Peter Loginowski

"Lärmaktionsplan ohne Maßnahme": EU-Bürokratie treibt seltsame Blüten

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.08.2018

Auf ein Wort Dass die EU-Bürokraten in Brüssel mit absurden Vorgaben für sinnlose Arbeit in den Rathäusern der 28 Mitgliedsstaaten sorgen, ist nichts Neues. Mit dem sogenannten Lärmaktionsplan, der in Deutschland mit dem Paragraphen 47d des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in nationales Recht übertragen wurde, werden die schwachsinnigen Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen auf die Spitze getrieben. Das wurde am Mittwochabend auf...

2 Bilder

Buchholz: Diskussion über Kreisel an der Hauptkreuzung

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.11.2017

Teile der Politik und Verwaltung uneins: Wann soll der Kreisverkehr geplant werden? os. Buchholz. Dass die Hauptkreuzung in Buchholz am Knotenpunkt Hamburger Straße/Bendestorfer Straße/Schützenstraße seit vielen Jahren einen neuralgischer Punkt im Verkehrsnetz darstellt, ist seit Langem bekannt. Mehrfach täglich bilden sich in alle Fahrtrichtungen lange Staus. Ebenso lang wird überlegt, ob dort ein Kreisel den Verkehrsfluss...

1 Bild

Weniger wäre mehr für Buchholz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.01.2017

AUF EIN WORT Wie die Politik mit unsinnigen Anträgen die Arbeit der Verwaltung erschwert Nach der Kommunalwahl benötigten die Parteien im Buchholzer Stadtrat Zeit, um sich zu ordnen. Kein Wunder bei 21 neuen Mitgliedern. Doch wer gedacht hat, die Zeit würde vor allem zur Vorbereitung interfraktioneller Anträge genutzt, die sich mit den drängendsten Problemen in der Nordheidestadt wie der Lösung der Verkehrsprobleme...

1 Bild

Offener Streit um Mühlentunnel

Oliver Sander
Oliver Sander | am 05.05.2015

Politik wirft Verwaltung Verzögerungstaktik vor / Bürgermeister Röhse dementiert os. Buchholz. Zwischen der Politik und der Verwaltung in Buchholz ist ein offener Streit ausgebrochen. Es geht um den Eindruck der Lokalpolitiker, dass die Verwaltung bei der Planung des Mühlentunnels nicht mit der letzten Konsequenz vorgeht. "Jede weitere Verzögerung bei der Aufstellung des Bebauungsplans ist absolut inakzeptabel", kritisierte...

1 Bild

Baugebiete sind voll: "Wir müssen neue Potenziale entwickeln"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.02.2014

os. Buchholz. Buchholz ist im vergangenen Jahr um 600 Einwohner gewachsen. Das geht aus den jüngsten Daten zur Einwohnerentwicklung in der Nordheidestadt hervor. Das Plus hat Konsequenzen: Die Baugebiete sind weitgehend voll. "Wir müssen neue Potenziale entwickeln", fordert der scheidende Bürgermeister Wilfried Geiger. Nach eigenen Zählungen hat Buchholz rund 40.200 Einwohner. Beinahe die Hälfte des Bevölkerungszuwachses...