Landfrauen und Autohaus Meyer spenden 400 Euro für die Ebola-Forschung

Die Tostedter Landfrauen verkauften Muffins für den guten Zweck
  • Die Tostedter Landfrauen verkauften Muffins für den guten Zweck
  • Foto: Christine Buurman
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Anlässlich der Vorstellung des neuen Skoda Fabia und des neuen VW Passat im Autohaus Meyer verkauften die Tostedter Landfrauen Muffins und Kürbissuppe für den guten Zweck. 260 Euro kamen dabei zusammen, die das Autohaus um 140 Euro aufstockte, sodass ein Betrag von 400 Euro für die Ebola-Forschung gestiftet wurde.
Als nächstes treffen sich die Tostedter Landfrauen am Dienstag, 9. Dezember, um 14.30 Uhr zu ihrer Weihnachtsfeier im Hotel Wiechern. Autorin Marianne Heins wird dann plattdeutsche Geschichten zum Thema „Wat öllere Lüüd sick wünscht“ erzählen. Musikalisch werden ihre Beiträge von Christa Schmidt begleitet. Außerdem gibt es an liebevoll gestalteten Ständen Gelegenheit, das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu finden. (Anmeldungen über die Ortsvertrauensfrauen).

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.