Todtglüsingen
DLRG rettet Jugendlichen aus Baggersee

ts. Todtglüsingen. Bei einem Einsatz im Baggersee in Todtglüsingen haben Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) einen 14 Jahre alten Jugendlichen von dem Ponton zurück ans Ufer gebracht. Der Junge sei zu erschöpft gewesen, um allein den 100 Meter langen Weg zurück an Land zu bewältigen, teilte die DLRG mit.

Drei Freunde, mit denen der 14-Jährige den Baggersee aufgesucht hatte, hatten die Feuerwehr alarmiert. "Die Jungen haben es genau richtig gemacht. Sie haben nicht versucht, ihren Freund zu überreden, doch noch selbst zurückzuschwimmen. Das wäre zu gefährlich gewesen", lobte DLRG-Sprecherin Margret Holste das Verhalten der Jugendlichen.

Alarm! DLRG sucht im Wasser nach einem "versunkenen Beweis"
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.