Großer Andrang bei der Fahrrad-Codier-Aktion

Beamtinnen der Polizei bei der Fahrradcodierung in Tostedt
  • Beamtinnen der Polizei bei der Fahrradcodierung in Tostedt
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Tostedt. Groß war das Interesse der Fahrradfahrer an der Codier-Aktion der Polizei Tostedt. Rund 100 Interessierte ließen ihre Fahrräder auf dem Platz Am Sande registrieren. "Wir hatten mit einigem Interesse der Tostedter Bürger gerechnet, waren dann aber doch angenehm überrascht, wie groß der Andrang zwischenzeitlich an unserem Stand war. Das zeigt deutlich, wie sehr sich unsere Bürger um ihr Eigentum kümmern", so der Tostedter Dienststellenleiter Karl-Heinz Langner. Er kündigte für den kommenden Sommer eine Wiederholung dieser rundum erfolgreichen Aktion an.
Auch die Samtgemeinde war vertreten, um die Fahrradfahrer für das zu entwickelnde Radwegkonzept und Problempunkte im Radwegesystem zu befragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen