Bei Neddernhof
+++ update +++ Tödlicher Unfall auf der B3 / Polizei ermittelt Unfallursache

4Bilder

(bim). Auf der B3 zwischen Handeloh-Höckel und dem Abzweiger Neddernhof kam es am Mittwochnachmittag gegen 14.43 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein Pkw- und ein Lkw-Fahrer waren aus noch ungeklärter Ursache nahezu frontal kollidiert. Der Pkw-Fahrer erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.
Ein  42-jähriger Mann aus dem Landkreis Rotenburg war mit seinem Pkw in Richtung Buchholz unterwegs. Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer fuhr mit seinem Gespann in entgegengesetzter Richtung. Auf der geraden Strecke kollidierten die Fahrzeuge mit den jeweils linken Fahrzeugecken. Daraufhin schleuderte der Pkw herum und blieb im Seitenraum stehen. Der Lkw geriet nach rechts von der Fahrbahn und prallte seitlich gegen einige Straßenbäume, bevor er zum Stehen kam.
Der 42-Jährige war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer, darunter zwei Ärzte, erreichten Augenblicke später den Unfallort und kümmerten sich sofort um den bewusstlosen Pkw-Fahrer. Trotz dieser schnellen Hilfe und der Fortsetzung der Reanimationsmaßnahmen durch die Feuerwehr erlag der Mann im Rettungswagen seinen schweren Verletzungen. Der 52-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und kam in ein Krankenhaus.
Die B3 war für die Dauer der Bergungsarbeiten in dem Abschnitt bis in die Abendstunden gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft war ein Gutachter im Einsatz, der Unfallspurensicherte. Die Polizei setzte eine Drohne ein, um die Unfallstelle großflächig zu dokumentieren. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden massiv beschädigt und mussten anschließend abgeschleppt werden.
Wie es genau zu der Kollision kam, ermittelt jetzt die Polizei.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.