Osterfeuer Handeloh
Dorfgemeinschaft rettet Traditionsveranstaltung

bim. Handeloh. Das ist vorbildlicher Gemeinschaftssinn! Unbekannte hatten am vergangenen Wochenende das für Sonntagabend vorbereitete Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Handeloh entzündet und abgebrannt. Es drohte, die beliebte Veranstaltung absagen zu müssen. Doch weit über 20 Dorfbewohner boten spontan an, Buschholz zur Verfügung zu stellen. Ein Großteil von ihnen und einige örtliche Landwirte lieferten ihr Holz auch selbst an. Das übrige Buschwerk wurde von 14 Feuerwehrleuten mit sieben Traktoren binnen fünfeinhalb Stunden abgeholt und zum Osterfeuerplatz gebracht. Sogar die Dorfjugend aus dem benachbarten Wesel schenkte den Handelohern mehrere Wagenladungen Holz vom eigenen Osterfeuer. "Für diese ganze Unterstützung bedanken wir uns als Freiwillige Feuerwehr Handeloh ganz herzlich", so Maximilian Brasser, Pressesprecher der Handeloher Feuerwehr. So wurde das Osterfeuer doch noch zu einer gelungenen Veranstaltung mit weit über 250 Besuchern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen