EWE-Spende
1.979 Euro für Naturprojekte

Heike Oelgardt (li.) und Anne Grewe überreichten symbolisch die Spende an die AKN-Mitglieder (v.li.): Henry Holst, Jürgen Meyer und Uwe Quante
  • Heike Oelgardt (li.) und Anne Grewe überreichten symbolisch die Spende an die AKN-Mitglieder (v.li.): Henry Holst, Jürgen Meyer und Uwe Quante
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Über eine Spende in Höhe von rund 1.979 Euro freut sich der Arbeitskreis Naturschutz (AKN) Tostedt. Der Betrag war im Laufe des Jahres von den rund 1.000 Besuchern der Veranstaltungen des Strom- und Telekommunikationsanbieters EWE im Service-Punkt in Tostedt ins Schwein gesteckt worden. "Es freut uns sehr, dass sie an uns gedacht haben", erklärten die AKN-Mitglieder Henry Holst, Uwe Quante und Jürgen Meyer.
Das Geld soll u.a. in Kescher und weiteres Zubehör für das "Tümpeln" bei den AKN-Kinderexkursionen investiert werden. "Es ist enorm wichtig, mit Kindern zu arbeiten, sie für die Belange der Natur zu sensibilisieren. Denn man kann nur schützen und lieben, was man kennt", so Vorsitzender Henry Holst, der auch Biologielehrer ist. Über die Kinder erreiche man dann auch die Erwachsenen, denen man in Exkursionen die "vielen schönen und wertvollen Ecken" der Samtgemeinde Tostedt zeigen könne.
Seit dem Jahr 1989 haben die örtlichen Arbeitsgruppen des AKN mehr als 140 Biotope in der Samtgemeinde Tostedt gesichert, gepflegt, verbessert oder neu geschaffen. An den Planungen und Arbeiten haben sich in diesem Zeitraum weit mehr als 120 engagierte Helfer beteiligt.
Ein aktuelles Thema ist die Renaturierung von Wegerändern als Blühstreifen. Diese hätten eine wichtige Funktion in der Biotopvernetzung. Aktuell ist der AKN in die Planungen von Wegerandbepflanzungen in Tostedt und Heidenau eingebunden.
Der zweite Vorsitzende Uwe Quante überreichte Anne Grewe und Heike Oelgardt, die bei EWE für die Veranstaltungen verantwortlich zeichnen, zum Dank für die Spende jeweils eine Ausgabe der 50. Auflage der AKN-Broschüre "Naturschutz in der Samtgemeinde Tostedt". Darin sind informative Beiträge zu lesen über die Arbeit des AKN sowie über interessante Naturbeobachtungen.
• Die AKN-Broschüre kann für 5 Euro (plus 2 Euro Porto) per E-Mail angefordert werden bei Uwe Quante unter quante@aknaturschutz.de oder online heruntergeladen werden unter www.aknaturschutz.de.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen