxtehuder Regisseur inszeniert Shakespeare-Komödie

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 18.10.2016

Unerfüllte Sehnsucht und Gefühle im Chaos: "Was ihr wollt" auf der Halepaghen-Bühne ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Tragisch, humorvoll und emotionsgeladen: Am 12. November bringt Jung-Regisseur Jannik Graf (20) anlässlich des 400. Todestages des 1616 verstorbenen Autors William Shakespeare die Komödie „Was ihr wollt“ auf die Halepaghenbühne. In der Geschichte von dem Zwillingsmädchen Viola, das sich auf der fiktiven Insel...

2 Bilder

Bühnen-Premiere: Bis(s) das Blut gefriert

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 08.01.2016

Dracula, der „Fürst der Finsternis“, erscheint in einer neuen Interpretation auf der Buxtehuder Schulbühne ab. Buxtehude. Blutig wird es im Süden Buxtehudes, wenn „Dracula“ am Schulforum in Erscheinung tritt. Die zwei Ehemaligen des Gymnasiums Süd, Jannik Graf (20) und Fritz Krempien (21), haben das Stück über den untoten Grafen verfasst, das am 1. Dezember 2015 Premiere feierte und im Januar zum dritten Mal von Schülern...

1 Bild

Poetry Slam in Buxtehude über Toleranz

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.12.2014

tk. Buxtehude. Toleranz ist alles andere als ein langweiliges Thema: Mehr als 200 Poetry Slam-Fans feuerten die neun Slamer kürzlich in der "Garage" an. Die Stadtbibliothek Buxtehude hatte eingeladen und sieben aus dem Publikum gewählte Jury-Mitglieder hatten einen schwierigen Job. Ganz knapp gewonnen hat Jannik Graf. Ihm gelang es, mit besonderem Witz das ernsthafte Thema Toleranz rüberzubringen. Was den Poetry Slam...