++ Unglaublich ++

Tierhasser erschießt Kater!

Dringend sanierungsbedürftig und ein weiteres Register wird gebraucht
Noten für Spenden: Die Orgel der Nikodemuskirche Handeloh benötigt eine Generalüberholung

Stella Vehse (li.) und Pastorin Jennifer Bazo vor der Orgel in der Nikodemuskirche in Handeloh
2Bilder
  • Stella Vehse (li.) und Pastorin Jennifer Bazo vor der Orgel in der Nikodemuskirche in Handeloh
  • Foto: C. Wöhling
  • hochgeladen von Tamara Westphal

bim/nw. Handeloh. Orgelmusik erklingt in der beleuchteten Nikodemuskirche in Handeloh. Jeden Mittwochabend um 19 Uhr laden Pastorin Jennifer Bazo und Organistin Stella Vehse zu „Klang und Stille“ ein. „Das ist ein neues Format unserer Kirchengemeinde. Kein Gottesdienst mit Liturgie, sondern schöne Texte, Gebete, Gedichte, die ich vorlese. Oder persönliche Worte, die ich teile. Unsere Organistin Stella Vehse sucht zu jedem Text ein spezielles Musikstück aus, damit beides gut zueinander passt. Einfach ein Abend, der in dieser Zeit guttut“, sagt Jennifer Bazo. Wer mag, kann am Ausgang für die Orgel spenden. Die Handeloher Orgel ist dringend sanierungsbedürftig und braucht ein weiteres Register.
„Vor der Corona-Pandemie hatten wir geplant, zu Konzerten oder Orgelführungen für unser Orgel-Spendenprojekt einzuladen. Das fällt leider aus“, sagt Pastorin Bazo. Die Großmann-Orgel der Nikodemuskirche, Baujahr 1964, braucht eine Generalüberholung und einen Umbau der vorhandenen Disposition (Register): „Die Orgel ist stark verschmutzt und muss in allen Bestandteilen gereinigt werden. Dazu zählen die Beseitigung von Schimmelbefall und die Behandlung der vom Holzwurm befallenen Teile“, erläutert Organistin Stella Vehse. Für diese Arbeit müssen Orgelteile und Pfeifen ausgebaut und in der Orgelwerkstatt gereinigt bzw. repariert werden. „Unsere Orgel ist klein, somit haben wir keine große Auswahl an Registern. Dadurch fehlt es unserer Orgel leider an entscheidenden Klangfarben für den liturgischen Gebrauch, was eine unkomplizierte und klangschöne Lied-Begleitung erschwert“, sagt Stella Vehse. Sie ist froh, dass die Orgelbauwerkstatt E. Hammer kreative, machbare Lösungen aufgezeigt hat, die die „Farbpalette“ (Disposition) der Orgel erheblich verbessern und ihre Spielmöglichkeiten erleichtern und anreichern.
Insgesamt kommen etwa 40.000 Euro an Kosten auf die Gemeinde zu. Davon übernimmt die Ev. Landeskirche Hannovers etwa 30 Prozent. „Durch Spendenaktionen, die wir mit dem Gemeindefest im Juni 2019 starteten, haben wir schon Spenden in Höhe von 18.201,69 Euro eingenommen, sodass uns jetzt noch 11.478,31 Euro fehlen“, berichtet Pastorin Jennifer Bazo. Die Idee zu einem besonderen Spendenprojekt hatte der Kirchenvorstand. Unter dem Titel „Ich bin ein Ton in Gottes Musik“ erhalten Spender als Dankeschön eine kleine Note aus Holz. Diese können sie bemalen und verzieren und dann werden sie an einem Kranz in der Kirche aufgehängt. „Ein sichtbares, buntes Zeichen, wie viele Menschen unser Projekt unterstützen. Wir hoffen, dass sich noch viele Menschen für unsere Orgel erwärmen und uns unterstützen“, sagt Jennifer Bazo. Der Korb mit Noten und Notenschlüssel aus Holz steht am Ausgang der Kirche.

• Gespendet werden kann auf folgendes Konto: Nikodemus-Kirchengemeinde, Stichwort: Orgel, IBAN: DE26 2406 0300 2301 1300 00.

Stella Vehse (li.) und Pastorin Jennifer Bazo vor der Orgel in der Nikodemuskirche in Handeloh
Bemalte Noten aus Holz hängen an einem Kranz in der Nikodemuskirche
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen