Landkreis Stade

1 Bild

Amselsterben im Landkreis Stade 

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.09.2018

Kadaver nicht anfassen / Melde-Aktion beim NABU tp. Landkreis Stade. Auch im Landkreis Stade greift das vielerorts in Deutschland beobachtete, durch das Usutu-Virus verursachte Amselsterben um sich. Bei zwei toten Vögeln sei der entsprechende Labornachweis erfolgt, so Kreis-Veterinärin Dr. Sibylle Witthöft. In den vergangenen Tagen hätten sich außerdem mehrere Anrufer beim Kreisveterinäramt gemeldet, die tote oder stark...

1 Bild

Max (5) darf nun doch mit dem Taxi zur Vorschule fahren

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.09.2018

Neues Gutachten vom Gesundheitsamt tk. Neukloster. Eine gute Nachricht für den fünfjährigen Max* und seine Familie: Der Junge darf nun doch mit dem Taxi von Neukloster zur Vorschule nach Altkloster fahren - wie drei andere Kinder aus Hedendorf und Neukloster auch. Max' Mutter, Alexandra Johns, teilt mit, dass es - wie vom Landkreis angekündigt - eine zweite Begutachtung im Gesundheitsamt Stade gegeben habe. Obwohl Kinder...

Einbrüche im Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.09.2018

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen hat die Polizei wieder einige Einbrüche registriert.  In Buxtehude sind Unbekannte am frühen Sonntagmorgen in der Fußgängerzone in einen Telefonshop eingedrungen und haben ein iPhone 8 gestohlen. Die Alarmanlage vertrieb die Täter. Schaden: rund 1.000 Euro. Zwischen Samstag und Sonntag war auch in Handyladen in Stade am Pferdemarkt das ziel von Einbrechern. Sie erbeuteten ein...

Tagespflegebeiträge: Eltern hatten keinen Erfolg vor Gericht

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.09.2018

lt/nw. Stade. Die Beiträge, die Eltern für die Betreuung ihrer Jüngsten bei einer Tagesmutter oder anderen Formen der Tagespflege zahlen, beruhen auf einer rechtlich korrekten Satzung des Landkreises Stade. Das hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg jetzt nach eingehender Prüfung bestätigt. Vier Eltern hatten gegen die Satzung ein Normkontrollverfahren angestrengt. Wie berichtet, hatte der Stader Kreistag im März 2016 zum...

1 Bild

Zahlen und Fakten zu Flüchtlingen im Kreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.09.2018

Es kommen nur noch 30 neue Migranten im Monat / Anstieg der Ausländerzahlen durch EU-Bürger tk. Stade. Die Zahl der Menschen, die als Asylsuchende nach einem festen Verteilschlüssel des Landes in den Landkreis Stade kommen, ist drastisch gesunken. Seit Jahresbeginn sind bis zum Stichtag am 31. Juli des Jahres 217 Geflüchtete neu im Landkreis Stade angekommen. Das sind im Monatsdurchschnitt rund 30 Personen. Um einen...

1 Bild

Landkreis Stade will Lücken schließen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.09.2018

Radwegekonzept soll als Grundlage für Neubau von Radler-Strecken dienen jd. Landkreis. Urlauber und Freizeit-Radler kommen voll auf ihre Kosten, wenn sie die Region zwischen Este und Oste mit dem Drahtesel erkunden wollen. Das touristische Radwegenetz im Landkreis Stade ist gut erschlossen. Die Freizeit-Radwege, darunter Fernrouten wie Elberadweg oder Mönchsweg, haben eine Länge von mehr als 850 Kilometern. Anders sieht es...

1 Bild

Immer mehr Lkw rauschen durch den Kreis Stade: Containertransport rechnet sich für EVB nicht

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.09.2018

jd. Landkreis. Die Menschen in Issendorf, Ohrensen, Bargstedt, Aspe oder Kutenholz haben ein gemeinsames Problem: Durch ihre Dörfer rauscht der Schwerlastverkehr. Die Orte liegen alle an der L 123 - und die wird von den Speditionen gern als kurze Verbindung zwischen den Häfen Hamburg und Bremerhaven genutzt. In weiten Teilen fast parallel zur vielbefahrenen Landesstraße verläuft die Bahnstrecke der EVB. Darauf werden kaum...

1 Bild

Im Landkreis Stade fehlen günstige Wohnungen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.09.2018

Kreisverwaltung  legt Wohnraumversorgungskonzept vor jd. Landkreis. Es fehlt Wohnraum, der auch für Personen mit niedrigem Einkommen erschwinglich ist: Diese Erkenntnis ist nicht neu. Gerade kleinere Wohnungen sind rar gesät. Was bisher nur unabhängig voneinander in den einzelnen Gemeinden wahrgenommen wurde, ist jetzt im Rahmen einer kreisweiten Gesamtschau betrachtet worden. Fachleute haben einen Blick auf die...

1 Bild

Mit fünf Jahren allein mit der S-Bahn zur Vorschule fahren? "Das geht", sagt das Stader Gesundheitsamt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.08.2018

Gesundheitsamt: Kind kann Weg zur Vorschule mit ÖPNV allein bewältigen tk. Neukloster. Max* ist fünf Jahre alt und wohnt im Buxtehuder Ortsteil Neukloster. Weil er in seiner Entwicklung ein wenig verzögert ist, wurde er noch nicht eingeschult, obwohl er im September sechs Jahre alt wird. Max geht zur Vorschule in Buxtehude-Altkloster. Seine Mutter, Alexandra Johns, ist ganz selbstverständlich davon ausgegangen, dass ihr...

1 Bild

Bei den Krippengebühren kocht jede Kommune ihr eigenes Süppchen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.08.2018

Krippengebühren: Unterschiede von mehreren hundert Euro sind möglich mi. Landkreis. Es gibt in den Landkreisen Harburg und Stade wohl nichts, was uneinheitlicher, intransparenter und wie viele sagen ungerechter ist, als die Höhe der Gebühren, die Eltern für einen Krippenplatz zahlen müssen. Denn im Gegensatz zum Kindergarten werden für Krippen, also die Betreuung der Ein- bis Dreijährigen, weiter Elternbeiträge fällig. Die...

2 Bilder

Glasdach über der Aula in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.07.2018

Mehr Licht im Gebäude: Moderne Gestaltungsidee für die Porta-Coeli Schule tp. Himmelpforten. Es wird der letzte große Maßnahme im Rahmen des Mehrjahresprogramms zur energetischen Sanierung und zur Verbesserung des Brandschutzes an der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten: Das Flachdach über der Aula soll durch ein schräges Glasdach ersetzt werden. Der Samtgemeinde-Schulausschuss gab auf seiner letzten Sitzung vor der...

1 Bild

Erfolgreiche Energie-Scouts im Landkreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.07.2018

Klimawerkstatt zeichnete in Stade 14 Projekt-Teilnehmer aus tp. Stade. Insgesamt 14 Auszubildende haben das Projekt "Energie-Scouts"  erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Technologiezentrum Stade überreichte Landrat Michael Roesberg, Schirmherr der Klimawerkstatt, gemeinsam mit den Klimaschutzmanagern aus den Kommunen die Urkunden. Die Initiatoren des Vereins Klimawerkstatt Stade freuten sich...

Sprachförderung in Kitas: Das Geld ist da, die Richtlinien fehlen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.07.2018

Landesmittel für Sprachförderung in Kitas tk. Landkreis. Das Kultusministerium in Hannover hat Anfang der Woche mitgeteilt, wie viel Geld welche Jugendämter für die Sprachförderung in Kindergärten bekommen. Wie mehrfach berichtet, ist diese Aufgabe durch eine Gesetzesänderung von der Grundschule in die Kitas verlagert worden. Das Jugendamt in Winsen bekommt dafür 968.000 Euro im Jahr, das Jugendamt Stade 577.000 Euro und...

1 Bild

Die Waldbrandgefahr ist extrem hoch

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.07.2018

Feuerwehren und Forstamt in Alarmbereitschaft tk. Landkreis. Lang anhaltende Trockenheit und immer wieder Windböen, die den Boden zusätzlich austrocknen: Zur Zeit herrscht extreme Gefahr von Flächenbränden. "Wir haben zwei bis vier Einsätze pro Tag", sagt Matthias Köhlbrandt, Pressesprecher der Feuerwehren im Landkreis Harburg. Im Kreis Stade ist es etwas ruhiger. "Aber wir sind alle sehr wachsam", so Stades...

3 Bilder

"Bloß nicht ins Klo kippen!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.06.2018

Lacke, Leuchtstoffröhren, Alt-Batterien und Co. gehören ins Abfallwirtschaftszentrum / Profis beraten Bei Haushaltsauflösungen, Keller- und Dachboden-Entrümpelungen treten so manche Altlasten zutage: Lackreste vom Garagentor-Anstrich, Terpentin in rostiger Kanne, Batterien ohne "Saft" oder defekte Leuchtstoffröhren. Wohin mit dem giftigen Zeug? "Bloß nicht in den Hausmüll werfen oder in die Toilette kippen", warnen die...

3 Bilder

"Noch immer eine Wegwerfgesellschaft"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.06.2018

Neuer Entsorgungs-Chef beim Landkreis: Sebastian Rogge mahnt zur Konsumzurückhaltungtp. Stade. Plötzlich tragen die Chefs vom Amt Hipster-Bärte, coole Brillen, haben Tattoos und trinken ihren Büro-Kaffee aus einem schwarzen Metallica-Becher: Frischen Wind ins Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) des Landkreises im Stader Ortsteil Ottenbeck bringt Sebastian Rogge (36). Er ist neuer Leiter des AWZ in Stade-Süd, des AWZ...

2 Bilder

Bürokratische Hürden aus Berlin: Schnelles Internet kommt nur im Schneckentempo

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.06.2018

tk. Stade. Der Glasfaserausbau und damit das schnelle Internet kommt im Landkreis Stade - und vielen anderen Kommunen in ganz Deutschland - nur im Schneckentempo voran. Ende 2015 hatte der Bund sein erstes, großes Förderprogramm aufgelegt. Die Stader reagierten umgehend. Schon im Januar 2016 wurde der erste Förderantrag gestellt. Symbolischer Baustart war aber erst im Februar 2018. Der Grund: schier unüberwindbare...

1 Bild

Die Last mit der Tonne: Rentner aus Apensen ärgert sich über Müllabfuhr

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.06.2018

jd. Apensen. Es ist für viele Bürger im Landkreis inzwischen ein Reizwort: Wenn von Mülltonnen die Rede ist, steigt ihr Blutdruck. Der Grund: Sie müssen ihre Abfallbehälter mancherorts mehrere hundert Meter weit rollen, damit sie von der Müllabfuhr entleert werden. Seitdem der zuständige Abfall-Entsorger im Landkreis Stade, die Firma Karl Meyer aus Wischhafen, konsequent die rigorosen Bestimmungen der Berufsgenossenschaft...

1 Bild

Jork: "Ohne die Schilder droht uns das Aus"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 08.06.2018

Bistro-Betreiber Klaus Ewe soll Hinweisschilder beseitigen ab. Jork. Als er das Schreiben vom Amt öffnete, traf Klaus Ewe fast der Schlag: Der Betreiber des Bistros "Bei Doris" soll umgehend seine Schilder entfernen. Die stehen am Straßenrand der K39 in Jork Neuenschleuse am Yachthafen, um auf die etwas abseits gelegene Imbissstube hinzuweisen. Doch da es sich bei dem Grünstreifen, auf dem die Schilder stehen, um...

42 Bilder

+++ Update+++ Großfeuer in Stade unter Kontrolle

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.06.2018

bc/tp. Stade. Rauchpilz über Stade: Im Recycling-Zentrum am Klarenstrecker Damm in Stade-Ottenbeck ist ein Großfeuer ausgebrochen. Gegen 12 Uhr am Freitagmittag ist das Altpapier-Lager in Brand geraten. Auch Kunststoff-Ballen standen in hellen Flammen. Laut Polizeisprecher André Janz brannten allerdings keine Gift- und Gefahrenstoffe. Schadstoff-Spezialisten aus Hamburg führen aktuell noch Messungen durch. Inzwischen...

2 Bilder

Die meisten Schäden: Kreis Stade trauriger Spitzenreiter bei der Autohaftpflicht

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.06.2018

jd. Stade. Der Kilometerstand auf dem Tacho geht auf die 400.000er-Marke zu, allmählich beginnt auch der Austausch-Motor zu ruckeln und der TÜV-Termin rückt näher: Für WOCHENBLATT-Redakteur Jörg Dammann war es höchste Zeit, sich nach einem neuen Auto umzuschauen. Inzwischen ist das neue Gefährt bestellt. Unser Kollege recherchierte auch gleich wegen einer neuen Kfz-Versicherung - und stieß dabei auf eine erstaunliche...

Mäusebussarde wurden vergiftet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.06.2018

Tiere hatten illegales Pflanzengift im Magen (bc). Das Rätsel ist gelöst. Die acht toten Mäusebussarde, die im März zwischen Himmelpforten und Großenwörden gefunden worden sind, sind nach Angaben der Landkreis-Verwaltung an einem seit Langem verbotenen Pflanzenschutzgift gestorben. Das Kreis-Veterinäramt hatte eine Untersuchung der toten Tiere beauftragt. Die Kreisverwaltung will nun Anzeige wegen des Verstoßes gegen das...

1 Bild

Im Speckgürtel lebt es sich besser: Kreis Harburg liegt beim Ranking zur Lebensqualität deutlich vor dem Kreis Stade

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.05.2018

(jd). Im Landkreis Harburg lebt es sich offenbar besser als im Nachbarkreis Stade: Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Studie, die das Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos im Auftrag des ZDF vorgenommen hat. Für die Untersuchung, die in dieser Woche vorgestellt wurde, hat Prognos die 401 Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland in Bezug auf die Lebensqualität unter die Lupe genommen. Unter der Fragestellung "Wo...

3 Bilder

Von Rauschbrille bis Fahrsimulator: Verkehrssicherheitstag in Buxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.05.2018

Buxtehude: Verkehrsicherheitstag | Der Verkehrssicherheitstag, den der Landkreis Stade im Zusammenhang mit der Autoschau "Buxtehude brummt" am Sonntag, 27. Mai, organisiert, ist für die ganze Familie einen Besuch wert: Auf dem ZOB in Buxtehude findet ein spektakuläres Programm mit jeder Menge Unterhaltung und Spaß, spannenden Mitmach-Aktionen und interessanten Vorführungen statt. Mit dieser Veranstaltung möchte der Landkreis erreichen, dass die...

1 Bild

Devise in Stade: "Deckel drauf!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.05.2018

Finanzausschuss drückt Kosten bei Gebäudewirtschaft und Personal tp. Stade. "Achtsam sein und Maß halten": Bei Haushaltsberatungen auf der jüngsten Sitzung des Stader Finanzausschusses wiederholte Bürgermeisterin Silvia Nieber ihre bekannte Devise. Sie richtete aber auch den Blick auf bevorstehende hohe Ausgaben, z.B. für das teure Parkhaus in der City oder das neue Industriegleis. Und: "Wir investieren in uralte...