Leergutbons kommen Gymnasium Tostedt zugute

Einige Schüler des Gymnasiums Tostedt werben für die Pfandbon-Aktion im Rewe-Markt Schiersch
  • Einige Schüler des Gymnasiums Tostedt werben für die Pfandbon-Aktion im Rewe-Markt Schiersch
  • Foto: Gymnasium Tostedt
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Wer sein Leergut im Rewe-Markt in der Zünnhütte in To-
stedt abgibt, kann jetzt entscheiden, ob er den Pfandbon für einen guten Zweck spendet. Denn die von den Kunden gestifteten Bons kommen den Schulverein des Gymnasiums zugute. Gleichzeitig nimmt das Gymnasium diese Gelegenheit zum Anlass, seine Projektarbeit an der Schule vorzustellen. Der gesamte Erlös aus der Aktion kommt dem Schulverein zugute.
„Die Projektarbeit ist ein ganz wichtiger Baustein im Lernkonzept am Gymnasium und wird durch den Schulverein unterstützt“, erläutert Jessica Albert vom Schulverein. So wird zum Beispiel ermöglicht, dass die Schüler „echten Römern“ - den stilecht verkleideten Mitgliedern der „Legio XXI Rapax“ - begegnen, wenn es um das Thema Römerzeit im Geschichtsunterricht geht. Das EWE-Mobil ist regelmäßig zu Besuch und unterstützt den Physik-Unterricht. Die Technik-Freaks unter den Schülern können sich in der Robotik-AG entfalten, die am Gymnasium in Zusammenarbeit mit der TUHH stattfindet. „Wir nennen es gerne 'Unterricht zum Anfassen' oder auch 'Erlebnisunterricht'. Unsere Projekte sind unterrichtsbegleitend und kommen bei den Schülern sehr gut an. All dies präsentieren wir auf unserem Plakat bei REWE“, so „, Jessica Albert.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.