Plattdeutsch

Hochzeit mit Hindernissen: Theaterstück "Een Bruut to veel" in Freiburg

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.08.2018

Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Im Freiburger Kornspeicher hebt sich am Samstag, 25. August, der Vorhang für die "Wellenbreker". Das Jugendtourneetheater des Landschaftsverbandes Stade führt um 15.30 Uhr das plattdeutsche Theaterstück "Een Bruut to veel" auf. In fünf Episoden begleiten die Zuschauer das junge Paar Jessica und Maximilian bei ihren turbulenten Hochzeitsvorbereitungen. • Der Eintritt ist frei; Spenden erbeten.

1 Bild

Geld für ehrenamtliche Platt-Experten im Landkreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.07.2018

Verein aus Düdenbüttel fördert Einsatz an Kitas und Schulen tp. Düdenbüttel. Nicht nur fordern, sondern auch selbst etwas tun. So sieht es der Verein „De Plattdüütschen“. Deshalb haben der Verein mit Sitz in Düdenbüttel und der Landkreis Stade in den vergangenen 15 Jahren für die Erteilung rund 6.500 Plattdeutsch-Unterrichtsstunden gemeinsam 100.000 Euro an die ehrenamtlichen Platt-Experten an Grundschulen ausgezahlt. Hinzu...

1 Bild

Plattsnacken in der Mühle

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.07.2018

Lesung: "Uns Hergott sien Daglöhner" mi. Moisburg. "Uns Hergott sien Daglöhner" ist der Titel der Geschichte des Autors Johann Dietrich Bellmann die Dr. Heinz Harms und Walter Marquardt beim "Plattdeutschen Mühlenschnack" am Freitag, 27. Juli, von 15 bis 17 Uhr im Mühlenmuseum in Moisburg lesen. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Rolf Wiese und Heinz Harms. In der Kurzgeschichte „Uns Herrgott sien Daglöhner“...

1 Bild

Von "Godewind" bis Knut Kiesewetter

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.06.2018

Plattdeutscher Liederabend mit Wilfried Staake. mum. Hanstedt. Wilfried Staake gibt seit vielen Jahren im norddeutschen Raum Konzerte. Dabei präsentiert er eigene Lieder, traditionelle plattdeutsche Songs sowie Evergreens von "Godewind" bis Knut Kiesewetter. Am Mittwoch, 13. Juni, ist der Musiker auf Einladung des Kulturvereins "Romantischer Kreis" ab 20 Uhr im Hanstedter "Küsterhaus" (Am Steinberg 2) zu Gast. "Staake...

1 Bild

Jürgen Müller stellt sein Amt zur Verfügung

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.06.2018

Mitglieder des Vereins "För Platt" arbeiten an neuer Satzung / "Platt för de Lütten" wird fortgesetzt. mum. Hanstedt-Nindorf. Wenn der Verein "För Platt" seine Mitglieder zur Versammlung einlädt, dann gibt es auch immer ein interessantes Rahmenprogramm dazu. So auch beim jüngsten Treffen, das im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf stattfand. Während eines kleinen Rundgangs mit Wildpark-Mitarbeiter Peter...

Plattdeutsches Sonntagscafé im Freiburger Kornspeicher

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 13.04.2018

Freiburg (Elbe): Historischer Kornspeicher | bo. Freiburg. Zum Sonntagscafé mit plattdeutscher Lesung öffnet der historische Kornspeicher in Freiburg, Elbstr. 2, am 22. April, um 15 Uhr die Türen. Zu Kaffee und Kuchen trägt Hans-Hinrich Kahrs "Geschichten un annerswat" vor. Der Landschaftsverband Stade hat kürzlich das Buch "Dor liggt dat gröne, platte Land" mit ernsten und heiteren Texten des Autors über die Region zwischen Elbe und Weser herausgebracht. • Kosten:...

1 Bild

Komödie "Dat Chatzchen un de Internette" in Engelschoff

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.04.2018

Engelschoff: Danz- und Klönhus | bo. Engelschoff. Die Partnersuche mit Hilfe des "World Wide Web" nimmt die Komödie des Tanzkreises Engelschoff aufs Korn. Die Laien-Theaterspieler des Vereins präsentieren am Samstag, 14. April, um 20 Uhr im Danz- und Klönhus an der Dorfstraße 41b in Engelschoff "Dat Chatzchen un de Internette". In dem turbulenten plattdeutschen Dreiakter konkurriert die Internetbekanntschaft Tom mit dem schusseligen Fabrikantensohn...

1 Bild

"Platt is mien welt" - Yared Dibaba tritt in Jesteburg auf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.03.2018

Jesteburg: Heimathaus | mum. Jesteburg. Jutta Viercke-Garcia, die Leiterin der Jesteburger Samtgemeinde-Bücherei, ist begeistert: Am Freitag, 23. März, tritt Yared Dibaba um 19.30 Uhr mit seinem Programm "Platt is mien welt" im "Heimathaus" (Niedersachenplatz) auf. "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, ihn für ein Gastspiel in Jesteburg zu verpflichten." Dibaba ist Autor, Moderator, Schauspieler und Sänger - ein wahrer Entertainer. Dibaba ist...

1 Bild

Kreistag des Landkreises Harburg verlief untypisch ohne jegliche Diskussion

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 09.03.2018

Kreistag des Landkreises Harburg verlief untypisch ohne jegliche Diskussion mi. Nenndorf. Im Kreistag des Landkreises Harburg war jetzt der Jahresbericht des ehrenamtlich tätigen Plattdeutschbeauftragten, Herbert Timm, der Höhepunkt der Sitzung. Das lag zum einen an der interessanten Person Timms, zum anderen daran, dass die Politik ansonsten jegliche Debatte ausließ. Der Jahresbericht Herbert Timms war der letzte, den...

1 Bild

Geschichten auf Platt mit Gerd Spiekermann in Hechthausen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 09.03.2018

Hechthausen: Landhaus Ostekrone | bo. Hechthausen. Mit Gerd Spiekermann kommt am Montag, 12. März, ein beliebter Gast nach Hechthausen. Der bekannte plattdeutsche Autor und Erzähler gibt um 20 Uhr im Landhaus Ostekrone, Marktplatz 5, Döntjes und Geschichten zum Besten. In seinem neuen Programm "Komm mi nich an ne Farv" setzt "Mister Plattdüütsch" die Tücken des Alltags unterhaltsam in Szene. Mit tiefsinniger Beobachtungsgabe und sprachlicher Lebendigkeit...

Klassik "op Platt" mit Henning Kothe in Harsefeld

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 06.03.2018

Harsefeld: Friedrich-Huth-Bücherei | bo. Harsefeld. Ein plattdeutscher Abend mit Henning Kothe findet am Freitag, 9. März, in der Friedrich-Huth-Bücherei in Harsefeld, Am Amtshof 2, statt. "Wenn de Klassik een Platten het!" heißt das unterhaltsame Programm um 19 Uhr mit Döntjes, Konzert und Schnackerei rund um die klassische Musik. Der Kabarettist aus Oyten bringt das "größte Klavier der Welt" mit, auf dem er seine Lieblingsmusik, die Klassik, im wahrsten...

2 Bilder

"Plattdeutsch gehört zu unserer Heimat"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 03.03.2018

Plattdeutsche Sprache im Kommen: Engagierte möchten es mehr fördern / Großer Aktionstag in Stade / Platt-AG in der Grundschule (ab). Der Erhalt der plattdeutschen Sprache liegen vielen Menschen aus der Region am Herzen. Und tatsächlich gibt es einen Aufschwung: In den unterschiedlichsten Bereichen wird wieder platt gesprochen. Das „Regionalforum Plattdeutsch im Landkreis Stade“ tritt unter der Schirmherrschaft des Stader...

1 Bild

Ein Lehrer und Plattsnacker in Hollenstedt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 27.02.2018

Peter Paulsen redet über Heiteres und Besinnlichesmi. Hollenstedt. Der Lehrer und begeisterte Plattsnacker, Peter Paulsen aus Lauenbrück, ist der nächste Gast beim plattdeutschen Abend des Heimat- und Verkehrsvereins am kommenden Montag, 5. März, um 19 Uhr im „Hollenstedter Hof“ (Am Markt 1) in Hollenstedt. Peter Paulsen leitet u.a. an der Weingarten-Schule die Arbeitsgemeinschaft „Plattdeutsch“, die bereits vom...

1 Bild

"Modenschau in'n Ossenstall": Komödie in Ahrensmoor

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.02.2018

Ahlerstedt: Festhalle Ahrensmoor | bo. Ahrensmoor. Für die "Modenschau in'n Ossenstall" hebt sich am Samstag, 24. Februar, der Vorhang in Ahrensmoor. Die "Moorpuggen" führen die plattdeutsche Komödie um 19.30 Uhr in der Festhalle am Schuldamm auf. Die Ahrensmoorer Theatergruppe hat in dieser Spielzeit eine Komödie einstudiert, die in der ländlichen Provinz spielt: Bauer und Hobbymaler Paul Hartmann hat seinen Hof runtergewirtschaftet. Auch seine Malerei und...

1 Bild

"Moorer Speeldeel" führt "Meister Anecker" in Neulandermoor auf

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.01.2018

Wischhafen: Gasthaus Charly Drewes in Neulandermoor | bo. Neulandermoor. Mit einem plattdeutschen Bühnenklassiker begeistert die "Moorer Speeldeel" in dieser Spielzeit ihr Publikum. Die Laienschauspielgruppe hat "Meister Anecker" einstudiert. Der Schwank wird am Sonntag, 21. Januar, um 14.30 Uhr im Gasthaus Charly Drewes in Neulandermoor aufgeführt. Zum Inhalt: Schuhmachermeister Franz Anecker tobt vor Eifersucht, denn er hat den Verdacht, dass Bürgermeister Wedekamp ein Auge...

1 Bild

Blues "op Platt" mit Lars & Timpe in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.01.2018

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. "Kiek mol wedder in" lautet das Motto von Lars Luis Linek und Wolfgang Timpe, wenn sie mit Mundharmonika und Gitarre ihren Blues "op Platt" präsentieren. Frech und unkonventionell besingen sie ihre norddeutschen Wurzeln und die Liebe zur Waterkant. Am Samstag, 3. Februar, sind "Lars & Timke" um 20 Uhr zu Gast im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1. Die Musiker Linek und Timpe kennen sich seit 1981...

1 Bild

Kartenvorverkauf für die Komödie "Een fast perfekten Ehmann" in Kutenholz

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.12.2017

Kutenholz: Heimathaus "Op de Heidloh" | bo. Kutenholz. Die "Kutenhulder Bühnenpedder" präsentieren ihrem Publikum in dieser Theatersaison die Komödie "Een fast perfekten Ehmann". Wer den humorvollen plattdeutschen Dreiakter auf keinen Fall verpassen möchte, sollte sich gleich am Mittwoch, 3. Januar, Eintrittskarten sichern. An diesem Tag findet von 17 bis 18.30 Uhr der Vorverkauf im Kutenholzer Heimathaus statt. Eventuelle Restkarten gibt es danach nur noch im...

1 Bild

Mit Rollenspielen für Plattdeutsch begeistern: Autorin Grete Hoops hat ein Buch für Kinder herausgebracht

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.12.2017

(bo). Wer plattdeutsche Literatur liebt, kommt an Grete Hoops nicht vorbei. Die Autorin (82) aus Tarmstedt (Kreis Rotenburg) setzt sich mit ihren Büchern seit vielen Jahren für den Erhalt der niederdeutschen Sprache als regionales Kulturerbe ein und hat sich mit ihren Geschichten inzwischen über das Elbe-Weser-Dreieck hinaus einen Namen gemacht. In ihrem jüngsten Buch "Oh Tobi, wonehr warrst du klook!" legt Grete Hoops das...

1 Bild

Plattdeutscher Dreiakter "Reha op 'n anner Art" in Himmelpforten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.12.2017

Himmelpforten: Eulsete-Halle | bo. Himmelpforten. Für den plattdeutschen Heimatverein hebt sich am Dienstag, 26. Dezember, in Himmelpforten der Vorhang. Die Laientheatergruppe führt um 19.30 Uhr in der Eulsete-Halle die Komödie "Reha op 'n anner Art" auf. Einlass ist ab 18 Uhr. Zum Inhalt: Johannes lebt als erwachsener Mann immer noch bei seiner Mutter Therese, die ihn nach wie vor wie ein kleines Kind behandelt. Nun fährt Therese zur Kur und muss ihren...

1 Bild

Handel und Tierwelt auf Platt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.12.2017

Sprach-Seminar in Düdenbüttel: Alltagssituationen im Vordergrund tp. Düdenbüttel. Der Verein „De Plattdüütschen“ aus Düdenbüttel richtete kürzlich ein Seminar mit Abendkursen zum Erlernen der plattdeutschen Sprache aus. Unter der Leitung des Gymnasial-Lehrers Dr. Hartmut Arbatzat stand bei dem Seminar das Sprechen in Alltagssituationen im Vordergrund. Themen waren Handel und Handwerk vor Ort, Familie, in Schule und...

1 Bild

Unermüdliches Engagement für das Plattdeutsche - Heinz Harms mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.11.2017

mi. Hollenstedt. „Es ist besser, ein Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen“ - mit diesen Worten, die Konfuzius zugeschrieben werden, eröffnete Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme (CDU) die Verleihung des Bürger- und Umweltpreises der Gemeinde Hollenstedt. Den Preis für herausragendes ehrenamtliches Engagement vergab die Gemeinde zum achten Mal. Neu war, dass diesmal nur ein Preis vergeben wurde. Die...

1 Bild

Wie wird Platt wieder eine Alltagssprache?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.11.2017

bc. Stade. Selber kann der Landrat kein „platt snacken“, trotzdem präsentiert er sich jetzt als Vorkämpfer, um das Niederdeutsche mehr in den Alltag zu integrieren. Michael Roesberg ist Schirmherr des „Regionalen Forums Plattdeutsch“, das in der Form kürzlich erstmals im Kreishaus stattfand. „Wir dürfen die plattdeutsche Sprache nicht nur als museales Kulturgut behandeln“, fordert Roesberg. Vereine, Theatergruppen, Schulen,...

1 Bild

"De Radikalkur": Plattdeutsches Theater mit "De Inseloners" in und um Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.10.2017

Großenwörden: Großenwördener Hof | (bo). Mit der plattdeutschen Komödie "De Radikalkur" gehen "De Inseloners" auf Tour rund um Stade. Ihren ersten Auftritt hat die Krautsander Theatergruppe am Sonntag, 22. Oktober, um 15 Uhr im Großenwördener Hof in Großenwörden, Dorfstraße 16. Zum Inhalt: Auf dem Hof von Witwer Krischan Peper geht es turbulent zu. Haushälterin Stine bemüht sich, den verhassten Knecht vom Hof zu vertreiben. Gleichzeitig beklagt sie sich über...

1 Bild

Nachts im Kabinett: Turbulentes Jubiläumsschauspiel der "Wellenbreker" in Ahlerstedt

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.09.2017

Ahlerstedt: Schützenhof | bo. Ahlerstedt. "Twintig Johren Wellenbreker und keen Labskaus" - das sorgt für ziemliche Verstimmung bei den jungen Mimen des niederdeutschen Jugendtheaterprojekts. In dem Jubiläumsschauspiel zum 20-jährigen Bestehen der "Wellenbreker" gibt es am Sonntag, 24. September, um 15.30 Uhr im Ahlerstedter Schützenhof ein Wiedersehen mit vielen Persönlichkeiten aus früheren Theaterstücken. Diese fristen ihr Dasein allerdings als...

2 Bilder

„Platt muss mehr gesprochen werden“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.09.2017

Auftakt der „Plattdüütsch Weken“ nur mäßig besucht / Schirmherr Rempe ließ sich entschuldigen. mum. Tostedt. Die achten „Plattdüütsch Weken“ im Landkreis Harburg sind er­öffnet. Obwohl zur Auftaktveranstaltung am ver­gangenen Freitag­abend nur etwa 50 Gäste kamen und die Besucher­zahl damit deutlich unter den Erwar­tungen des Vereins „För Platt“ als Veranstalter blieb, feierten die Niederdeutschen im Restaurant „Zum...