Königsberger Straße

2 Bilder

Aussiedlerhof aus dem Landkreis gesucht

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 17.07.2018

Königsberger Straße: Freilichtmuseum am Kiekeberg interessiert an Hof aus den 1950er oder 1960er Jahren as. Ehestorf. Ein Bauernhof für den Kiekeberg: Für die neue „Königsberger Straße“ sucht das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf einen Aussiedlerbauernhof aus dem Landkreis Harburg. Das Gebäude aus den 1950er oder 1960er Jahren soll am Originalstandort ab- und im Museum wieder aufgebaut werden. Dort...

3 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Spatenstich für Millionen-Projekt "Königsberger Straße"

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 19.06.2018

as. Ehestorf. "Es ist finanziert - und es wird gebaut!" Im Freilichtmuseum am Kiekberg war nicht nur bei Heiner Schönecke, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins, die Freude groß. Im Freilichtmuseum wurde gemeinsam mit Förderern und Wegbegleitern des Projektes, darunter u.a. Bundestagsabgeordneter Michael Grosse-Brömer, Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) und...

4 Bilder

Geschichte begehbar machen: "Königsberger Straße" im Freilichtmuseum am Kiekeberg vorgestellt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 08.06.2018

as. Ehestorf. Es ist ein Mammutprojekt, das Geschäftsführerin Carina Meyer, Museumsdirektor Stefan Zimmermann, Alexander Eggert, Abteilungsleiter Volkskunde, und Museumsarchitektin Theda Pahl jetzt im Freilichtmuseum am Kiekeberg vorstellten: Mit der "Königsberger Straße" errichtet das Museum in den kommenden Jahren eine Baugruppe, die typisch für das Leben in der Nachkriegszeit ist und bis heute das Erscheinungsbild von...

1 Bild

Ende einer langen Reise: Treckwagen aus Bessarabien im Freilichtmuseum

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 08.06.2018

as. Ehestorf. Januar 1945: Der junge Hans Bierwag, seine Schwester und seine Eltern machen sich mit Verwandten auf die Flucht vor der sowjetischen Armee. Zwei Monate werden sie bei Eiseskälte und Schnee unterwegs sein. Es ist nicht das erste Mal, dass der kleine Junge seine Heimat verlassen muss, 1940 waren er und seine Familie mit etwa 93.500 Menschen von Bessarabien (heute Ukraine) ins damalige Westpreußen umgesiedelt...

1 Bild

Nachkriegszeit wird im Museum erlebbar gemacht

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 05.06.2018

Projekt "Königsberger Straße" startet im Freilichtmuseum am Kiekeberg / Das Leben in der Zeit von 1949 bis 1970 wird dargestellt as. Ehestorf. Ein bundesweit einmaliges Projekt startet jetzt das Freilichtmuseum am Kiekeberg: Am 15. Juni erfolgt der erste Spatenstich für die "Königsberger Straße": Ein ganzer Straßenzug, sechs Häuser, einschließlich Gärten, Straßenlampen, Litfaßsäule und Telefonzelle, werden in den...

Navigationsgerät ausgebaut

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.12.2017

thl. Winsen. In der Nacht zu Mittwoch, in der Zeit zwischen 20 Uhr und 7.30 Uhr, machten sich Diebe an einem VW Tiguan zu schaffen. Der Wagen stand an der Königsberger Straße. Die Täter öffneten das Fahrzeug auf noch unbekannte Weise und bauten das Navigationssystem aus der Mittelkonsole aus. Der Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Mehrere Mülltonnenbrände

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.09.2017

thl. Tostedt. Am Dienstagabend, gegen 23.20 Uhr, musste die Feuerwehr in der Königsberger Straße vor zwei benachbarten Häusern brennende Altpapiertonnen ablöschen. Unbekannte hatten diese zuvor in Brand gesetzt. Auch in der Breslauer Straße brannte zeitgleich eine Altpapiertonne vor einem Wohnhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, denen in der fraglichen Zeit verdächtige...

1 Bild

Sparkassenstiftung unterstützt Freilichtmuseum am Kiekeberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 17.06.2017

as. Ehestorf. Die Kultur in Niedersachsen zu fördern, das ist ein Ziel der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf wurde bereits mehrfach unterstützt. Um sich vor Ort ein Bild zu machen, tagten Stiftungsrat und Vorstand der Stiftung jüngst im Freilichtmuseum. 200.000 Euro haben die Gremien bei ihrem Treffen für ein Großprojekt des Museums, die „Königsberger Straße“...

Bargeld und Münzen entwendet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.05.2017

thl. Seevetal/Buchholz. Bei einem Tageswohnungseinbruch am Mittwoch erbeuteten Diebe Bargeld, Münzen und eine Kamera. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest. Die Tat ereignete sich in der Straße Am Felde in Meckelfeld, in der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr. Die Täter hatten ein Kellerfenster aufgehebelt und waren so in das Wohnhaus gelangt. Dort brachen sie einen Tresor auf. Auch in Buchholz waren Einbrecher am...

Handtaschenraub an "blauer Brücke" in Buchholz

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.04.2017

thl. Buchholz. Gegen 5.15 Uhr am Donnerstagmorgen haben Unbekannte an der sogenannten "blauen Brücke" einer Frau (64) die Handtasche geraubt. Das Opfer hatte ihre Wagen auf dem Parkplatz an der Königsberger Straße abgestellt und sich zu Fuß zur Brücke begeben. Unmittelbar am Treppenaufgang bemerkte sie einen Mann und eine Frau, die vermutlich rauchend neben der Treppen standen. Als die 64-Jährige auf die erste Stufe trat,...

1 Bild

Schätze für das Archiv

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.03.2017

Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz übergibt dem Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg Filmmaterial aus fünf Jahrzehnten. (mum). Die Entwicklung des Landkreises Harburg, das Leben der Menschen in der Region sowie Brauchtum und Landschaft zwischen Elbmarsch und Nordheide hat der Journalist Jürgen A. Schulz mit seiner 16-mm-Schmalfilmkamera seit 1960 in zahlreichen Filmaufnahmen dokumentiert. Aus diesem reichhaltigen...

Einbrecher war sturzbetrunken

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.03.2017

thl. Neu Wulmstorf. In der Nacht zu Sonntag hörten aufmerksame Zeugen verdächtige Geräusche aus einem Gartenschuppen an der Königsberger Straße und riefen die Polizei. Noch vor Ort trafen die Beamten auf einen Betrunkenen (45), der gerade Alkohol stehlen wollte - Handschellen klickten. Der Täter pustete 2,96 Promille.

2 Bilder

Neuer Rekord: 220.000 Besucher - Jahresrückblick im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 20.01.2017

as. Ehestorf. Das ist ein absoluter Besucherrekord: Im vergangenen Jahr haben 220.000 Menschen das Freilichtmuseum am Kiekeberg besucht, das teilte Heike Meyer, die scheidende Vorsitzende der Stiftung des Freilichtmuseums, anlässlich des Jahresrückblickes mit. „2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr“, so Meyer. Insgesamt hatten das Freilichtmuseum und die dazugehörigen Außenstellen 242.450 Besucher. Besonders beliebt waren die...

1 Bild

Kiekeberg-Projekt "Königsberger Straße": 600.000 Euro vom Land

Katja Bendig
Katja Bendig | am 02.12.2016

kb. Rosengarten. Ein weiterer Schritt für das Museumsprojekt „Königsberger Straße“ ist geschafft: Die Regierungsfraktionen von SPD und Grüne haben 600.000 Euro Förderung für das Projekt zugesagt. Nun muss nur noch der niedersächsische Landtag auf seiner Sitzung Mitte Dezember zustimmen. Mit dem Projekt „Königsberger Straße“ baut das Freilichtmuseum am Kiekeberg typische Gebäude der Nachkriegszeit auf und legt passende Gärten...

1 Bild

"Ein Leuchtturm in Niedersachsen"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.05.2016

Mitglieder des Arbeitskreises "Haushalt und Finanzen" der CDU-Landtagsfraktion zu Gast am Kiekeberg. (mum). „Wenn wir die Museumslandschaft in der Fläche erhalten wollen, muss es eine Möglichkeit geben, diese schnell und unbürokratisch zu unterstützen!“ Der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke fand deutliche Worte. Jetzt besuchten die Mitglieder des Arbeitskreises „Haushalt und Finanzen“ der CDU-Landtagsfraktion das...

1 Bild

"Flucht" in die Feldmark - das Phänomen Aussiedlerhof

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.05.2016

mi. Rosengarten. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg entsteht mit dem Projekt Königsberger Straße eine neue Ausstellungswelt, die den Wandel des Landkreises von 1945 bis in die 1970er Jahre thematisiert In einer Serie stellt das WOCHENBLATT einzelne Schwerpunkte des Projektes vor. Diesmal sucht das Freilichtmuseum einen sogenannten „Aussiedlerhof“. Hintergrund: Jahrhundertelang war der Hof aus dem Dorf nicht wegzudenken. Im...

2 Bilder

Die Zeit in der "Tante-Emma" starb / Kiekeberg sucht alte Ladenzeilen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 05.03.2016

mi. Rosengarten. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg entsteht mit dem Projekt Königsberger Straße eine neue Ausstellungswelt, die den Wandel des Landkreises von 1945 bis in die 1970er Jahre thematisiert In einer Serie stellt das WOCHENBLATT die einzelnen Schwerpunkte dieses Projektes vor. Wichtiger Aspekt im Wandel des Landkreises ist die Veränderung der Ladengeschäfte. In den 1950er Jahren versorgten hauptsächlich „Tante...

2 Bilder

Wer vermacht dem Museum (s)ein Haus? Kiekeberg sucht intakte Gebäude für das Projekt "Königsberger Straße"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 06.02.2016

mi. Landkreis. Im Herbst soll im Freilichtmuseum am Kiekeberg das Projekt „Königsberger Straße“ starten. Dabei handelt es sich um die Konzeption einer deutschlandweit einmaligen Ausstellung zur Siedlungsgeschichte der Nachkriegszeit von 1945-1985. Geplant ist, auf rund einem Hektar Fläche einen ganzen Straßenzug nachzubauen. Dort sollen sollen regionaltypische Gebäude aus der Nachkriegszeit errichtet werden, die beispielhaft...

Parkstraße: Bauarbeiten schreiten voran

Oliver Sander
Oliver Sander | am 05.12.2015

os. Buchholz. Die Bauarbeiten an der Parkstraße in Buchholz schreiten schneller voran als erwartet: Der Abschnitt vom Steinbecker Mühlenweg bis zur Einmündung der Straße "Steinbachtal" wird ab Montag. 7. Dezember, wieder für den Verkehr freigegeben. Die rund drei Millionen Euro teure Sanierung der Parkstraße geht in Abschnitten weiter und erfordert teilweise erhebliche Umwege: Ab Montag, 7. Dezember, wird der Bereich ab der...

Essen auf dem Herd vergessen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2015

(mum). Ein Einsatz in letzter Minute! Am Sonntag gegen 9.30 Uhr meldeten sich Anwohner der Königsberger Straße in Tostedt und teilten mit, dass sie Rauchgeruch in einem Mehrparteienhaus wahrnehmen würden. Tatsächlich drang Rauch aus einer Wohnung im dritten Stockwerk. Die Feuerwehren aus Tostedt und Todtglüsingen betraten das Haus unter schwerem Atemschutz und öffneten die Wohnungstür. In der Küche entdeckten die Retter den...

16 Bilder

Neues Leuchtturm-Projekt für die ganze Region

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.11.2015

Am Kiekeberg entsteht eine Ausstellung von überregionaler Bedeutung / Millionen-Zuschuss aus dem Bundeshaushalt. (mum). Das ist ein Paukenschlag für den Landkreis Harburg: Dank des Engagements von Michael Grosse-Brömer (CDU) bekommt das Freilichtmuseum am Kiekeberg Finanzmittel in Höhe von 3,84 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, der in...

3 Bilder

Nicht genügend Parkplätze am Friedhof

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 15.09.2015

Angehörige beschweren sich: „Das ist ein respektloser Umgang mit den Trauernden“ as. Buchholz. „Ich finde es respektlos, wie hier mit Trauernden umgegangen wird“, empört sich Hermann S. (Name von der Redaktion geändert). Nach dem Tod seiner Mutter im Juli besucht er mit seinem an Osteoporose erkrankten Vater täglich den Alten Friedhof in Buchholz. Seit einiger Zeit hat er jedoch immer größere Schwierigkeiten, einen...

Fahrzeugdiebe scheierten kläglich

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.05.2014

thl. Winsen. Bereits in der Nacht zum 9. Mai kam es in Winsen - wie die Polizei jetzt mitteilt - zu insgesamt vier versuchten Autoaufbrüchen. Die Tatorte lagen in den Straßen Uhlenbusch, Königsberger Straße, Fritz-Rönneburg-Ring und Alte Feuerwache. In allen Fällen scheiterten die Täter an den elektronischen Wegfahrsperren. Bei der Tatausführung spricht die Polizei von einem dilettantischen Vorgehen. Zudem sollen die...

Jugendlicher begrabbelt Frau

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.11.2013

thl. Winsen. Unglaublich, was in Winsen am helllichten Tag passiert. Ein junger Mann soll eine Frau im Beisein ihres Kleinkindes von oben bis unten begrabbelt und sexuell genötigt haben. Das Unfassbare: Der mutmaßliche Täter ist erst 14 Jahre alt. Am vergangenen Freitag wollte eine junge Mutter (26) um die Mittagszeit ihren Sohn aus dem Kindergarten abholen. "Ich war zu Fuß im Bereich Königsberger Straße/Danziger Straße...

1 Bild

Königsberger Straße: Schilderwald gegen Dauerparker

Oliver Sander
Oliver Sander | am 23.07.2013

os. Buchholz. Der Schilderwald in der Königsberger Straße in Buchholz sorgt bei Passanten und auswärtigen Gästen immer wieder für Erstaunen. Warum stehen alle paar Meter Halteverbotsschilder, fragen sie sich. Das WOCHENBLATT hat bei der Stadtverwaltung nachgefragt. "Wenn dort die Schilder nicht stünden, wäre die Königsberger Straße dauernd zugeparkt", erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Die Halteverbotsschilder seien ein...