Nach Ladendiebstahl ins Gefängnis

thl. Tostedt. Ein 21-jähriger Mann ist Montag gegen 15 Uhr von einem Ladendetektiv beobachtet worden, als er in einem Geschäft an der Straße Alte Kleinbahn Waren in seinen Rucksack steckte und damit die Kasse passieren wollte. Der Mann wurde vom Personal angesprochen und festgehalten.
Neben dem Diebstahl wurde dem Mann auch ein Hausfriedensbruch vorgeworfen, da gegen ihn bereits ein Hausverbot bestand. Zu allem Überfluss stellten die Beamten bei der Überprüfung seiner Personalien fest, dass gegen den 21-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Da er die zu leistende Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde der Mann zum Vollzug des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen