Stefan Zimmermann

2 Bilder

"Unsere historischen Häuser sind die eigentlichen Stars"

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 30.10.2018

Seit einem Jahr leitet Stefan Zimmermann das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf as. Ehestorf. Stefan Zimmermann, seit einem Jahr Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, steht auf einem Hügel im Heidedorf, dem ältesten Teil des Geländes. "Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick über die historischen Gebäude", sagt Stefan Zimmermann. "Hier erlebt man das klassische Freilichtmuseum mit viel Atmosphäre. Es ist...

10 Bilder

Stader Fossil der Mobilitätsgeschichte hängt am Haken

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.10.2018

Ein Stück Kindheit zieht ins Kiekeberg-Museum / Brüder Klaus und Horst Mehrtens nehmen Abschied von der Gasolin-Tankstelle tp. Stade. Mit klopfenden Herzen voller Kindheitserinnerungen beobachteten Klaus Mehrtens (64) und sein Bruder Horst (57) am Mittwoch die Kranaberbeiten an der Harburger Straße 95 in Stade. Ein Lastenheber nahm die urige Gasolin-Nachkriegestankstelle aus ihrem Familienbesitz an den Haken. Und ab ging die...

3 Bilder

"Vorbildliche Integration in Dorfgemeinschaft": Wohnheim Wennerstorf feierte zehnjähriges Jubiläum

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 05.08.2018

ce. Wennerstorf. "Ich freue mich riesig, dass ich wieder hier sein darf. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Einweihung, und seitdem ist hier etwas Großartiges geschaffen worden." Das betonte Mechthild Ross-Luttmann, ehemalige niedersächsische Sozialministerin, am Sonntag bei der Feier zum zehnjährigen Jubiläum des Wohnheims Wennerstorf. Ross-Luttmann hatte die Einrichtung während ihrer Amtszeit 2008 mit aus der Taufe...

4 Bilder

Geschichte begehbar machen: "Königsberger Straße" im Freilichtmuseum am Kiekeberg vorgestellt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 08.06.2018

as. Ehestorf. Es ist ein Mammutprojekt, das Geschäftsführerin Carina Meyer, Museumsdirektor Stefan Zimmermann, Alexander Eggert, Abteilungsleiter Volkskunde, und Museumsarchitektin Theda Pahl jetzt im Freilichtmuseum am Kiekeberg vorstellten: Mit der "Königsberger Straße" errichtet das Museum in den kommenden Jahren eine Baugruppe, die typisch für das Leben in der Nachkriegszeit ist und bis heute das Erscheinungsbild von...

1 Bild

Nachkriegszeit wird im Museum erlebbar gemacht

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 05.06.2018

Projekt "Königsberger Straße" startet im Freilichtmuseum am Kiekeberg / Das Leben in der Zeit von 1949 bis 1970 wird dargestellt as. Ehestorf. Ein bundesweit einmaliges Projekt startet jetzt das Freilichtmuseum am Kiekeberg: Am 15. Juni erfolgt der erste Spatenstich für die "Königsberger Straße": Ein ganzer Straßenzug, sechs Häuser, einschließlich Gärten, Straßenlampen, Litfaßsäule und Telefonzelle, werden in den...

15 Bilder

Die neue Attraktion Rosengartens: die Museumsstellmacherei Langenrehm

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 22.05.2018

bim. Langenrehm. Eine Stube, ein Schlafraum und eine Küche wie aus dem vorigen Jahrhundert, dazu eine alte horizontale Gattersäge, eine Hobelbank und einiges mehr gibt es in der ehemaligen Stellmacherei von Heinz Peters in Langenrehm zu bestaunen, als würde man das Rad der Zeit buchstäblich zurück drehen. Im Beisein von rund 100 Gäste wurde die neue Attraktion des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Rosengarten feierlich...

1 Bild

"Das Leben noch lebenswerter machen"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 08.05.2018

2.500 Besucher beim Kreisseniorentag im Freilichtmuseum am Kiekeberg mit Franz Müntefering kb/nw. Landkreis. Mit über 2.500 Besuchern war der Kreisseniorentag im Freilichtmuseum am Kiekeberg am vergangenen Sonntag ein voller Erfolg. Unter dem Motto „Abenteuer Alter“ informierten sich die Gäste bei zahlreichen Vorträgen und an über 80 Info-Ständen zu Bildung, Pflege, Gesundheit, Reisen, Sport und Freizeit. Der...

2 Bilder

Der "Rote Brasilienapfel" ist der Apfel des Jahres 2018

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 06.04.2018

Er übersteht auch mehrwöchige Überflutungen: Der "Rote Brasilienapfel" ist der Apfel des Jahres 2018 / Pflanzenmarkt am Kiekeberg as. Ehestorf. Seine dunkelrot leuchtende Schale gab ihm seinen Namen: Der "Rote Brasilienapfel", auch "Roter Brasil" oder "Mecklenburger Königsapfel" genannt, ist der Apfel des Jahres 2018. Die regionale und extrem seltene Sorte wurde jetzt von Eckart Brandt, Obstbauer und Pomologe,...

2 Bilder

"Immer wieder neue Ideen" - Rückblick und Vorschau im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 23.01.2018

as. Rosengarten. „Ein so gut erhaltenes Haus, das ist wie ein Sechser im Lotto!“ Begeistert führte Stefan Zimmermann, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, jetzt durch die Räume der Museumsstellmacherei Langenrehm (Rosengarten), die am 20. Mai eröffnet wird. In seine neue Außenstelle hatte das Museum anlässlich des Jahresrückblicks eingeladen, Bis in die 1970er Jahre stellte Stellmacher Heinz Peters in seiner...

1 Bild

Millionste Besucherin im Agrarium

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 21.11.2017

as. Ehestorf. Das Agrarium ist beliebt bei den Besuchern des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf: Als einzige Ausstellungswelt deutschlandweit zeigt es die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Landwirtschaft und Ernährungsindustrie. Jetzt begrüßte das Agrarium den millionsten Besucher – Sabine Bertram aus Hoisdorf bei Ahrensburg (Schleswig-Holstein). Sabine Bertram ist beeindruckt von der modernen...

1 Bild

Jetzt noch anmelden: Aussteller für Kreisseniorentag 2018 gesucht

Katja Bendig
Katja Bendig | am 14.11.2017

kb. Landkreis. Abenteuer Alter: Noch bis zum 30. November können sich Unternehmen, Vereine, Verbände und offene Gruppen für den Kreisseniorentag am Kiekeberg am 6. Mai 2018 anmelden, wenn sie ihre Angebote präsentieren und Aktionen zum Mitmachen anbieten möchten. Schon zum dritten Mal feiert der Landkreis Harburg sein großes Fest für Senioren und ihre Familien im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Unter dem Motto „Abenteuer...

11 Bilder

Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese geht nach 30 Jahren in den Ruhestand

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.10.2017

(os). Wenn es den Prototyp eines modernen Museumsdirektors gibt, dann ist es Prof. Dr. Rolf Wiese (65): Breit aufgestellt als studierter Betriebswissenschaftler und Volkskundler hat der gebürtige Heider aus dem Freilichtmuseum am Kiekeberg aus einer kleinen Einrichtung ein Vorzeigemuseum gemacht, das vielen Direktoren in ganz Deutschland als Vorbild dient. Am gestrigen Freitag, 27. Oktober, hatte Wiese nach 30 Jahren als...

9 Bilder

Heile Welt aus Plastik: Playmobil-Sonderausstellung am Kiekeberg

Katja Bendig
Katja Bendig | am 27.10.2017

kb. Rosengarten. Neandertaler und Römer, Prinzessinnen und Drachen, Raumfahrer und Cowboys, Zirkuskünstler und Seefahrer: Wer in fantasievolle Spielzeugwelten eintauchen will, der ist im Freilichtmuseum am Kiekeberg genau richtig. Noch bis zum 25. Februar läuft dort die frisch eröffnete Sonderausstellung "Playmobil - Spielgeschichte(n)", in der Sammler und Kurator Oliver Schaffer einen Teil seiner insgesamt 20.000 Figuren und...

2 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Direktor Rolf Wiese mit Festschrift in den Ruhestand verabschiedet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 17.10.2017

os. Ehestorf. „Ihre Leidenschaft als Volkskundler und Ihre Zielstrebigkeit als Betriebswirt machen Sie zu einem genialen Netzwerker. Sie hatten schon früh ein Gespür für den richtigen Moment - waren zur rechten Zeit am rechten Ort - und entwickelten Ideen, die punktgenau in die Zeit passten.“ Diese lobenden Worte fand Landrat Rainer Rempe für Prof. Dr. Rolf Wiese (65): Der langjährige Museumsdirektor des Freilichtmuseums am...

1 Bild

Ein echter Glücksfall: Stefan Zimmermann ist der zukünftige Museumsdirektor am Kiekeberg

Katja Bendig
Katja Bendig | am 28.07.2017

kb. Rosengarten. Vollbart, Brille, ein freundliches Lächeln - man könnte fast meinen, die Wahl auf Stefan Zimmermann (38) als zukünftiger Direktor am Freilichtmuseum am Kiekeberg sei gefallen, weil er auf den ersten Blick wie eine jüngere Version seines Vorgängers Prof. Dr. Rolf Wiese wirkt. Doch weit gefehlt: Erst jung an Jahren verfügt Zimmermann bereits über langjährige Erfahrung an der Spitze eines Museums und bringt...

Pflichterfüllung vor Menschlichkeit?: Schauspiel "Deutschstunde" nach Siegfried Lenz wird in Winsen aufgeführt

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 19.09.2016

Winsen Luhe: Stadthalle | ce. Winsen. Das Schauspiel "Deutschstunde" nach dem berühmten Roman von Siegfried Lenz wird am Donnerstag, 22. September, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29) aufgeführt. Es ist die erste, von Autor und Verlag autorisierte Bühnenfassung. Unter der Regie von Stefan Zimmermann sind auf der Bühne unter anderem Max Volkert Martens, Florian Stohr, Stefan Rehberg, Nicole Spiekermann, Benedikt Zimmermann und...

1 Bild

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.01.2014

Empore Buchholz und a.gon Theater München präsentieren am 27. Januar Multimedia-Lesung über den Widerstandskämpfer Graf von Moltke os. Buchholz. Seit 1996 ist der 27. Januar in Deutschland offizieller Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Hintergrund: Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz-Birkenau. Den Soldaten bot sich ein Bild des Grauens, wie es die Welt bis dato nicht gesehen hatte. In...