unkonventionelle Gasförderung

1 Bild

"Sauberes Grundwasser hat Vorrang"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.05.2018

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann lehnt unkonventionelles Fracking in Niedersachsen weiterhin ab mi. Landkreis. Dürfen Öl-Konzerne in Niedersachsen bald die Auswirkungen der von Kritikern als lebensfeindlich bezeichneten Frackingtechnoloige testen? Fracking-Gegner und Umweltschützer auch im Landkreis Harburg sind alarmiert. Der Grund sind Äußerungen von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, Probebohrungen zu...

1 Bild

Fracking bleibt weiter erlaubt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.07.2014

Niedersächsische Landesregierung verwässert Gesetzentwurf des Bundes / Kein generelles Verbot der lebensfeindlichen Technik (mi). Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Förderung von Erdgas und Erdöl mit Hilfe der umstrittenen Fracking-Technologie trifft auf ein geteiltes Echo. Während man bei Wintershall, Deutschlands größtem Bergbauunternehmen, bereits über „Fracking nach deutschem Reinheitsgebot“ fabuliert, geht...

1 Bild

Bürgerinitative: Auch Rot/Grün will weiter Fracken

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.03.2014

(mi). "Enttäuschend“ und „nicht ausreichend“, ein „ziemlich zahnloser Tiger“, so kommentiert die Bürgerinitiative „Kein Fracking in der Heide“ (BI), die Vorschläge von Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) und Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) zum Umgang der Landesregierung mit der lebensfeindlichen Fracking-Technologie. Hintergrund: Die Minister stellten jetzt der Presse die Eckpunkte eines Erlasses zur Regelung von...

Bürgerinitiative: Anti-Fracking-Blog ist online

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.07.2013

mi. Buchholz. Mit einen neuen Internet Blog http://www.kein-fracking-in-der-heide.de/ informiert die Bürgerinitiative für den Landkreis Harburg (BI) "Kein Fracking in der Heide" zukünftig die Öffentlichkeit über die aktuelle Entwicklungen rund um das Thema "unkonventionelle Gasförderung" in der Region. Aktuell finden Interessierte auf dem Blog die Rechercheergebnisse, welche Firma im Versuchfeld Oldendorf eine Genehmigung...