Stundenlange Fahndung an der A1
Unfallfahrer haute zunächst ab und leistete später volltrunken Widerstand

(thl). Nach einer über mehrere Stunden dauernden Suche nach einem Unfallflüchtigen haben Beamte der Autobahnpolizei Sittensen am späten Dienstagnachmittag einen 37-jährigen Mann aus Hamburg im Landkreis Harburg aufgreifen können.
Kurz vor 14 Uhr war der Polizei eine Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung auf der Hansalinie A1 in Höhe der Rastanlage Grundbergsee gemeldet worden. Der Fahrer eines weißen BMW der 1er-Reihe habe einen Autofahrer aus Osnabrück zunächst rechts überholt und dann auf 50 Stundenkilometer heruntergebremst, hieß es.
Bevor die Autobahnpolizei den Rowdy aus dem Verkehr ziehen konnte, kam es gegen 14.10 Uhr zu einem Auffahrunfall durch den gesuchten Fahrer. Er war in Höhe Heidenau mit hoher Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden Mercedes eines 27-jährigen Autofahrers aus Buxtehude aufgefahren. Der Mann aus dem Landkreis Stade zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Unfallverursacher versuchte mit seinem Wagen vom Unfallort zu flüchten. Zeugen bremsten ihn jedoch auf dem Seitenstreifen der A1 aus und stoppten ihn. Nun setzte der Fahrer seine Flucht zu Fuß fort. Er verschwand in einem angrenzenden Maisfeld.
Die Polizei setzte bei der Suche nach ihm mehrere Streifenwagen und auch eine Drohne ein. Gegen 17 Uhr wurde die Fahndung zunächst erfolglos eingestellt. Eine Stunde später meldeten Anwohner der kleinen Ortschaft Birkenbüschen einen verdächtigen Mann. Er wurde von der Polizei als der gesuchte Unfallfahrer erkannt und festgenommen. Dabei leistete der 37-Jährige erheblichen Widerstand und verletzte einen Polizeibeamten. Der Hamburger stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille.
Weil der Mann angab, ihn erst nach dem Unfall getrunken zu haben, wurden ihm zwei Blutproben abgenommen. Die Polizei hält es für möglich, dass der 37-Jährige noch weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Hinweise an die Autobahnpolizei Sittensen unter Tel. 04282 - 594140.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen