Landkreis Stade

1 Bild

Keine Gehaltszulage: Sabine Benden verklagt die Samtgemeinde Apensen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.01.2019

Kommunalaufsicht kassiert Gehaltszulage / Interimsverwaltungschefin zieht wohl vor Gericht tk. Apensen. Sabine Benden, die bis zur Neuwahl eines Samtgemeinde-Bürgermeisters in Apensen die Verwaltung kommissarisch führt, wird die Samtgemeinde verklagen. Grund: Die vorübergehende Zulage zu ihrem Tarifeinkommen wurde von der Kommunalaufsicht untersagt. Der Samtgemeindeausschuss hatte ihr rückwirkend zum 1. Oktober einen...

Einbrüche während der Weihnachtstage

Tom Kreib
Tom Kreib | am 27.12.2018

tk. Landkreis. Einbrecher machen keine Weihnachtspause: Vor und nach den Festtagen ist es im Landkreis Stade zu mehreren Einbrüchen gekommen. In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte in eine Lagerhalle in Hammah ein. Sie stahlen Werkzeuge im Wert von 1.500 Euro. Auch von einem Nachbargrundstück wurden Werkzeuge entwendet. Schaden: rund 1.500 Euro. In der Nacht zu Montag war ein Stader Autohaus an der Glückstädter Straße...

3 Bilder

Dieser "Landgang" hat sich gelohnt: Kampagne im Landkreis Stade stieß bei Medizinstudenten auf positive Resonanz

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.12.2018

Langjährige Vertrauensverhältnisse zu Patienten / Enorme Vielfalt an Krankheitsbildern tp. Drochtersen. Seit fast zwei Jahren gibt es das Kooperationsprojekt "Landgang", mit dem der Landkreis Stade, Kommunen, die Kassenärztliche Vereinigung, die Elbe Kliniken, die Uni-Klinik Hamburg Eppendorf (UKE) und weitere Akteure aus dem "Gesundheitsnetzwerk Elbe" junge Ärzte für eine Existenzgründung auf dem platten Land  begeistern...

2 Bilder

Sensible Ökosysteme gerettet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.12.2018

Moor-Tagung im Kreishaus / Seltene Tiere wie Kreuzotter und Libellen wieder in Oldendorf heimisch / "Es gibt noch viel zu tun" tp. Stade. Als sensible Ökosysteme, natürliche Wasserspeicher und Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen genießen Moore besonderen Schutz. Aktivitäten zum Erhalt und zur Ausweitung der von Oberflächenwasser und Grundwasser gespeisten Hoch- und Tiefmoore im Landkreis Stade sollen und müssen...

1 Bild

Das erfreut die Bürger: Landkreis Stade senkt die Müllgebühren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.12.2018

Kreis spart Kosten bei Entsorgung / Sätze für Selbstanlieferer steigen aber jd. Stade. Die Müllentsorgung wird für den Landkreis Stade ab dem kommenden Jahr deutlich günstiger. Im April 2019 läuft der bisherige Vertrag mit der Stadtreinigung Hamburg über die Abfallbeseitigung in der Müllverbrennungsanlage "Rugenberger Damm" aus. Die Hamburger haben zwar erneut den Zuschlag erhalten, doch die Konditionen für den Landkreis...

Einbrüche im Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 29.11.2018

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen haben Einbrecher wieder verstärkt ihr Unwesen im gesamten Landkreis Stade getrieben. In Steinkirchen wurde zwischen Montag und Mittwoch hinter der Feuerwehr ein Baucontainer aufgebrochen. Ein Betonquirl im Wert von mehreren Hundert Euro wurde gestohlen. In Himmelpforten wurden zwischen Dienstag und Mittwoch vier Motorsägen der Marke Stihl von einem Grundstück an der Dorfstraße...

1 Bild

Dammhausen: Landkreis gibt neues Beweissicherungsverfahren in Auftrag

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.11.2018

Beweissicherungsverfahren wegen Radwegbau und Regenwasserkanal tk. Dammhausen. Die ersten Häuser haben schon Risse durch Grundwasserabsenkungen bekommen, die Arbeiten für den Kanal sowie Rad- und Fußweg sind daher komplett gestoppt worden. Diese schlechten Nachrichten machen in Dammhausen die Runde. Und das nur zwei Wochen, nachdem bekannt wurde, dass die Bauarbeiten an der Dammhauser Straße vermutlich ein Jahr länger...

1 Bild

Jork bezieht Stellung

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 24.11.2018

Naturschutzgebiet "Natura 2000": Tourismus und Obstbau dürfen nicht unter EU-Vorgaben leiden ab. Jork. Der Schierlings-Wasserfenchel, Seehund und Kegelrobbe, Seeadler und Schwarzkopfmöwe: Sie finden wie viele andere Arten ihren Lebensraum entlang der Elbe, die auch im Alten Land zum Naturschutzgebiet (NSG) "Elbe und Inseln" erklärt wird und nach EU-Vorgaben (Natura 2000) hoheitlich gesichert werden soll. Die Jorker Politik...

1 Bild

Hohe Schwermetallwerte im Garten: 20 Bodenproben in Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.11.2018

Landkreis Stade wird freiwillig tätig tp. Bützfleth. Der Landkreis Stade mit der zuständigen unteren Bodenschutzbehörde hat die Entnahme von rund 20 Bodenproben in der Stader Ortschaft Bützfleth veranlasst. Hintergrund sind, wie berichtet, erhöhte Schwermetallwerte, die Labors bei privaten Messungen auf zwei Wohngrundstücken, auf Bauland und in einem Garten, festgestellt hatten. Laut Behörde liegen einige der der in...

1 Bild

Bürger sind auf Katastrophe nicht vorbereitet

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.11.2018

Wenn im Kreis Stade der Ernstfall eintritt: Dezernentin berichtet über das Thema Katastrophenschutz jd. Stade. "Katastrophenschutz ist Denken für die Schublade", sagt Nicole Streitz. Der Dezernentin unterstehen im Landkreis Stade u.a. Brandschutz, Rettungsdienst und öffentliche Ordnung. Wenn letztere wegen einer Naturkatastrophe zusammenzubrechen droht, dann muss Streitz' Behörde die Notfallpläne aus der Schublade ziehen....

1 Bild

Viele Menschen benötigen Untersützung - doch Betreuer sind Mangelware

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.11.2018

jd. Stade. Im Durchschnitt jeder 80. Bewohner der Landkreise Stade und Harburg steht unter gesetzlicher Betreuung - Tendenz steigend. Wer etwa wegen einer psychischen Erkrankung und aufgrund einer Behinderung nicht (mehr) in der Lage ist, wesentliche Dinge in seinem Alltag und in seinem persönlichen Umfeld selbst zu regeln, kann von Amts wegen einen Betreuer zur Seite gestellt bekommen. Bei etwa 60 Prozent der Betreuungsfälle...

1 Bild

Gottesdienste und Kranzniederlegungen am Volkstrauertag 2018 in der Region Stade/Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 13.11.2018

Stade: Landkreis Stade | (bo). Am Volkstrauertag wird der Opfer und Toten von Krieg und Gewalt gedacht. Der bundesweite Gedenktag wird am Sonntag, 18. November, allerorts mit Gottesdiensten, Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen begangen. Eingeführt vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge nach dem Ersten Weltkrieg, wird der Gedenktag zunehmend als Tag der Trauer und der Mahnung zu Versöhnung, Verständigung und Frieden verstanden. Bereits am...

1 Bild

Das Futter wird ausreichen: Folgen der Sommerdürre im Landkreis Stade nicht so dramatisch wie anderswo

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 11.11.2018

(jd). "Trockenheit macht Futter knapp", "Heu-Krise auf den Höfen", "Bauern müssen wegen Dürre notschlachten" - diese Schlagzeilen beherrschten im Extremsommer 2018 die Berichterstattung über die Landwirtschaft. Doch wie wirkten sich die Hitzegrade und der Regenmangel in der Region aus? Sind die Silageplatten auf den Höfen zwischen Oste und Este trotz des fehlenden Nachschubs gut gefüllt? Oder droht den Tieren ein...

1 Bild

Ausbau der Rübker Straße:Wirbel hinter den Kulissen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.11.2018

Für das umstrittene Projekt ist noch kein Gerichtstermin in Sicht / Bürgerinitiative ist optimistisch tk. Buxtehude. Sieben Jahre lang hat der Landkreis Stade am Buxtehuder A26-Zubringer, der Rübker Straße (K40), geplant. Mehrfach wurden die Pläne ausgelegt, es gab zwei große Erörterungstermine mit den Gegnern des Vorhabens, der Bürgerinitative (BI) Rübker Straße. Im Oktober 2017 traf der Stader Kreistag den...

1 Bild

Stoppt Naturschutz Buxtehuder Kanuten-Pläne?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.10.2018

Unteres Estetal: Naturschutz-Verordnung kollidiert mit Tourismusplanung tk. Buxtehude. Im Wassertourismus-Konzept für Buxtehude spielen die Kanuten eine wichtige Rolle. Eine Überlegung in dem Strategiepapier: Wenn der Kanutourismus im Bereich der unteren Este zwischen Moisburg und Buxtehude besser gelenkt würde, wäre er naturverträglicher. Statt unkontrolliertem Anlegen sollte es unter anderem eine feste Anlegestelle samt...

1 Bild

Die letzten Schwalben sind im Winterquartier: Bürger sollen Nistplätze melden

Lena Stehr
Lena Stehr | am 26.10.2018

(lt). Anfang Oktober sind in Kehdingen die letzten Rauchschwalben gesichtet worden, weiß Dr. Uwe Andreas, Leiter des Stader Naturschutzamtes und Regionalkoordinator der digitalen Beobachtungsplattform „Ornitho.de“. Die meisten Schwalben zogen bereits im September in größeren Trupps in ihre Überwinterungsgebiete nach Afrika. Bürger sind im Rahmen der Kampagne "Schwalben willkommen" noch bis Ende Oktober aufgerufen,...

1 Bild

Umwelt-Magazin des Landkreises steht jetzt online

Lena Stehr
Lena Stehr | am 26.10.2018

lt. Landkreis. Der Schutz des Neunauges (Foto), einer mit den übrigen Fischen nur entfernt verwandten Tierart mit vielen Besonderheiten, ist ein Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe des Magazins „Umwelt im Kreis 2018“ des Landkreises Stade, das ab sofort online kostenlos zur Verfügung steht. Neunaugen sind fischähnliche Wirbeltiere, die aufgrund ihrer besonderen Anatomie in die Gruppe der Rundmäuler eingeordnet werden. Da...

2 Bilder

Innovative und kreative Lösungen: Das Team von Firma Dammann GmbH ist Spezialist für Pflanzen-, Fahrzeug- und Agrartechnik

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.10.2018

Buxtehude: Dammann-Hof in Hedendorf | Tief verwurzelt in der Region mit einem weltweiten Wirkungsbereich: Die Firma DAMMANN GmbH in Hedendorf entwickelt, produziert und vertreibt hochkomplexe, technische Systeme im Bereich Fahrzeugbau, kombiniert mit Sprühtechnik - für die Landwirtschaft, für kommunale Auftraggeber sowie für Flughäfen. Unter anderem kommen die in Hedendorf entwickelten Geräte für den Pflanzenschutz auf großen Flächen, aber z.B. auch für die...

1 Bild

Hier können sich Mitarbeiter entwickeln: Das Autohaus Tietjen im Landkreis Stade bietet supermoderne Arbeitsplätze

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.10.2018

Buxtehude: Autohaus Tietjen |  "Wenn sich jemand bei uns bewirbt, der gut ist und ins Team passt, dann nehmen wir ihn", sagt Ulrich Tietjen vom Autohaus Tietjen in Buxtehude. Das gleiche gilt für die Autohäuser Tietjen in Hollenbeck und Stade, die von seinem Vater Heinz Tietjen sowie den Brüdern Nico (Hollenbeck) und Tim (Stade) geleitet werden. Denn die Autohäuser der Familie Tietjen mit den Marken Skoda, VW und VW Nutzfahrzeuge befinden sich auf...

2 Bilder

Meister Adebar ist jetzt online

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.10.2018

Aktion des Landkreises Stade zum Schutz der Weißstörche tp. Stade. Der Storch als Symbolvogel des Glücks und der Fruchtbarkeit sowie als Frühlingsbote kommt im Landkreis Stade mindesten seit dem 19. Jahrhundert vor. So belegen Aufzeichnungen aus der Dorfchronik von Bargstedt einen Neststandort von 1880. „Mit einer neuen Internetseite wollen wir der Öffentlichkeit einen besseren Überblick über die Bestandsentwicklung,...

1 Bild

Hitlergruß auf der Straße und Nazi-Posts im Internet

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 28.09.2018

Mit welchen rechtsextremistisch motivierten Straftaten es die Polizei im Landkreis Harburg zu tun hat (ts). Demonstrationen und Ausschreitungen in Chemnitz und Köthen, antisemitische Ausfälle in Dortmund - seit Wochen nehmen Rechtsextreme mit Straftaten einen breiten Platz in den Schlagzeilen in Deutschland ein. In den Landkreisen Harburg und Stade hat es die Polizei dagegen laut der neuesten Statistik nur mit wenigen...

1 Bild

Madeleine Pönitz ist die neue Stader Kreisbaurätin

Lena Stehr
Lena Stehr | am 25.09.2018

lt. Landkreis. Madeleine Pönitz (39) ist mit großer Mehrheit vom Kreistag zur neuen Kreisbaurätin des Landkreises Stade gewählt worden. Die Diplom-Ingenieurin hat damit zunächst für acht Jahre die Nachfolge von Hans-Hermann Bode angetreten, der sich auf eigenen Wunsch in den Ruhestand verabschiedet hat. Die gebürtige Sächsin, die mit ihrem Mann und drei Kindern in Dollern lebt, war in den vergangenen zwölf Jahren in der...

1 Bild

Amselsterben im Landkreis Stade 

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.09.2018

Kadaver nicht anfassen / Melde-Aktion beim NABU tp. Landkreis Stade. Auch im Landkreis Stade greift das vielerorts in Deutschland beobachtete, durch das Usutu-Virus verursachte Amselsterben um sich. Bei zwei toten Vögeln sei der entsprechende Labornachweis erfolgt, so Kreis-Veterinärin Dr. Sibylle Witthöft. In den vergangenen Tagen hätten sich außerdem mehrere Anrufer beim Kreisveterinäramt gemeldet, die tote oder stark...

1 Bild

Max (5) darf nun doch mit dem Taxi zur Vorschule fahren

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.09.2018

Neues Gutachten vom Gesundheitsamt tk. Neukloster. Eine gute Nachricht für den fünfjährigen Max* und seine Familie: Der Junge darf nun doch mit dem Taxi von Neukloster zur Vorschule nach Altkloster fahren - wie drei andere Kinder aus Hedendorf und Neukloster auch. Max' Mutter, Alexandra Johns, teilt mit, dass es - wie vom Landkreis angekündigt - eine zweite Begutachtung im Gesundheitsamt Stade gegeben habe. Obwohl Kinder...

Einbrüche im Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.09.2018

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen hat die Polizei wieder einige Einbrüche registriert.  In Buxtehude sind Unbekannte am frühen Sonntagmorgen in der Fußgängerzone in einen Telefonshop eingedrungen und haben ein iPhone 8 gestohlen. Die Alarmanlage vertrieb die Täter. Schaden: rund 1.000 Euro. Zwischen Samstag und Sonntag war auch in Handyladen in Stade am Pferdemarkt das ziel von Einbrechern. Sie erbeuteten ein...