Grundschule Todtglüsingen
Eine Schulleiterin mit ganz viel Elan

Ilka Malten ist neue Schulleiterin der Grundschule Todtglüsingen, die zur Einweihung der neuen Räume einlädt
  • Ilka Malten ist neue Schulleiterin der Grundschule Todtglüsingen, die zur Einweihung der neuen Räume einlädt
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Todtglüsingen. "Es war eigentlich gar nicht mein Ziel, Schulleiterin zu werden", sagt Ilka Malten (36). Sie unterrichtet seit dem Schuljahr 2018/19 an der Grundschule Todtglüsingen und war eigentlich als kommissarische Konrektorin eingestellt worden. Als diese Stelle aufgrund mangelnder Schülerzahlen wegfiel, blieb sie dennoch und bewarb sich auf die Schulleiterstelle als Nachfolgerin von Friedhelm Wörner. Gemeinsam mit dem Kollegium und den Schülern hat Ilka Malten nun das Programm für die Einweihungsfeier des Um- und Anbaus organisiert, die am Samstag, 28. September, von 10 bis 14 Uhr stattfindet (siehe Kasten).
"Ich hätte mich bei keiner anderen Schule auf eine Schulleiterstelle beworben. Diese Schule ist einfach großartig", schwärmt Ilka Malten von der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem "verlässlichen und mitdenkenden Kollegium, zwei super fähigen Sekretärinnen, den engagierten Eltern und der Samtgemeinde als Schulträger".
Ilka Malten schätzt auch die Verantwortung, immerhin ist die Grundschule Todtglüsingen seit dem Schuljahr 2010/2011 offene Ganztagsschule. Das Angebot wurde in diesem Schuljahr auf vier Tage in der Woche bis 16 Uhr ausgeweitet und neu strukturiert. So werden jeden Tag nach dem Essen in der modernen Mensa neben der Hausaufgabenbetreuung diverse AGs angeboten, u.a. Werken, Gesellschaftsspiele, Turnen, Handball, Soccer, Rhythmik und Querflöte. Die Ganztagsbetreuung wird aktuell täglich von 25 bis 40 Kinder in Anspruch genommen.
Derzeit wird die Schule von 165 Mädchen und Jungen besucht, die in acht Klassen unterrichtet werden. Neben Ilka Malten gibt es neun weitere Lehrerinnen, einen Förderschullehrer, eine Referendarin und einen Bundesfreiwilligendienstleistenden.
Nach dem Um- und Anbau steht nun die nächste große Herausforderung an: die Neugestaltung des Schulhofs, die in Zusammenarbeit von Schule, Samtgemeindeverwaltung und einem Landschaftsarchitekten geplant wurde und im kommenden Frühjahr starten soll. Es wird u.a. ein großes Spielgerüst aus Baumstämmen geben, viele Sitznischen als Rückzugsmöglichkeit, mehr Grün, ein Multifunktionsspielfeld mit Tribüne und einen Motorikparcours. "Wir suchen noch jemanden, der Feldsteine im Durchmesser von 30 bis 40 Zentimeter spendet", so Ilka Malten.

Zur Person

Ilka Malten wohnt in Buchholz und hat ihr Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium gemacht und bis 2006 in Lüneburg studiert. Ihr Referendariat absolvierte sie bis 2008 an der Grundschule Sprötze. Ihre erste Stelle hatte sie an der Grundschule in Visselhövede (Kreis Rotenburg). Seit 2010 ist Ilka Malten Mutter von Zwillingen. 2011 wurde sie stellvertretende Leiterin der Grundschule in Bendestorf. 2018 kam sie an die Grundschule Todtglüsingen - eigentlich als kommissarische stellvertretende Schulleiterin. Doch diese Stelle wurde wegen zu weniger Schüler "eingefroren", wie sie sagt. Zeitgleich war Ilka Malten mit einem Teil ihrer Stunden abgeordnet ans Gymnasium Hittfeld für die Talentförderung Mathematik. In Todtglüsingen unterrichtet sie Mathematik, Sport und Textilkunde.

Die Einweihungsfeier

Die Einweihungsfeier am Samstag, 28. September, wird um 10 Uhr durch Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam eröffnet. Die Schüler haben Aufführungen und Chorbeiträge vorbereitet. Die Kinder führen die Besucher auch selbst durch die neuen Räume und sind echte Schminkprofis fürs Kinderschminken geworden. Weiterhin wird eine Schulrallye veranstaltet und in der Turnhalle ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut. Es gibt Slush-Eis und Popcorn, Gegrilltes von der Feuerwehr sowie Kaffee und Kuchen vom Schulförderverein. Der Schulförderverein lädt auch zum Bücherflohmarkt ein, dessen Erlös der Schulbücherei zugute kommt.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.