Ortsumgehung Elstorf

1 Bild

Umgehung Elstorf ist jetzt "Chefsache" - Kritik an Gemeinde

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.05.2018

Gemeinde plant Wohnbebauung am vermutlichen Verlauf der Umgehung B3 neu mi. Elstorf. Gute Nachricht für alle Elstorfer und Ketzendorfer: Die Planungen für die seit Jahrzehnten vorgesehene Ortsumgehung sollen jetzt offenbar im Verkehrsministerium mit Nachdruck vorangetrieben werden. Laut einer Pressemitteilung aus dem Ministerium, nahm Verkehrsminister Bernd Althusmann die Umgehungsstraße in das "Pilotprojekt zur...

1 Bild

"Wir brauchen in Elstorf wieder ein Heimatgefühl"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 09.08.2017

Anwohner Wilfried Stresow fordert: Ortsumgehung vor Wohnbebauung / „Der Ort ist durch die B3 in zwei Hälften geteilt“ ab. Elstorf. ab. Elstorf. Elstorf steht derzeit mit zwei Projekten im Fokus der Öffentlichkeit: der geplanten Ortsumgehung und dem Masterplan zur Überplanung des Dorfes mit neuen Baugebieten (das WOCHENBLATT berichtete). Einer, dem das eine zu langsam und das andere zu schnell geht, ist Wilfried Stresow....

1 Bild

Elstorf: Bauland wichtiger als Umgehungsstraße?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.06.2017

(mi). Wird hier das finanzielle Interesse weniger Landbesitzer über das Wohl eines ganzen Ortes gestellt? In Elstorf (Neu Wulmstorf) plant man offenbar die Ortsentwicklung ohne Rücksicht auf das Mammutprojekt Ortsumgehung „B3neu“. Delikat: Ein Teil der betroffenen Flächen gehören dem Vater des an der Entscheidung beteiligten CDU-Fraktionsvorsitzenden Malte Kanebley. Scharfe Kritik kommt vom Elstorfer und Landtagsabgeordneten...

2 Bilder

Bernd Althusmann zum Rübker A26-Chaos: "Das muss Chefsache werden"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.06.2017

CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann und Heiner Schönecke kritisieren A26-Planung tk. Rübke. Die Menschen aus Rübke werden Bernd Althusmann beim Wort nehmen: Sollte der Spitzenkandidat der Niedersachsen-CDU nach den Landtagswahlen im Januar 2018 Ministerpräsident werden, erwarten sie, dass er das Dorf vor dem Verkehrsinfarkt bewahrt, wenn die A26 bis Rübke führt. Althusmann und der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke...

1 Bild

Bundesverkehrswegeplan: Großprojekte für den Norden festgezurrt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.08.2016

Bundeskabinett beschließt Bundesverkehrswegeplan / B3neu-Fortführung ist darin enthalten tk. Landkreis. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) verabschiedet. "Jetzt ist der Norden dran", sagt Enak Ferlemann (CDU, Parlamentarischer Staatssekretär im Verkehrsministerium). Der Politiker aus Cuxhaven betont, dass sich alle für die Region wichtigen Projekte im BVWP wiederfinden. Für die...