Stadtteilhaus Stade

2 Bilder

Neuer Streetworker im Stader Multi-Kulti-Revier

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.07.2017

Viktor Henze (56) bezieht Büros im Stadtteilhaus und im Pavillon in den Wallanlagen tp. Stade. Das Multi-Kulti-Quartier Altländer Viertel hat jetzt wieder einen Streetworker. Viktor Henze (56) zeichnet für die aufsuchende Jugendarbeit verantwortlich. Die Stelle war ein halbes Jahr unbesetzt. Zugleich übernimmt er das Amt des Quartiersmanagers. Viktor Henze, der geschieden ist und zwei erwachsene Söhne hat, leistete in der...

Traditionelles Grünkohlessen der Rheuma-Liga Stade

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 19.01.2016

Stade: Stadtteilhaus Stade | sb. Stade. Die Rheuma-Liga AG Stade veranstaltet am Samstag, 23. Januar, um 12 Uhr ein Grünkohl-Essen im Bistro des Stadtteilhauses, Jorker Str. 4a. Es gibt Grünkohl satt für 13 Euro. Anmelden kann sich jeder unter Tel. 04141 - 841 11.

9 Bilder

Die unsichtbaren Millionen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.11.2015

Altländer Viertel: Bewohner spüren wenig vom teuren Sanierungsprogramm / Müll, Stigmatisierung und soziale Abgrenzung tp. Stade. Wo ist das Geld geblieben? Diese Fragen stellen viele Bewohner des Altländer Viertels in Stade angesichts der 16 Millionen Euro Fördermittel, die die Stadt im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" seit dem Jahr 2000 in die Sanierung des Multi-Kulti-Quartiers investierte. Weitere 10 Millionen Euro...

Leckerer Grünkohl

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 20.01.2015

Stade: Stadtteilhaus Stade | sb. Stade. Zum gemeinsamen Grünkohlessen lädt die Rheuma-Liga Stade am Samstag, 24. Januar, und am Samstag, 21. Februar, jeweils um 12 Uhr ins Bistro des Stadtteilhauses, Jorker Straße 4a, ein. Teilnehmer zahlen 12 Euro und können sich unter Tel. 04141 - 84 111 anmelden.

6 Bilder

Wohnadresse wie ein Stigma

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.02.2014

Sackgasse Altländer Viertel in Stade / Bewohner klagt: "Hier kommt man ganz schlecht wieder raus" tp. Stade. Kommen die Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" im Altländer Viertel in Stade nicht bei den Menschen an? Trotz sichtbar positiver Veränderungen wie schmucke Einfamilienbungalows, moderne Altenwohnanlage, Stadtteilhaus und gestiegenes subjektives Sicherheitsgefühl aufgrund der Polizeipräsenz...

1 Bild

Finanzminister Peter-Jürgen Schneider unterstützt Oliver Kellmer im Wahlkampf in Stade

Lena Stehr
Lena Stehr | am 12.09.2013

lt. Stade. In Insider-Kreisen gilt Peter-Jürgen Schneider (65, SPD) als der heimliche Star der Regierung. Jetzt war der Niedersächsische Finanzminister zu Gast in Stade, um Oliver Kellmer im Bundestagswahlkampf zu unterstützen. Im Bistro des Stadtteilhauses im Altländer Viertel plauderten Schneider und Kellmer in lockerer Runde mit ca. 30 Gästen über die Finanzlage der Gemeinden, Städte und Landkreise, über soziale Themen...