Auf Abenteuer-Tour in Indien

Bärbel Bischoff (re.) und Edith Schiele starten beim "Rickshaw Racing" in Indien
  • Bärbel Bischoff (re.) und Edith Schiele starten beim "Rickshaw Racing" in Indien
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. "Wir wollen ein neues Abenteuer erleben, Gutes tun und Spaß haben", sagt Bärbel Bischoff (51) aus Dohren bei Tostedt. Mit ihrer Freundin Edith Schiele (61) aus Schneverdingen will sie am Neujahrstag als einziges deutsches von insgesamt 96 Teams aus der ganzen Welt beim "Rickshaw Racing" in Indien starten. Gleichzeitig fahren sie für den guten Zweck und sammeln Spenden für ein Projekt für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern.
Mit einer Motor-Rikscha - der motorisierten Form des asiatischen dreirädrigen Fahrradtaxis - wollen die beiden Frauen rund 3.500 Kilometer von Jaisalmer an der pakistanischen Grenze bis Cochin im südlichsten Bundesstaat Indiens fahren. Begleitet werden Bärbel Bischoff und Edith Schiele von Christian Schroeder aus Gifhorn und Jörg Aldag aus Hannover, die sich im Notfall um die Technik kümmern.
Bärbel Bischoff und Edith Schiele sind beide bereits mehrfach in Indien gewesen und schätzen die Mentalität der Menschen dort. "Die Leute sind alle super nett, aufgeschlossen und äußerst gastfreundlich", schwärmt Bärbel Bischoff.
Die Idee, am "Rickshaw Racing" teilzunehmen, hatten sie bereits vor einem Jahr. Nun setzen sie ihren Plan in die Tat um. "Rikscha gefahren bin ich noch nie. Aber ich habe 2008 eine Motorradtour von Delhi nach Hamburg in 42 Tagen unternommen und Reisen in Indien geleitet", erzählt Bärbel Bischoff.
"Wir bezahlen alles selbst - Flüge, Rikscha-Miete und Unterkunft", sagt Bärbel Bischoff. Zimmer vorgebucht haben die beiden Abenteurerinnen aber nicht. Wir müssen jeden Tag sehen, wo wir eine Unterkunft finden. Das wird Abenteuer pur", sagt Bärbel Bischoff.
Der Flug nach Indien startet am 27. Dezember. Zurück sein werden Bärbel Bischoff und Edith Schiele voraussichtlich im Februar. Unterwegs berichten sie in einem Blogg über ihre Indien-Tour. Über GPS kann man dann auch sehen, wo die beiden gerade sind.
• Infos zu der Tour unter www.theadventurists.com/wheel-of-india

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen