Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unfallflucht in Buchholz: Zeugensuche

bim. Buchholz. Die Polizei und das Opfer suchen Zeugen nach einer Fahrerflucht: Eine 42-jährige Frau aus Tostedt ist - vermutlich vom Fahrer eines großen, weißen Autotransporters - im Berufsverkehr in Buchholz angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich bereits am Montag, 21. Januar, gegen 17.20 Uhr. Die 42-Jährige hatte auf der Hamburger Straße in einer Parklücke gegenüber einem Pizza-Lieferservice geparkt und wartete, dicht an ihr Fahrzeug gelehnt, den Verkehr ab, um wieder in ihr Auto zu steigen, als sie von dem Fahrzeug erfasst wurde. Der Verursacher fuhr in Richtung Holm-Seppensen weiter, ohne sich um die Frau zu kümmern.
Auf der Überwachungskamera eines Geschäftes sei zu sehen, dass das Fahrzeug erst in Richtung Canteleu-Brücke und kurze Zeitspäter wieder zurück fährt. "Er muss also gewendet haben. Nach der Uhrzeit auf der Kamera muss dieser schnell umgedreht haben. Vom Platz

und von der Uhrzeit her ist das für ein so großes Fahrzeug eigentlich nur bei der Kirche möglich. Vielleicht ist genau das jemandem aufgefallen!", so die 42-Jährige. 
Da zu dem Zeitpunkt auch viele Fußgänger unterwegs waren, hofft sie, dass sich ein Zeuge an den Unfall erinnert. Hinweise an die Polizei in Buchholz unter Tel. 04181 - 2850.