Wiepenkathen

2 Bilder

Zack, da war die Mähne ab!

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.05.2018

Radikal-Schnitt bei Hardrock-Schütze Uwe Käppler aus Wiepenkathen tp. Wiepenkathen. Mit seiner üppigen Lockenmähne, die unbändig unter dem Uniformhut hervorquoll, war Uwe Käpper (54) aus Stade-Wiepenkathen der optische Ausreißer auf jedem Schützen-Gruppenfoto. Beim Auftakt der Schützenfestsaison überraschte der wegen seiner Feierlaune und seines Show-Talents im ganzen Landkreis bekannte Ex-Schützenkönig kürzlich seine...

1 Bild

Peter Bösch aus Wiepenkathen spendete 100 Mal Blut

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.04.2018

Gutschein als Anerkennung tp. Stade. Beim jüngsten Blutspendetermin ehrte der Rotkreuz-Ortsverein der Stader Ortsteile Wiepenkathen und Haddorf  den langjährigen Teilnehmer Peter Bösch aus Wiepenkathen für seine 100. Blutspende. Die Erste Vorsitzende Gerda Grade und ihr Stellvertreter Peter Dudde bedankten sich bei Peter Bösch mit einem Geschenk und einem Gutschein.

4 Bilder

Kein Platz zum Trauern in Stade-Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.01.2018

Weg zum Grab versperrt: Rollator-Nutzerin Christiane Brunkhorst (49) ist sauer auf die Stadt tp. Wiepenkathen. Immer mehr Hinterbliebene wählen ein kleines und pflegeleichtes Urnengrab als letzte Ruhestätte für ihre geliebten Verstorbenen. Mit der Kehrseite des Bestattungstrends wurde jetzt die gehbehinderte Witwe Christiane Brunkhorst (49) aus der Stader Ortschaft Wiepenkathen konfrontiert. Entgegen ihrer Erwartung legte...

7 Bilder

Zwölf Quadratmeter Menschenwürde in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.01.2018

Endlich weg vom Fredenbecker Weg: Obdachlose zeigen ihre neuen Wohnungen an der B73 tp. Stade. Raisa Martjan (36) kocht das Mittagessen auf dem blitzblank polierten E-Herd in der mit einem Plastik-Weihnachtsbäumchen und bunter Wachsdecke dekorierten Küche, ihr Lebensgefährte Valeri Zimmermann (44) sitzt am Esstisch und trocknet Geschirr: Beinahe idyllisch leben sie zusammen - doch das Zuhause des aus Kasachstan stammenden...

2 Bilder

Zwei Waschmaschinen für 100.000 Euro in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.11.2017

Mehr Sicherheit in der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehrtechnischen Zentrale tp. Stade. Der Landkreis Stade plant die Anschaffung von zwei besonderen Waschmaschinen für die Atemschutzwerkstatt der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Stade-Wiepenkathen. Nach Besichtigung der Einrichtung und anschließender Beratung im Fachausschuss gab das Gremium grünes Licht für die Beschaffung zweier Spezial-Waschautomaten für je...

10 Bilder

Opas OP-Tisch und eine Fäkalpumpe: Blick in Stades verwaistes Katastrophenlazarett

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.11.2017

Ein Meter Stahlbeton gegen Artilleriegeschosse tp. Stade-Wiepenkathen. Luftangriffe oder Naturkatastrophen will kein Mensch erleben - doch wohin mit Kranken und Verletzten, wenn durch höhere Gewalt Kliniken und Arztpraxen unbenutzbar sind? Für den Ernstfall hält der Landkreis Stade in der Stader Ortschaft Wiepenkathen ein Notkrankenhaus bereit. Kürzlich nahmen Fachpolitiker des Landkreises vor der Sitzung des Ausschusses...

4 Bilder

Autopräsentation als Event in Stade-Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.11.2017

Zwei Tage vor Markteinführung: Enthüllung des Hyundai Kona im Autohaus Werner Bröhan tp. Stade-Wiepenkathen. "Ich will Sie nicht länger auf die Folter spannen", sagte Verkaufsleiter Michael Bröhan-Schmand, dann "fielen die Hüllen" und die Gäste applaudierten: Zur Präsentation des neuen Hyundai Kona, erstes Modell von Hyundai Motors für das wachstumsstarke Marktsegment der kompakten Sports Utility Vehicles (SUV), lud das...

7 Bilder

Blick über die Trecker-Haube

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.10.2017

Erntestress und dunkler Herbst: Bauern und Pendler im Konflikt um den engen Straßenraum / Tour mit Kreislandwirt Johann Knabbe (tp). Die Kartoffel- und Maisernte läuft auf Hochtouren. Auf den Straßenwird es eng: Wie in jedem Herbst konkurrieren Pendler mit Bauern, die mit ihren schweren und langsamen Treckergespannen und sonstigen Erntemaschinen unterwegs sind, um den Verkehrsraum. Jahreszeitlich bedingte Dunkelheit und...

5 Bilder

Wildmüll und Zündelei in Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.07.2017

Schutzhütte beschädigt und Bauschutt abgelagert: Bürgermeister erstattet Anzeige tp. Wiepenkathen. Empört über wiederholte Fälle von Wildmüllablagerung und Vandalismus in der Feldmark bei Wiepenkathen sind der Bürgermeister der Stader Ortschaft, Horst Deede (70), und der Landwirt Günther Sievers (70). Wegen illegaler Abfallentsorgung und Zündelei schalten die ordnungsliebenden Senioren nun die Behörden ein. Kürzlich...

4 Bilder

Retter von morgen: neue Kinderfeuerwehr in Stade-Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.07.2017

tp. Wiepenkathen. Lana Sophie Walter (8) will lernen, wie man kleine Feuer löscht. Ihr Bruder Philipp (5) ist stolz, wenn am Lenkrad eins schweren Feuerwehrfahrzeuges Platz nehmen darf. Die Geschwister sind zwei der Retter von morgen - wenn das Konzept der Feuerwehr Wiepenkathen aufgeht. Mit der Gründung der Kinderfeuerwehr „Flöschis Flämmchen“ wollen die Ehrenamtlichen um Ortsbrandmeister Jörg Bastein (37) mit einem...

2 Bilder

Warnung vor Gefahren-Kante an der B74

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.06.2017

Nach Millionen-Sanierung: WOCHENBLATT-Leser wittert "Baupfusch" / Behörde weist Vorwürfe zurück tp. Stade. An der kürzlich für rund drei Millionen Euro sanierten Bundesstraße zwischen Stade-Wiepenkathen und Bremervörde-Elmerheide müssen Verkehrsteilnehmer achtsam sein. Nach Beobachtungen des kritischen WOCHENBLATT-Lesers Stefan Dahlke (49) aus Fredenbeck lauere dort ein Unfallrisiko wegen einer „lebensgefährlichen Kante“ in...

2 Bilder

Bürgermeister fordert "Leinen-Wächter" im Schwingetal

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.06.2017

Hundehalter missachten Leinenzwang bei Stade / Horst Deede aus Wiepenkathen bemängelt Ignoranz tp. Wiepenkathen. Beinahe täglich durchstreift der ordnungsliebende Bürgermeister von Wiepenkathen, Horst Deede, das grüne, naturnahe Umland der Stader Ortschaft. Dabei ärgert er sich nach eigenem Bekunden über zahlreiche Verstöße ignoranter Hundehalter gegen den Leinenzwang in der Feldmark von Wiepenkathen und insbesondere in dem...

3 Bilder

Neue Würdenträger im Schützenverein Wiepenkathen - Uwe Vollmers ist neuer Schützenkönig

Saskia Corleis
Saskia Corleis | am 22.05.2017

sc. Wiepenkathen. Wiepenkathen hat einen neuen Regenten: Uwe Vollmers (54) aus Himmelpforten. "Endlich habe ich es geschafft", sagte der neue Schützenkönig nach der Proklamation glücklich. Vor neun Jahren wurde der gelernte Zimmermann Mitglied im Schützenverein Wiepenkathen und genauso lange wolle er schon Schützenkönig werden, gab Vollmers zu. Versucht hatte er es aber schon länger nicht mehr. Denn die Jahre zuvor habe...

4 Bilder

Nachbarn der Obdachlosen in Stade: "Diese Menschen brauchen Hilfe"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.04.2017

Umzug an die B73: Herbergsverein schlägt Büro vor Ort vor tp. Stade. Kritisch verfolgen Martin Wolf (69) und seine Ehefrau Birgit (51) die Pläne der Stadt Stade, die Obdachlosen aus der Notunterkunft am Fredenbecker Weg am südlichen Stadtrand an die Bundesstraße B73 in Wiepenkathen umzusiedeln. Als langjährige Nachbarn raten sie den Verantwortlichen davon ab, die Wohnungslosen in der neuen, ebenfalls abgelegenen Unterkunft...

3 Bilder

Obdachlosen-Umzug in Stade: Konflikte sind programmiert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.03.2017

Wohnungsloser Joachim Kruse (46) wehrt sich gegen Unterbringung im Doppelzimmer tp. Stade. Mit Widerstand reagieren einzelne Bewohner der Obdachlosen-Baracken am Fredenbecker Weg auf die Umsiedelungspläne der Stadt. Den sprichwörtlichen "Mord und Totschlag" erwartet Joachim Kruse (46) mit Blick auf die beengten Verhältnisse in den Neubauten an der Bundesstraße 73 in Wiepenkathen. Joachim Kruse, der seit anderthalb Jahren...

1 Bild

B74-Asphaltierung hat begonnen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.03.2017

Kolonne verarbeitet 2.400 Tonnen Bitumen-Gemisch an einem Tag tp. Wiepenkathen. Das milde Frühlingswetter brachte ab Mittwoch Schwung in die Bauarbeiten der Bundesstraßensanierung zwischen Stade-Wiepenkathen und Schwingerbaum. Die Straßenbaukolonne der Firma J. D. Hahn hat mit der Asphaltierung des 3,1 Kilometer langen B74-Baustellenabschnitts begonnen. Unter der Regie der Poliere Otto Garber und Tino Riedel verarbeitete...

3 Bilder

Obdachlose in Stade ziehen später um

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.03.2017

Erster Stadtrat Dirk Kraska fordert Gesamtkonzept / Oliver Kellmer (SPD): "Unsinnigen Leerstand vermeiden" tp. Stade. Der für dieses Frühjahr angekündigte Umzug der Obdachlosen vom Fredenbecker Weg in Stade in die Neubauten an der "Bei der Bundesstraße 200" verzögert sich auf unbestimmte Zeit. Das gab jetzt der Erste Stadtrat Dirk Kraska bekannt. Zuerst solle ein Gesamtkonzept zur Unterbringung der Wohnungslosen her. Denn es...

1 Bild

Schützin Martina Arendt ist neue Stadtbeste Dame von Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.03.2017

Spannender Schießwettkampf in Bützfleth tp. Bützfleth. In der Stader Ortschaft Bützfleth lieferten sich Schießsportlerinnen am Samstag einen spannenden Wettkampf um den Titel der "Stadtbesten Dame" von Stade. Dieter Köhler, Präsident des gastgebenden Vereins, proklamierte die Siegerin: Martina Arendt aus Wiepenkathen. Zweite wurde Julia Thielker aus Hagen, dritte Jessica Söhl aus Stade. Als gute Gastgeberin belegte Sabine...

2 Bilder

Projekt "Floris Helden" in Stade schreibt Erfolgsgeschichte

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.02.2017

Die jüngsten Ehrenamtlichen der Region / Spenden sammeln für ein Mini-Feuerwehrauto tp. Stade. „Mir gefiel am besten der Besuch der Einsatzleitstelle. Anschließend haben wir Pizza gebacken“, schwärmt Gruppensprecher Ben (8) von der Kinderfeuerwehr Stade. „Und ich fand das Funken spannend“, juchzt Gruppensprecherin Sarah (8). Rund ein Jahr nach der Gründung der Kinderfeuerwehr „Floris Helden“ zieht Initiatorin Martina...

2 Bilder

Keiler spielte "wilde Sau" in Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.12.2016

Durch Hund aufgescheucht: Sachbeschädigung durch Wildschwein tp. Wiepenkathen. Sandgruben, Wälder, die abgelegen Wiesen des Schwinge-Tals: Rund um Wiepenkathen fühlen sich Wildschweine sauwohl und vermehren sich in guten Jahren, in denen sie auf den vielen Mais- und Rübenäckern der ländlichen Umgebung der Stader Ortschaft reichlich Futter finden, in größerer Zahl. Die Folge: Die Schweine kommen der Wohnsiedlung immer näher....

2 Bilder

Lösung für Obdachlose in Stade in Sicht

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.10.2016

Vorschlag der SPD: behutsame Umsiedlung vom Fredenbecker Weg in die Neubauten an der B73 tp. Stade. Er nächste Winter steht vor der Tür. Auf eine kurzfristige Lösung zur Verbesserung der städtischen Obdachlosenunterbringung pocht jetzt der SPD-Ortsvereinsvorsitzender, Sozialpolitiker im Stader Rat und Initiator des "Runden Tisches Obdachlosigkeit", Oliver Kellmer. Seine Idee: Die Bewohner der größtenteils heruntergekommenen,...

5 Bilder

Butterkuchen war der Renner in Wiepenkathen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.09.2016

Ernte- und Backfest: Heimatverein verwöhnte die Gäste tp. Wiepenkathen. Schon aus der Ferne duftete es nach frischem Butterkuchen: Das beliebte Ernte- und Backfest des Heimatvereins Wiepenkathen lockte am Sonntag die Gäste auf den Festplatz „Unter den Eichen“. Neben traditionellem Handwerk wie Butter herstellen, Besen binden und Korb flechten stand das Schlemmen und Schlendern an den zahlreichen Ständen im...

1 Bild

Wie der Vater, so der Sohn

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.09.2016

bc. Stade. Eine in der Hansestadt Stade äußerst seltene, möglicherweise noch nie dagewesene politische Konstellation gibt es ab November im neuen Stadtrat und im Ortsrat Wiepenkathen zu beobachten. Horst Deede (72), ein Politik-Urgestein in Wiepenkathen und seit 20 Jahren Bürgermeister in dem Stader Ortsteil, und sein Sohn Hendrik (34) haben beide bei der Kommunalwahl ein Ratsmandat ergattert. Ehepaare, Geschwister oder...

6 Bilder

"Mit 70 umkippen wie Lemmy"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.08.2016

Jetzt auch noch Politik: CDU-Rocker Uwe Käppler polarisiert gerne / Vision: Wacken in Wiepenkathen tp. Wiepenkathen. Auf jedem Schützengruppenfoto sticht Uwe Käpper (52) aus Stade-Wiepenkathen durch seine lange Mähne hervor, die sich durch den Uniform-Hut kaum bändigen lässt. Als rockender Grünrock und Vollblut-Vereinsmensch ist der Unternehmer weit über die Grenzen seines Heimatdorfes bekannt. Zuletzt machte er 2015 von...

Baum-Vandalismus in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.08.2016

Illegale Fällung: Stadt stellt Strafantrag tp. Stade. Die Stadt Stade hat bei der Polizei gegen Unbekannt einen Strafantrag wegen Vandalismus an Bäumen gestellt. Insgesamt wurden fünf städtische grüne Riesen mit einem Stammdurchmesser von 10 bis 15 Zentimetern in ca. einem Meter Höhe - vermutlich mit einer Bügelsäge - gekappt und liegen gelassen. Sie wurden inzwischen von den Kommunalen Betrieben entsorgt. In Haddorf...