Gullideckel auf der Fahrbahn und ein betrunkener Radfahrer

bim. Tostedt. Einen Gullideckel aus dem Schacht gehoben und auf die Fahrbahn gelegt haben Unbekannte auf der Bremer Straße in Tostedt am Dienstag gegen 23.30 Uhr. Ein 26-jähriger Mann war mit seinem Pkw darüber gefahren und hatte die Polizei alarmiert. Inwieweit der Pkw beschädigt wurde, ist noch unklar. Gesichtet wurden aber drei junge Männer, die von der Bremer Straße flüchteten.
Wenig später wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in Tostedt gerufen. Hier traf sie auf einen 18-Jährigen und zwei 22-Jährige, die einräumten, zur fraglichen Zeit an der Bremer Straße gewesen zu sein, und alle deutlich alkoholisiert waren. Sie stritten jedoch ab, den Gullideckel auf die Fahrbahn gelegt zu haben.
Die Beamten erwischten allerdings einen der 22-Jährigen rund eine Stunde später auf einem unzureichend beleuchteten Fahrrad in der Kötnerstraße. Er erreichte bei einem Alkoholtest einen Wert von 2,14 Promille. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet, ein Arzt entnahm ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen