Schrebergarten

4 Bilder

Revival der Schrebergärten in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.10.2017

Günstiges Grün: Nachfrage-Boom bei Parzellen / Freie Flächen im Altländer Viertel tp. Stade. Die Freizeit auf einer Parzelle zu verbringen, ist wieder in: Nachdem Laubenpieper längere Zeit als ein bisschen spießig galten, ist der eigene Schrebergarten jetzt wieder schick, wie Beispiele aus Stade und der Nachbarstadt Buxtehude zeigen. In Stade ist man derzeit auf Expansionskurs: Im Multi-Kulti-Stadtteil Altländer Viertel...

1 Bild

Von der Saat bis auf den Teller - Verein Ackerdemia gärtnert mit St. Paulus Kindergarten

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 26.09.2017

mi. Buchholz. „Kann man das essen?“, fragen die Kinder, als sie den frisch geernteten Mangold in den Händen halten. Viele von ihnen kennen Gemüse nur als Tiefkühlprodukt aus dem Supermarkt. Durch das Pflanzen und Ackern im eigenen Schrebergarten verfolgen die Kinder des St. Paulus-Kindergartens jetzt nicht nur, wie Gemüse durch ihre regelmäßiger Pflege wächst und gedeiht, sie sehen auch, wie in der Küche des Kindergartens ein...

2 Bilder

Alle 21 Parzellen im Altländer Viertel in Stade sind vergeben

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.05.2017

Freude über Mini-Gärten im Multi-Kulti-Quartier tp. Stade. "Ein Zugewinn für unsere Wohngegend", sagt CDU-Ratsherr Nasir Rajput und schaut zufrieden auf die 21 neuen Mini-Gärten an der Cranzer Straße im Altländer Viertel in Stade. Auf einer ehemaligen Brache ließ die Stadt die eingezäunten Parzellen, die über Wasseranschluss und gepflasterte Platten für Gartenhäuschen verfügen errichten. Alle Beete sind vergeben. In...

4 Bilder

Wo das Paradies ein Rechteck ist

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.07.2016

Sommerglück im Stader Schrebergarten: Harte Arbeit für eine gefüllte Speisekammer / Hier zwitschern echte Laubenpieper / Kolonie ist international tp. Stade. Es duftet nach sonnengereiften Tomaten und fruchtig-süßen Himbeeren. Schafe blöken, ein Hahn kräht, ein Hund bellt, nur ab und zu stört ein Zug, der über die nahen Bahngleise poltert, das Schrebergarten-Idyll im ehemaligen Bauerndorf Campe am Rand von Stade: Auf ihrer...

2 Bilder

Traubenernte im "Seeveparadies"

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 18.09.2015

Meckelfelder Kleingärtner rechnet mit einem Ertrag von einem Zentner / Großteil der Ernte für die Nachbarn as. Meckelfeld. „Ja, die Drosseln, die mögen meine Trauben auch. Die putzen die richtig weg“, erklärt der Meckelfelder Schrebergärtner Heinz Borghoff (79). Um die Trauben vor den Vögeln zu schützen, hat er rot-weißes Absperrband um die Reben gebunden. Mittlerweile ist er zum Weintrauben-Experten geworden. Die einst...