LKR

2 Bilder

Mehr als 5 Mio. Euro für die Brücke? Liberal-Konservative in Harsefeld legen Positionspapier vor

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 05.08.2018

jd. Harsefeld. "Der Drops ist gelutscht", sagt Jens Paulsen: "Doch zu welchem Preis?" Der Rechtsanwalt und Kommunalpolitiker aus Harsefeld meint damit die geplante Fußgänger- und Radführerbrücke über die EVB-Bahnstrecke im Geestflecken. Vor knapp zwei Wochen hatte der Rat Mehrkosten für den Brückenbau in Höhe von bis 840.000 Euro zugestimmt. Abgesehen vom Ratsherrn der Neonazi-Partei NPD stimmten nur Paulsen und sein...

1 Bild

Politiker schlucken die "Kosten-Kröte": Harsefelder Rat genehmigt Brückenbau trotz Mehrkosten von fast einer Million Euro

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.07.2018

jd. Harsefeld. Auch wenn die gesamte Baumaßnahme deutlich teurer wird - die Harsefelder Politik steht mit großer Mehrheit zum Brückenschlag über die EVB-Bahnstrecke: Laut Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann ist nach dem Ergebnis der öffentlichen Ausschreibung mit Mehrkosten von mindestens 840.000 Euro zu rechnen. Die ursprünglich kalkulierten Baukosten für die Fußgänger- und Radfahrerbrücke beliefen sich auf knapp 3,4 Mio....

1 Bild

Harsefelder Rat beschließt neues Entwicklungskonzept

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.08.2017

jd. Harsefeld. Man könnte es einfach als Ideensammlung bezeichnen, doch das klingt den Behörden wohl nicht wichtig genug: Der Rat des Flecken Harsefeld hat jetzt die Neuauflage des "Integrierten städtischen Entwicklungskonzeptes" (ISEK) abgesegnet. Darin werden alle wichtigen Infrastruktur- und Bauprojekte aufgeführt, deren Umsetzung bis 2030 vorgesehen ist. Das erste Konzept wurde bereits 2007 erstellt und hatte eine...

3 Bilder

Zur Kur nach "Bad Harsefeld"? Ratsherr möchte Geestflecken zum Kurort machen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.03.2017

jd. Harsefeld. "Tief durchatmen in Bad Harsefeld" - So könnte womöglich in ein paar Jahren der Werbeslogan lauten, wenn eine Vision des Harsefelder Kommunalpolitikers Jens Paulsen Wirklichkeit wird. Der Rechtsanwalt, der für die Liberal-Konservativen Reformer (LKR, vormals ALFA), im Rat sitzt, möchte Harsefeld zu einem Kurort machen. Die Idee ist nicht neu und den Titel "Luftkurort" hat Harsefeld bereits gehabt. Das belegen...