Täter in U-Haft

2 Bilder

"Aggressiv durch Alkohol"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.05.2018

Tötung von Ex-Frau: Nachbarn beschreiben Volker K. als sehr streitsüchtig, wenn er getrunken hatte thl. Winsen. Die Straße Münze in Winsen ist eine beschauliche Siedlung mit Reihenhäusern aus den 1960er Jahren im Hansaviertel mit gepflegten Vorgärten. Viele Bewohner sind hier seit Jahrzehnten heimisch. In dieser "heilen Welt" hat sich am Sonntagabend ein blutiges Familiendrama abgespielt. Gegen 19.25 Uhr klingelten zwei...

Täter nach schwerer räuberischer Erpressung in Untersuchungshaft

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.02.2018

thl. Wenzendorf. Am Sonntagabend kam es zu einer schweren räuberischen Erpressung in einem sogenannten Lovemobil an der B3 im Bereich Elstorf-Bachheide. Ein bis dahin unbekannter Mann hatte gegen 18.30 Uhr zunächst als vermeintlicher Kunde das Lovemobil betreten. Unvermittelt zwang er die Prostituierte unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe ihres Geldes. Nachdem ihm das 35-jährige Opfer einen geringen Bargeldbetrag...

Durchsuchungen nach Wohnhauseinbrüchen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.11.2017

thl. Hamburg. Fahndungserfolg im Kampf gegen Einbrecher: Vergangene Woche führten Beamte des Zentralen Kriminaldienstes insgesamt vier zeitgleiche Wohnungsdurchsuchungen im Hamburger Stadtgebiet durch. Hintergrund sind Ermittlungen gegen vier mutmaßliche Wohnungseinbrecher, denen mehrere Einbruchstaten im Bereich des Landkreises Harburg und in Hamburg vorgeworfen werden. Insgesamt waren mehr als 40 Beamte aus Hamburg und...

1 Bild

Messerattacke in Steinkirchen: Für die Ermittler war es Mord

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.06.2016

tk. Stade. Der mutmaßliche Täter (28) sitzt in U-Haft und schweigt. Der Mann, der am Dienstag der vergangenen Woche seine Freundin (26) in Steinkirchen mit mehreren Messerstichen getötet hat, hat den Ermittlern noch nicht erklärt, wie es zu dieser grausamen Tat kam. Der Haftbefehl geht von Mord aus. Die Staatsanwaltschaft spricht von niederen Beweggründen bei der Tat. Denn immer klarer tritt hervor, dass es keinen Streit...

Zwei junge Intensivtäter aus Himmelpforten sitzen jetzt in U-Haft

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.05.2016

tk. Himmelpforten. Zwei jugendliche Schläger (17 und 18) sitzen nach einer neuerlichen Attacke jetzt in Untersuchungshaft. Sie hatten mit einem Komplizen (21) bereits am vergangenen Mittwoch einen Jugendlichen (17) auf dem Gelände der Schule in Himmelpforten zusammengeschlagen und ausgeraubt. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt. Er befindet sich nach einer Not-OP noch immer im Krankenhaus. Die Tat wurde vom Hausmeister und...